Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ-Beitrag: Bitkom findet den…

Nicht ummelden?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht ummelden?

    Autor: FaVe6 30.12.12 - 14:23

    Mal rein theoretisch angenommen, man würde sich als Student am neuen Wohnort nicht anmelden und wäre noch zubause gemeldet, könnte man so die kosten umgehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nicht ummelden?

    Autor: Daniel90 30.12.12 - 15:25

    Das ist eine schlechte Idee, weil das Einwohnermeldeamt das normalerweise rausbekommt und dann gibt's eine Strafzahlung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nicht ummelden?

    Autor: azeu 30.12.12 - 15:39

    Das "nicht ummelden als Student" hätte mir auch damals ziemlich Schwierigkeiten breiten können. Hab's erst nach 6 Monaten damals getan. Glücklicherweise lag das aber nur an Faulheit und nicht an anderen Dingen, sonst wäre ich im Nachhinein nicht so glimpflich davon gekommen.

    Mit dem Einwohnermeldeamt sollte man keine Späßchen machen :)

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nicht ummelden?

    Autor: FaVe6 31.12.12 - 01:58

    Wie soll das bemerkt werden? Und welchen Ärger gibts da?

    Kenne viele Jahre die jahrelang ohne umzumelden gewohnt haben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nicht ummelden?

    Autor: azeu 31.12.12 - 02:37

    Du lässt Dir ja z.B. Post an Deine neue Adresse schicken, die nicht angemeldet ist. Das kann dann irgendwann rauskommen und Ärger bedeuten, als Beispiel.

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nicht ummelden?

    Autor: dahana 31.12.12 - 06:59

    Ich nehme mal an, dass man als Student zumindest bei den Eltern angemeldet ist. Und da sollte die Post doch immer ankommen. ;-)

    So mache ich das als Freiberufler schon seit 9 Jahren und mich hat noch nie jemand gesucht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nicht ummelden?

    Autor: tingelchen 31.12.12 - 19:35

    So ein böser böser Mensch du bist.

    Dann kann der Staat doch gar nicht gültige Daten von dir verkaufen. Das geht überhaupt nicht. *pffff* Steinigen sollte man dich ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Systemingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  3. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  4. Senior Training Manager (m/w)
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Medizin Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
  2. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  3. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Smart Home Homekit soll in iOS 10 zentrale App bekommen
  2. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  3. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen

  1. Service: Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an
    Service
    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

    Technikertermine für DSL-Kunden der Deutsche Telekom sind schwer verfügbar und werden oft abgesagt. Das soll sich jetzt mit Wochenendverfügbarkeit verbessern. Doch es bleibt abzuwarten, ob das die Probleme lösen kann.

  2. Ausstieg: Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte
    Ausstieg
    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

    Microsoft betreibt weiterhin seinen schrittweisen Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft. Jetzt werden 1.850 Beschäftigte entlassen. Der Spartenchef predigt dabei weiter, dies sei ein Abbau, aber kein Rückzug.

  3. Verbot von Geoblocking: Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln
    Verbot von Geoblocking
    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

    Verbraucher sollen beim europaweiten Einkauf übers Internet nicht mehr unterschiedlich behandelt werden. Zudem will die EU-Kommission einen günstigeren Paketversand durchsetzen.


  1. 16:41

  2. 15:47

  3. 15:45

  4. 15:38

  5. 15:33

  6. 15:15

  7. 14:42

  8. 14:14