1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Geschäftsjahr 2012: 1,18 Milliarden…

Echt schade.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt schade.

    Autor Charles Marlow 23.01.13 - 19:34

    Über die Jahre hatte ich eine ganze Reihe von AMD-Systemen im Einsatz - angefangen vom K5, K6/2, K6/3, über den Athlon (von Thunderbird 1,2 bis Barton 3200) bis hin zu diversen AM/2-CPUs.

    Aber seit den Core2Duos ist irgendwie die Luft raus.

    Hoffentlich kriegen die noch die Kurve, dass man nicht darauf warten muss, bis ARM endlich mal richtig in den Desktop-Markt einsteigt, um Intel von seinem Monopol-Thron zu holen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Echt schade.

    Autor Johnny Cache 24.01.13 - 13:22

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über die Jahre hatte ich eine ganze Reihe von AMD-Systemen im Einsatz -
    > angefangen vom K5, K6/2, K6/3, über den Athlon (von Thunderbird 1,2 bis
    > Barton 3200) bis hin zu diversen AM/2-CPUs.

    Das tolle an AMD fand ich damals daß sie mit Verspätung exakt die selben Fehler wie Intel gemacht haben, welche mich ja erst zu AMD gebracht haben.
    Nachdem Intel so dumm war und die SMP-fähigen Prozessoren künstlich kastriert haben, bin ich zu AMD gewechselt und hatte mehrere Kisten mit Dual-T-Birds. Und dann kommen auch diese Idioten auf die hirnverbrannte Idee daß es nicht reicht zwei Prozessoren pro PC zu verkaufen, nein, es sollen auch noch spezielle sein, welche deutlich mehr kosten.
    Auf die Logik muß man erst mal kommen. Andere geben für sowas eher Rabatt.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. AMD-Vize Lisa Su: Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014
    AMD-Vize Lisa Su
    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

    Im Gespräch mit Analysten hat AMD-Vizepräsidentin Lisa Su die Hoffnungen auf eine baldige Verkleinerung der Strukturbreite bei Grafikprozessoren ihres Unternehmens gedämpft. Die Nachfolger der R7- und R9-Grafikkarten dürften demnach wohl erst 2015 erscheinen - eine kleine Hintertür ließ sich Su aber offen.

  2. Bärbel Höhn: Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen
    Bärbel Höhn
    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

    Eine schnelle Einführung einer Diebstahlsperre für Smartphones könnte per Gesetz kommen. Doch die IMEI-Blockierung ist als Diebstahlschutz umstritten.

  3. Taxi-App: Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte
    Taxi-App
    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

    Durch ein Verbot in Berlin lässt sich das US-Unternehmen Uber nicht entmutigen. Jetzt will Uberpop in weitere deutsche Städte.


  1. 05:16

  2. 18:28

  3. 16:31

  4. 12:00

  5. 09:20

  6. 16:32

  7. 14:00

  8. 12:02