1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Goldman Sachs: Microsoft nur noch…

Goldman Sachs: Microsoft nur noch auf 20 Prozent aller Computer

Seit dem Jahr 2000 ist Microsofts Marktanteil auf privat genutzten Geräten von 93 auf 20 Prozent geschrumpft, meinen die Analysten von Goldman Sachs. Zwar soll der Anteil wieder wachsen, aber schon jetzt wirft die Studie mehrere große Fragen auf.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wow so viele Flames... 1

    derdiedas | 17.12.12 21:37 17.12.12 21:37

  2. Endlich mal realistische Zahlen zu diesem unerträglichen OS!   (Seiten: 1 2 ) 35

    DerSucher | 13.12.12 19:46 15.12.12 16:45

  3. BMW nur mehr 0.005% Marktanteil! 1

    der kleine boss | 15.12.12 09:21 15.12.12 09:21

  4. da steckt natürlich überhaupt kein Hintergedanke drin ....nnaaaiieeen :D 1

    sabrehawk | 15.12.12 08:36 15.12.12 08:36

  5. Äpfel - Birnen vergleich 1

    HerrMannelig | 15.12.12 00:37 15.12.12 00:37

  6. Es werden nicht nur PCs ... 11

    Nerubar | 13.12.12 12:48 15.12.12 00:06

  7. Gar nicht so falsch 8

    sav | 13.12.12 14:08 14.12.12 20:57

  8. Bei meinem Sohn läuft auch was anderes 12

    teclover | 13.12.12 21:33 14.12.12 18:15

  9. Wie Goldmann Sachs funktioniert 8

    Accolade | 13.12.12 13:09 14.12.12 12:20

  10. Apples Marktanteil-Explosion 2005 17

    Vanger | 13.12.12 14:38 14.12.12 12:18

  11. In jeder PS/2 / USB-Tastatur 16

    HubertHans | 13.12.12 13:03 14.12.12 12:00

  12. Quark 16

    Replay | 13.12.12 12:13 14.12.12 09:54

  13. @golem.de: schönes 'Bayrisch/Dönerdeutsch' 2

    Moe479 | 13.12.12 22:17 14.12.12 09:10

  14. Noch immer 20%?

    lostname | 14.12.12 09:07 Das Thema wurde verschoben.

  15. Der Markt hat sich verändert, Microsoft aber erst zu spät 9

    noneofthem | 13.12.12 17:47 14.12.12 08:01

  16. Krisensitzung bei Microsoft 6

    irata | 13.12.12 20:41 14.12.12 07:57

  17. Glaube keiner Statistik ... 4

    dreamer | 13.12.12 12:41 13.12.12 20:49

  18. Respekt, 2

    Feron | 13.12.12 19:34 13.12.12 19:42

  19. Was'n das für'n Vergleich ? 1

    ten-th | 13.12.12 18:45 13.12.12 18:45

  20. Was sind... 5

    AppRio | 13.12.12 13:19 13.12.12 16:48

  21. Dumme Statistik 9

    dabbes | 13.12.12 12:41 13.12.12 16:36

  22. Qui bono? 1

    Freiheit statt Apple | 13.12.12 16:34 13.12.12 16:34

  23. Viel interessanter: Warum? 4

    Cellardoor | 13.12.12 15:25 13.12.12 15:58

  24. Studie von Goldman Sachs 1

    silenzer | 13.12.12 15:31 13.12.12 15:31

  25. Goldman Sachs halt 3

    pUiE | 13.12.12 13:36 13.12.12 15:00

  26. Marktanteil 2

    mwi | 13.12.12 12:34 13.12.12 14:30

  27. Lost in Translation: "computing devices" 2

    bbu | 13.12.12 14:26 13.12.12 14:27

  28. Interessante Betrachtungsweise 5

    silithium | 13.12.12 13:01 13.12.12 13:48

  29. Definitionssache 3

    Nephtys | 13.12.12 12:11 13.12.12 13:16

  30. Erlebte Mitte der 2000er Jahre einen ....? 5

    JOnathanJOnes | 13.12.12 12:13 13.12.12 13:13

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

  1. Finanzierungsrunde: Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

    In einer neuen Finanzierungsrunde ist das Startup Airbnb zu einem der wertvollsten Startups der Welt gemacht worden. Gründer Brian Chesky behauptet, weiter den Geist der Firma zu leben und auf der Luftmatratze zu übernachten, wenn Freunde sein Bett brauchen.

  2. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.

  3. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.


  1. 09:20

  2. 16:32

  3. 14:00

  4. 12:02

  5. 11:47

  6. 20:20

  7. 19:26

  8. 19:02