Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golden Spike: Privatunternehmen…

was will man da?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was will man da?

    Autor: azeu 07.12.12 - 15:05

    reicht ein "simpler" Weltraumflug nicht aus um mal die Erde als Kugel zu sehen?

    Wozu die ganze Reise zum Mond und wieder zurück? Steine sammeln? Flagge hissen?

    42

  2. Re: was will man da?

    Autor: dmark 07.12.12 - 15:27

    Beinchen heben, Revier markieren ;-)

  3. Re: was will man da?

    Autor: burzum 07.12.12 - 15:54

    azeu schrieb:
    -----------------
    > Wozu die ganze Reise zum Mond und wieder zurück? Steine sammeln? Flagge
    > hissen?

    Wozu braucht man einen Porsche mit 600PS? Prollen? Von A nach B kommt man auch mit weniger als 100PS.

    Weil man es kann und das Geld hat.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: was will man da?

    Autor: hubie 07.12.12 - 16:57

    und weil auf dem Mond zu sein was ganz anderes ist als nur im All zu sein. Man kann täglich hinaufblicken und sagen "da war ich", dagegen kann man eine Flugroute im All nicht erspähen, ganz schön dumm die Frage. Es ist doch offensichtlich was man da will... Einen anderen Himmelskörper betreten.

  5. Re: was will man da?

    Autor: BasAn 07.12.12 - 16:59

    Bei dem Mondflug der USA in den 60/70er ging es auch nur darum das Volk hinter einer Vision zu einen und zu zeigen das sie die dollsten sind, PR.

    Die Russen dagegen schickten Rover zum Mond, die ähnlich aussahen wie der aktuelle Rover des Jahres 2012 auf dem Mars. Kostete gerade mal ein 1/10
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lunochod_1

  6. Re: was will man da?

    Autor: RiDn 07.12.12 - 19:32

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reicht ein "simpler" Weltraumflug nicht aus um mal die Erde als Kugel zu
    > sehen?
    >
    > Wozu die ganze Reise zum Mond und wieder zurück? Steine sammeln? Flagge
    > hissen?


    Wozu sind dann die ganzen Touris in Gizeh? Die meisten können mit den Pyramiden und deren Geschichte sowieso nichts anfangen. Ein gutes Bilderbuch oder 40-minutiges Dokuvideo würde es auch tun. Aber nein, man muss da persönlich hin, - muss, weil nur wenige das bewusst wollen - nur damit man die eigene misslungene Fotos in seinem Drecksalbum hat, mit dem man später seinen Enkeln oder Neffen höchstens ein mal im Jahr auf den Sack gehen wird. Na gut, neuerdings gibt es auch Facebook oder sonstige soziale Bildstocks mit peinlichem Material. Das einzige Sinnvolle, was man dort neben einer Pyramide als 0815-Tourist unbewusst bewirkt bzw anrichtet, ist den Platz zu entwerten, geradezu bloß durch eigene Existenz zu entweihen.
    Die Menschen sind halt blöd, wenn sie etwas erreichen können, dann machen sie es auch, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen zu nehmen, von dem Sinn oder Unsinn mancher Unterfangen ganz zu schweigen.
    ^_^

  7. Re: was will man da?

    Autor: azeu 07.12.12 - 20:15

    Mir ging es eigentlich um das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen.

    Wenn man schon zum Mond fliegen muss, dann sollte man dort mehr machen, als nur doof in Richtung Erde glotzen und sich was drauf einbilden, finde ich.

    42

  8. Re: was will man da?

    Autor: azeu 07.12.12 - 20:19

    > ganz schön dumm die Frage.

    es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten. Oder wie war das doch gleich :)

    > Es ist doch offensichtlich was man da will... Einen anderen Himmelskörper betreten.

    ziemlich egoistisch, finde ich. Wenn man schon oben ist, dann sollten andere auch etwas davon haben.

    42

  9. Re: was will man da?

    Autor: BasAn 07.12.12 - 20:24

    > Wenn man schon zum Mond fliegen muss, dann sollte man dort mehr machen, als nur doof in Richtung Erde glotzen und sich was drauf einbilden, finde ich.

    Ja, allerdings machen die ganzen Bergsteiger das auch: riesen Anstrengung und Aufwand um hochzukraxeln, bischen rumglotzen, dann wieder absteigen.

  10. Re: was will man da?

    Autor: Gorul 08.12.12 - 11:31

    > Die Russen dagegen schickten Rover zum Mond, die ähnlich aussahen wie der
    > aktuelle Rover des Jahres 2012 auf dem Mars. Kostete gerade mal ein 1/10
    > de.wikipedia.org


    Nur weil sich die Rover optisch ein bisschen ähneln, kann man sie noch lange nicht vergleichen.
    Curiosity ist größer, schwerer, hat mehrere und vorallem umfangreichere, kompliziertere Instrumente dabei.
    Außerdem gibt es den kleinen Unterschied, dass der eine Rover zum Mars geschickt wurde, der andere zum so weit entfernten Mond ;)
    Ist wahrscheinlich genauso als wenn man auf die Herreninsel am Chiemsee segelt oder von Europa nach Nordamerika.
    Geschweige von der unterschiedlichen Gravitation, der damit verbundenen komplizierten Landeanfluges, und die schwierigere Steuerung.

  11. Re: was will man da?

    Autor: Anonymouse 08.12.12 - 11:37

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > ziemlich egoistisch, finde ich. Wenn man schon oben ist, dann sollten
    > andere auch etwas davon haben.

    Warum machst du Sachen, die dir Spaß machen? Weil sie dir spaß machen.
    Hat oft auch keinen tieferen Sinn.

    IC hwürde auch gerne mal auf dem Mond. Einfach um das mal erlebt zu haben.

  12. Re: was will man da?

    Autor: hubie 08.12.12 - 19:46

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ganz schön dumm die Frage.
    >
    > es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten. Oder wie war das
    > doch gleich :)
    >
    > > Es ist doch offensichtlich was man da will... Einen anderen Himmelskörper
    > betreten.
    >
    > ziemlich egoistisch, finde ich. Wenn man schon oben ist, dann sollten
    > andere auch etwas davon haben.


    Ich respektiere deine Antwort, weil es aus meiner Sicht auch dumme Fragen gibt.

  13. Re: was will man da?

    Autor: attitudinized 09.12.12 - 01:37

    Jo, und was sollen sie dort sinnvolles machen?

    Das ist ein Dreckhaufen in unserer Umlaufbahn, wir wissen darüber alles was man wissen muss.

  14. Re: was will man da?

    Autor: Hösch 09.12.12 - 08:52

    RiDn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu sind dann die ganzen Touris in Gizeh? Die meisten können mit den
    > Pyramiden und deren Geschichte sowieso nichts anfangen. Ein gutes
    > Bilderbuch oder 40-minutiges Dokuvideo würde es auch tun. Aber nein, man
    > muss da persönlich hin, - muss, weil nur wenige das bewusst wollen - nur
    > damit man die eigene misslungene Fotos in seinem Drecksalbum hat, mit dem
    > man später seinen Enkeln oder Neffen höchstens ein mal im Jahr auf den Sack
    > gehen wird. Na gut, neuerdings gibt es auch Facebook oder sonstige soziale
    > Bildstocks mit peinlichem Material. Das einzige Sinnvolle, was man dort
    > neben einer Pyramide als 0815-Tourist unbewusst bewirkt bzw anrichtet, ist
    > den Platz zu entwerten, geradezu bloß durch eigene Existenz zu entweihen.
    >
    > Die Menschen sind halt blöd, wenn sie etwas erreichen können, dann machen
    > sie es auch, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen zu nehmen, von dem Sinn
    > oder Unsinn mancher Unterfangen ganz zu schweigen.
    > ^_^

    Gratulation, du bist vermutlich der negativst eingestellte Mensch der Welt. Solltest du es in deinem Leben zu etwas gebracht haben, respekt, falls nicht, kein Wunder...

  15. Re: was will man da?

    Autor: RiDn 09.12.12 - 18:09

    Kommentar-Psychoanalyse? Ok. ^_^

    ps: Du hast dich erkannt, oder?

  16. Re: was will man da?

    Autor: ianmcmill 10.12.12 - 11:40

    Ich denke der Topicstarter meinte, was wollen "Länder die sich kein eigenes Raumfahrtprogramm leisten können" auf dem Mond. Der Artikel deutet ja darauf hin, dass es für Privatpersonen zu teuer ist. Selbst für einen 10fachen Milliardär sind 750 Mio fast schon 10% seines Vermögens.
    Also ist das eine günstige Alternative für einen Flug zum Mond, anstatt ein mehrere Mrd. schweres Raumfahrtprogramm auf die Beine zu stellen. Dann kommt aber wieder die Frage des TS auf. Was will man noch auf dem Mond. Been There, Done That. Alles schon gesehn.

    Im Grunde, soweit ich dass sehe, ist das ganze dann doch nur ein Prestigeprojekt für jemanden der doch schon alles weltliche hat oder sich kaufen kann.

    Oder was meint ihr ?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. 119,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Petya-Variante: Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen
    Petya-Variante
    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

    Kurz vor dem Jahresende gibt es erneut eine größere Ransomware-Kampagne in Deutschland. Kriminelle verschicken mit Goldeneye professionell aussehende Bewerbungen an Personalabteilungen - und nutzen möglicherweise Informationen des Arbeitsamtes.

  2. Sony: Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft
    Sony
    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

    Den letzten Schub brachte der Black Friday: Sony hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft - inklusive Pro-Modell. Auch die Zahl der insgesamt für die Plattform verkauften Games ist beeindruckend.

  3. Weltraumroboter: Ein R2D2 für Satelliten
    Weltraumroboter
    Ein R2D2 für Satelliten

    Die Nasa will mit Restore-L einen Satelliten mit Roboterarmen testen, um damit andere Satelliten zu reparieren und aufzutanken. Das erste Ziel ist ein alter Erdbeobachtungssatellit. Möglicherweise verfolgt die Nasa damit aber nicht nur zivile Absichten.


  1. 17:04

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:54

  5. 15:50

  6. 15:40

  7. 15:34

  8. 14:43