1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschäftsjahr 2012: 1,18 Milliarden…

Wenn AMD keine großen CPUs mehr verkaufen sollte...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn AMD keine großen CPUs mehr verkaufen sollte...

    Autor: 486dx4-160 23.01.13 - 12:52

    ...wird dann Intel zerschlagen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenn AMD keine großen CPUs mehr verkaufen sollte...

    Autor: Smiley666 23.01.13 - 13:33

    Nein, keine Sorge... Intel verlangt dann nur das Doppelte der normalen Preise. Sonst bleibt alles beim Alten. Also keine Sorgen machen. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 13:34 durch Smiley666.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wenn AMD keine großen CPUs mehr verkaufen sollte...

    Autor: mag 23.01.13 - 14:03

    Ach, das darf man mal alles nich so verbissen sehen. Seit 91 hat AMD gut 6 Milliarden US-Dollar Verlust eingefahren. Und? Es gibt den Laden immer noch. Offensichtlich muss man also keinen Gewinn machen um zu überleben, darum seh ich auch keinen wirklichen Grund, aus irgendeiner Produktsparte auszusteigen, nur weil da mit Geld geheizt wird. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wenn AMD keine großen CPUs mehr verkaufen sollte...

    Autor: Cohaagen 23.01.13 - 14:45

    Die Konsolen-Prozessoren werden auf jeden Fall nicht viel ausgleichen können. Selbst wenn AMD an jeder WiiU, PS4 und Xbox3 mitverdienen sollte, müssten aber einige Konsolen verkauft werden.

    Es werden im Schnitt doch nur ca. 30 Millionen Konsolen jährlich hergestellt und verkauft (Microsoft, Sony und Nintendo ZUSAMMEN). Und bei Tablets und Smartphones hat AMD auch noch kein Standbein, da müssen sie erstmal reinkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

  1. Adobe: Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits
    Adobe
    Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits

    Es wird wieder Zeit, sich bei Sicherheitslücken verstärkt um Adobes Flashplayer zu kümmern. Zwei gerade erst abgesicherte und gefährliche Sicherheitslöcher sind bereits in aktuelle Exploit-Kits integriert worden. Eset glaubt sogar, dass Flash nun wieder Java in der Beliebtheitsskala ablöst.

  2. Airbus: A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit
    Airbus
    A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit

    Die zunehmende drahtlose Vernetzung in der Luft erreicht nun auch Piloten, die einen Airbus A350 fliegen können. In diesem Flugzeug darf das Personal nun per WLAN für den Flug relevante Daten empfangen. Mit den Beschleunigungssensoren eines Tablets werden Piloten ihren Airbus aber nicht fliegen.

  3. Laura Poitras: "Wir leben in dunklen Zeiten"
    Laura Poitras
    "Wir leben in dunklen Zeiten"

    Mit Citizenfour verneigt sich Laura Poitras vor dem Mut von Edward Snowden. Aber nicht Whistleblower sollten den Bürgern sagen müssen, was ihre Regierung tut.


  1. 13:02

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 23:29

  5. 23:23

  6. 17:58

  7. 17:56

  8. 15:04