1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Facebook will angeblich…

Was will FB mit WA?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was will FB mit WA?

    Autor thomas001le 03.12.12 - 11:11

    Wo ist der Mehrwert für Facebook? Die WhatsApp Nutzer sind doch wahrscheinlich eh schon bei Facebook, so dass es FB nicht auf die Nutzerbasis abgesehen haben kann, außerdem sehe ich keinen technologischen Mehrwert von WA im Vergleich zum FB Messenger (was vielleicht bei Instagram anders war),jedenfalls auf Android, andere Plattformen kenne ich nicht.
    Also was sollte FB mit WA wollen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was will FB mit WA?

    Autor volkskamera 03.12.12 - 11:18

    thomas001le schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist der Mehrwert für Facebook? Die WhatsApp Nutzer sind doch
    > wahrscheinlich eh schon bei Facebook, so dass es FB nicht auf die
    > Nutzerbasis abgesehen haben kann, außerdem sehe ich keinen technologischen
    > Mehrwert von WA im Vergleich zum FB Messenger (was vielleicht bei Instagram
    > anders war),jedenfalls auf Android, andere Plattformen kenne ich nicht.
    > Also was sollte FB mit WA wollen?


    Einen potentiellen Konkurrenten ausschalten bzw. seine Vormachtstellung weiter ausbauen.
    Von möglicher Datensammelei will ich erstmal gar nicht sprechen.
    Manchmal muss es keinen für den Kunden offensichtlichen Grund haben....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 11:19 durch volkskamera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was will FB mit WA?

    Autor ubuntu_user 03.12.12 - 11:20

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen potentiellen Konkurrenten ausschalten bzw. seine Vormachtstellung
    > weiter ausbauen.

    das kann facebook doch auch wenn sie die whatsapp funktionalität in ihren messanger einbauen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was will FB mit WA?

    Autor volkskamera 03.12.12 - 11:25

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einen potentiellen Konkurrenten ausschalten bzw. seine Vormachtstellung
    > > weiter ausbauen.
    >
    > das kann facebook doch auch wenn sie die whatsapp funktionalität in ihren
    > messanger einbauen

    Ja, aber erst, wenn sie die ganzen Whatsapp-Kunden "übernommen" haben, die noch keinen Facebook-Account nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was will FB mit WA?

    Autor Lord Gamma 03.12.12 - 11:27

    [www.golem.de]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was will FB mit WA?

    Autor 7hyrael 03.12.12 - 11:28

    die whats-app user die kein FB haben direkt in die facebook-ecke zu zwingen, was in meinem fall im löschen von WhatsApp endet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was will FB mit WA?

    Autor volkskamera 03.12.12 - 11:29

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die whats-app user die kein FB haben direkt in die facebook-ecke zu
    > zwingen, was in meinem fall im löschen von WhatsApp endet.


    Dann bist Du einer von 100... Das reicht Facebook schon :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was will FB mit WA?

    Autor Trockenobst 03.12.12 - 12:00

    thomas001le schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also was sollte FB mit WA wollen?

    Falsche Frage. Was will WA mit FB wollen?

    Antwort: das war der Plan von Anfang an. FB braucht irgendwas *Produktives*
    dass tatsächlich *Umsatz* bringt und die "Bottom Line" füttert. Bei 10 Milliarden
    Messages pro Tag ist die Integration in FB der logische Schritt.

    Und die Investoren von WA machen was, dass 100fache ihres Einsatzes?
    Ich würde mich nicht mal wundern, wenn Twitter sich in ein, zwei Jahren an
    Google ranwanzt, um dann für eine *absolut* obszöne Summe an FB zu gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was will FB mit WA?

    Autor fluppsi 03.12.12 - 13:09

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thomas001le schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also was sollte FB mit WA wollen?
    >
    > Falsche Frage. Was will WA mit FB wollen?
    >
    > Antwort: das war der Plan von Anfang an. FB braucht irgendwas
    > *Produktives*
    > dass tatsächlich *Umsatz* bringt und die "Bottom Line" füttert. Bei 10
    > Milliarden
    > Messages pro Tag ist die Integration in FB der logische Schritt.
    >
    > Und die Investoren von WA machen was, dass 100fache ihres Einsatzes?
    > Ich würde mich nicht mal wundern, wenn Twitter sich in ein, zwei Jahren an
    > Google ranwanzt, um dann für eine *absolut* obszöne Summe an FB zu gehen.

    Bei WhatsApp gibts Investoren? Dachte das wäre eine Hinterhof-Klitsche. Bei dem miesen technischen Standard dieses Produktes.... für mich war WhatsApp immer ein Beispiel dafür, wie man aus Kacke Geld machen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was will FB mit WA?

    Autor h4z4rd 03.12.12 - 13:38

    Na was kann Facebook schon wollen, Userdaten, Userdaten und nicht zu vergessen Userdaten natürlich! Die wittern natürlich Telefonnummern, Namen, Neukunden und vielleicht viel viel mehr. Wer weiß schon, was bei WA noch an Daten auf den Servern liegen, möglicher Weise unverschlüsselte Nachrichten von mehreren Jahren. (Momentan würde ich dem Hersteller alles zutrauen.) Das Know How diese dann Automatisiert für ihre Zwecke auszuwerten, dürften die FB-Entwickler wohl besitzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 13:39 durch h4z4rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was will FB mit WA?

    Autor volkskamera 03.12.12 - 13:41

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trockenobst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > thomas001le schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also was sollte FB mit WA wollen?
    > >
    > > Falsche Frage. Was will WA mit FB wollen?
    > >
    > > Antwort: das war der Plan von Anfang an. FB braucht irgendwas
    > > *Produktives*
    > > dass tatsächlich *Umsatz* bringt und die "Bottom Line" füttert. Bei 10
    > > Milliarden
    > > Messages pro Tag ist die Integration in FB der logische Schritt.
    > >
    > > Und die Investoren von WA machen was, dass 100fache ihres Einsatzes?
    > > Ich würde mich nicht mal wundern, wenn Twitter sich in ein, zwei Jahren
    > an
    > > Google ranwanzt, um dann für eine *absolut* obszöne Summe an FB zu
    > gehen.
    >
    > Bei WhatsApp gibts Investoren? Dachte das wäre eine Hinterhof-Klitsche. Bei
    > dem miesen technischen Standard dieses Produktes.... für mich war WhatsApp
    > immer ein Beispiel dafür, wie man aus Kacke Geld machen kann.

    Natürlich gibts da Investoren. Deren "Mitarbeiter" leben auch nicht nur von Luft und Liebe.

    Ein Investor kann übrigens auch jemand sein, der an den Daten interessiert ist :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was will FB mit WA?

    Autor BLi8819 03.12.12 - 21:22

    Die Facebook-Kunden müssen sie auch erst mal dazu bringen den FB-Chat zu benutzen anstatt den von WA.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

  1. Akamai: Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich
    Akamai
    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

    Der CDN-Betreiber Akamai hat wieder die Daten über seine weltweit verteilten Internetplattformen gesammelt. Danach ist in Deutschland die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit um 23 Prozent gestiegen. Doch in vielen anderen Ländern war die Steigerung stärker.

  2. Niedriger Schmelzpunkt: 3D-Drucken mit metallischer Tinte
    Niedriger Schmelzpunkt
    3D-Drucken mit metallischer Tinte

    Zwei chinesische Forscher haben ein neuartiges 3D-Druckverfahren entwickelt. Damit lassen sich Objekte mit einer flüssigen Tinte aus Metall aufbauen.

  3. Tiger and Dragon II: Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere
    Tiger and Dragon II
    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

    Netflix hat einen Pakt mit den Imax-Kinos geschlossen: Tiger and Dragon II wird gleichzeitig in diesen Kinos und bei dem Streaming-Dienst anlaufen. Damit soll gezeigt werden, dass ein Kinofilm nicht erst Monate später im Verleih der Videotheken verfügbar sein muss.


  1. 19:30

  2. 18:21

  3. 17:15

  4. 15:31

  5. 15:03

  6. 14:46

  7. 14:38

  8. 14:12