1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gewerkschaft: T-Mobile-Callcenter…

Verdient!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verdient!

    Autor Registrierungszwang stinkt! 18.11.12 - 18:11

    Sorry, aber wer sowas mit sich machen lässt, der beweist damit nur, dass er die Mütze tatsächlich verdient hat.

    Gerade in den USA wäre das Erste, was mir dazu einfällt, dass ich als Mitarbeiter diese Vorfälle mit versteckter Kamera dokumentiere und die A********er wegen seelischer Grausamkeit auf Schadenersatz in Millionenhöhe verklagen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verdient!

    Autor HerrMannelig 18.11.12 - 18:15

    weiß ja nicht, wie das in den USA ist, aber in Deutschland würdest du dich mit den versteckten Videoaufnahmen strafbar machen. In den USA ists halt auch nicht so einfach seinen Job aufzugeben, ein Sozialsystem, wie wir es haben gibts dort nicht in dem Ausmaß. Also kannst du abwägen, ob es Dummheit oder nur Verzweiflung ist trotzdem den Job zu behalten, wo hinzu kommt, dass es in vielen Gegenden mit Jobs eh nicht so rosig aussieht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Nein!!

    Autor Endwickler 19.11.12 - 09:13

    Nicht jeder Mensch ist im gleichen Ausmaß wie alle anderen Menschen in der Lage, sich zu wehren. Niemand verdient eine abwertende Behandlung ob dieser oder einer anderen Art. Die Meinung, dass jemand, der zur Wehr unfähig ist, solche Behandlung verdient, sollte man spätestens mit der Schulzeit hinter sich gelassen habe, falls man sich je weiter entwickelte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 09:15 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nein!!

    Autor Flying Circus 19.11.12 - 09:39

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder Mensch ist im gleichen Ausmaß wie alle anderen Menschen in der
    > Lage, sich zu wehren. Niemand verdient eine abwertende Behandlung ob dieser
    > oder einer anderen Art. Die Meinung, dass jemand, der zur Wehr unfähig ist,
    > solche Behandlung verdient, sollte man spätestens mit der Schulzeit hinter
    > sich gelassen habe, falls man sich je weiter entwickelte.

    Uneingeschränkte Zustimmung.

    Den Opfern vorzuhalten "warum wehrt Ihr Euch nicht, Ihr seid doch selbst dran schuld" ist besonders perfide.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nein!!

    Autor Replay 19.11.12 - 09:50

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder Mensch ist im gleichen Ausmaß wie alle anderen Menschen in der
    > Lage, sich zu wehren. Niemand verdient eine abwertende Behandlung ob dieser
    > oder einer anderen Art. Die Meinung, dass jemand, der zur Wehr unfähig ist,
    > solche Behandlung verdient, sollte man spätestens mit der Schulzeit hinter
    > sich gelassen habe, falls man sich je weiter entwickelte.

    *unterschreib*

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Verdient!

    Autor Replay 19.11.12 - 09:52

    Wenn ich sowas wie deinen Beitrag lese, weiß ich nicht, wo ich zuerst hinkotzen könnte.

    Solche Meinungen wie die deine sind genau das Problem, warum die Menschheit unfähig ist, miteinander leben zu können.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Verdient!

    Autor Registrierungszwang stinkt! 19.11.12 - 13:13

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich sowas wie deinen Beitrag lese, weiß ich nicht, wo ich zuerst
    > hinkotzen könnte.
    >
    > Solche Meinungen wie die deine sind genau das Problem, warum die Menschheit
    > unfähig ist, miteinander leben zu können.

    Totaler Quatsch. Diese Unfähigkeit kommt eben daher, dass die großen auf die kleinen eindreschen, ohne dass diese sich zur Wehr setzen und sich keiner für die kleinen einsetzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Verdient!

    Autor azeu 19.11.12 - 14:10

    du schreibst

    > Diese Unfähigkeit kommt eben daher, dass die großen auf die kleinen eindreschen, ohne dass diese sich zur Wehr setzen und sich keiner für die kleinen einsetzt.

    du schreibst

    > Sorry, aber wer sowas mit sich machen lässt, der beweist damit nur, dass er die Mütze tatsächlich verdient hat.

    merkst was?
    :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Verdient!

    Autor Emulex 19.11.12 - 15:00

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du schreibst
    >
    > > Diese Unfähigkeit kommt eben daher, dass die großen auf die kleinen
    > eindreschen, ohne dass diese sich zur Wehr setzen und sich keiner für die
    > kleinen einsetzt.
    >
    > du schreibst
    >
    > > Sorry, aber wer sowas mit sich machen lässt, der beweist damit nur, dass
    > er die Mütze tatsächlich verdient hat.
    >
    > merkst was?
    > :)

    Er liegt so verkehrt nicht, drückt sich vielleicht nur etwas unglücklich aus.
    Alles zu reglementieren und der Einzelperson jegliche Eigenverantwortung abzunehmen, ist sicherlich nicht der beste Weg in eine bessere Gesellschaft.
    Es ist nur der Weg zu mehr staatlicher Kontrolle und Bevormundung.

    In so einem Fall ist nicht der Gesetzgeber gefragt, sondern die Kollegen, die zusammenhalten sollten.
    Ein stärkerer sollte dann eben demjenigen zur Seite stehen der sich nicht helfen kann.
    Entwickelt sich die Gesellschaft hin zu einer die Unrecht mit ansieht und nur darauf wartet dass ein Gesetz dagegen entsteht, dann haben wir ein echtes Problem.

    Die Welt krankt daran dass niemand mehr Verantwortung für sich und andere übernehmen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Verdient!

    Autor azeu 19.11.12 - 15:37

    Ich wollte den Vorposter nur auf seine Verwirrung aufmerksam machen :)

    > Entwickelt sich die Gesellschaft hin zu einer die Unrecht mit ansieht und nur darauf wartet dass ein Gesetz dagegen entsteht, dann haben wir ein echtes Problem.

    Vor allem der Schrei nach neuen Gesetzen ist schon ein Armutszeugnis, denn ein neues Gesetz, an welches sich a) kein Schwein hält und b) nicht 100%ig kontrollierbar ist, macht einfach wenig Sinn.

    Es gibt auch Gesetze gegen Körperverletzung, Vergewaltigung, Betrug etc. Und? Die Leute die so etwas machen interessieren sich 'nen Dreck dafür.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Verdient!

    Autor Endwickler 19.11.12 - 15:46

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er liegt so verkehrt nicht, drückt sich vielleicht nur etwas unglücklich
    > aus.

    Seine Meinung war aber, dass es die Kleinen und Schwachen verdient haben, dass man auf ihnen herumtritt und das ist für mich zum Beispiel maximal Grundschülerdenken.
    Wodurch definiert sich Klein und Schwach? Teilweise bestimmt durch die fehlende Wehrhaftigkeit und dafür sollte niemand bestraft werden.
    Die Aussage, dass jemand es allein durch seine andere Art, nämlich klein und schwach in irgend einer Sache, verdient habe, dass man ihn belästigt oder herumschubst, ist nur ein weiterer Tritt ins Gesicht desjenigen, der hier zum Opfer gemacht wird und da hat er sich relativ klar ausgedrückt, dass er so ein Verhalten akzeptiert und sich ihm unterordnet. Vermutlich fehlt es ihm an der Möglichkeit, sich gegen so ein Muster selber zu wehren und da erfüllt er es lieber.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 15:51 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Nein!!

    Autor Bouncy 19.11.12 - 16:46

    Nunja, zum Einen stimmt das, zum Anderen ist jeder Erwachsene eben doch ein mündiger Mensch der auch mal aufbegehren kann. Leider tun das nicht alle, wie man an der politischen Situation\Diskussion sieht, es wird gemotzt, es wird geklagt, aber es wird nichts unternommen, es wird nur verlangt dass jemand anderes etwas unternimmt, weil es einem ja so schlecht geht. So funktioniert es nunmal nicht, selbst ist der Mensch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

  1. Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
    Qubes OS angeschaut
    Abschottung bringt mehr Sicherheit

    Anwendungen wie der Browser laufen in Qubes OS in isolierten Containern. So soll die Sicherheit erhöht werden. Das Betriebssystem nutzt dabei die Virtualisierung.

  2. Die Verwandlung: Ein Roboter spielt Gregor Samsa
    Die Verwandlung
    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

    Kafka in der Android-Version: In einer aktuellen Inszenierung einer Erzählung verwandelt sich die Hauptfigur nicht in einen Käfer, sondern in einen Roboter. Den hat ein bekannter japanischer Robotiker gebaut.

  3. VDSL2-Nachfolgestandard: Deutsche Telekom testet G.fast weiter
    VDSL2-Nachfolgestandard
    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

    Die Tests des möglichen VDSL2-Nachfolgestandards G.fast bei der Deutschen Telekom gehen weiter. Anders als die Telekom Austria will der deutsche Konzern aber noch wenig dazu sagen.


  1. 12:12

  2. 12:01

  3. 11:50

  4. 11:38

  5. 11:32

  6. 11:17

  7. 11:08

  8. 10:24