1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goldman Sachs: Microsoft nur noch…

Definitionssache

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Definitionssache

    Autor: Nephtys 13.12.12 - 12:11

    Wenn erst jetzt Smartphones und Tablets dazu zählen... dann haben sie völlig recht.

    Wenn der absolute Absatz einigermaßen gleich bleibt, und der gesamte absolute Absatz auf einmal verfielfacht wird, dann reduziert sich der relative Marktanteil.

    Die bei Goldman Sachs haben doch Mathe drauf!

    Nur implizieren sie vielleicht das falsche damit oO

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Definitionssache

    Autor: Muhaha 13.12.12 - 12:41

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die bei Goldman Sachs haben doch Mathe drauf!
    >
    > Nur implizieren sie vielleicht das falsche damit oO

    Sie implizieren genau das, was der Auftraggeber der Studie implizieren möchte. Dass MS unwichtiger wird, dass dadurch entweder der Kurs der MS-Aktie sinkt, so dass man günstiger einsteigen kann oder der Aktienkurs der Konkurrenz steigt, so dass man hier seine Geschäfte machen kann. Oder beides.

    Wie auch immer, man sollte sich gerade bei solchen Studien (vor allem angesichts ihrer offenkundigen Intransparenz) immer fragen, was man damit eigentlich erreichen könnte. Der Wahrheit auf die Spur zu kommen ist es mit großer Sicherheit NICHT!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Definitionssache

    Autor: Blackbrook 13.12.12 - 13:16

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie implizieren genau das, was der Auftraggeber der Studie implizieren
    > möchte. Dass MS unwichtiger wird, dass dadurch entweder der Kurs der
    > MS-Aktie sinkt, so dass man günstiger einsteigen kann oder der Aktienkurs
    > der Konkurrenz steigt, so dass man hier seine Geschäfte machen kann. Oder
    > beides.
    >


    Genau das und nichts Anderes! Stell dir deine Studie so zusammen, dass das fuer dich bestmoegliche Ergebnis dabei heraus kommt. Objektivitaet ist gerade bei denen fehl am Platz!

    Goldman Sachs ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

  1. General vor dem NSA-Ausschuss: Der Feuerwehrmann des BND
    General vor dem NSA-Ausschuss
    Der Feuerwehrmann des BND

    Er war die treibende Kraft hinter der Operation Eikonal: Um dem BND zeitgemäßes Know-how und Technik zu besorgen, bot ein Abteilungsleiter der NSA den Zugriff auf den Frankfurter Internetknoten an. Mit einigen Tricks.

  2. Outcast 1.1: Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG
    Outcast 1.1
    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

    Noch nicht das HD-Remake: Die 1.1-Version von Outcast nutzt weiterhin Voxel, beherrscht aber CPU-Multithreading, bietet schickere Texturen und unterstützt Gamepads. Auch höhere Auflösungen sind möglich - aber nicht alle.

  3. Microsoft: Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft
    Microsoft
    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

    Die Auflagen der EU-Kommission zur Anzeige alternativer Browser statt dem Internet Explorer in Windows sind ausgelaufen. Microsoft hat die Anzeige deshalb wieder abgeschafft.


  1. 19:22

  2. 16:44

  3. 16:34

  4. 15:41

  5. 15:34

  6. 15:22

  7. 15:02

  8. 14:39