1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ-Beitrag: Bitkom findet den…

GEZ-Beitrag: Bitkom findet den neuen Rundfunkbeitrag zu hoch

Der neue Rundfunkbeitrag, der am 1. Januar eingeführt wird und die bisherige GEZ-Gebühr ersetzt, sei zu hoch, kritisiert der IT-Branchenverband Bitkom. Die Einsparungen durch den Wegfall von Gebührenfahndern sollten an die Verbraucher weitergegeben werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. GEZ 2013 Anmeldung Anlage als Protest ARD ZDF Beitragsservice 1

    lottermann | 22.01.13 23:14 22.01.13 23:14

  2. Gibs schon Tricks das zu umgehen ? 13

    Mopsmelder500 | 30.12.12 12:57 22.01.13 18:53

  3. Wer hat den RStV eigentlich unterschrieben? 2

    spambox | 30.12.12 20:05 02.01.13 13:50

  4. Welche "Verbraucher"? 1

    Bernd Schröder | 02.01.13 00:28 02.01.13 00:28

  5. Bildungsauftrag...   (Seiten: 1 2 ) 35

    jangnisleh | 30.12.12 15:01 01.01.13 21:22

  6. Computer (Internet) = Schweinerei! 4

    nojoe | 30.12.12 12:37 01.01.13 19:37

  7. Werbung + GEZ ? Was ein Betrug 10

    Halstenbeker | 30.12.12 13:24 01.01.13 01:20

  8. 60% lehnen neuen Rundfunkbeitrag ab.   (Seiten: 1 2 ) 27

    AndyK70 | 30.12.12 12:45 31.12.12 20:32

  9. Direkte Demokratie 5

    abnormi | 31.12.12 08:26 31.12.12 19:44

  10. Nicht ummelden? 7

    FaVe6 | 30.12.12 14:23 31.12.12 19:35

  11. So viel Aufregung um die paar Kröten... 10

    derdiedas | 30.12.12 15:21 31.12.12 19:29

  12. 431,52¤ für die WM und nochmal 431,52¤ für die EM... 1

    ulliMAX | 31.12.12 14:10 31.12.12 14:10

  13. Skandal   (Seiten: 1 2 ) 31

    Snooze1988 | 30.12.12 12:39 31.12.12 04:09

  14. 42 Mio. Kunden 18

    cyzz | 30.12.12 13:47 30.12.12 20:28

  15. Was machen denn die Fahnder jetzt ? 4

    Emulex | 30.12.12 15:16 30.12.12 16:07

  16. Es ist eine Steuer geworden 4

    Noppen | 30.12.12 14:27 30.12.12 16:07

  17. Das ist der Bitkom aber früh eingefallen 1

    dabbes | 30.12.12 14:38 30.12.12 14:38

  18. aja dieBitkom :) 1

    sparvar | 30.12.12 14:01 30.12.12 14:01

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Luftfahrt Kritik an US-Kontrollen an deutschen Flughäfen
  2. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  3. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle

  1. Arducorder Mini: Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten
    Arducorder Mini
    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

    Der Arducorder Mini ist ein Messgerät, mit dem die Umwelt erkundet wird. Er passt in die Hosentasche und erfasst in Echtzeit die unterschiedlichsten Daten - von Temperatur und Luftfeuchtigkeit bis hin zu Röntgenstrahlung.

  2. Goethe, Schiller, Lara Croft: Videospiele gehören in den Schulunterricht
    Goethe, Schiller, Lara Croft
    Videospiele gehören in den Schulunterricht

    Videospiele können mehr als die Hand-Augen-Koordination verbessern: Sie können bilden, aber auch verstören. Doch nur wenige Lehrer wagen sich im Unterricht an das Thema heran. Sie fühlen sich nicht kompetent - dabei sitzen ihre Klassen voller Experten.

  3. Bundesnetzagentur: "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"
    Bundesnetzagentur
    "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"

    Seit der stark kritisierte neue Entwurf zur Transparenzverordnung ungewollt öffentlich wurde, hat sich die Bundesnetzagentur nicht mehr zum Thema Routerzwang geäußert. Jetzt bricht die Behörde ihr Schweigen, und meint gar nichts dafür zu können.


  1. 12:03

  2. 12:01

  3. 11:32

  4. 11:24

  5. 10:23

  6. 10:06

  7. 09:58

  8. 09:40