1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goldman Sachs: Microsoft nur noch…

Definitionssache

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Definitionssache

    Autor Nephtys 13.12.12 - 12:11

    Wenn erst jetzt Smartphones und Tablets dazu zählen... dann haben sie völlig recht.

    Wenn der absolute Absatz einigermaßen gleich bleibt, und der gesamte absolute Absatz auf einmal verfielfacht wird, dann reduziert sich der relative Marktanteil.

    Die bei Goldman Sachs haben doch Mathe drauf!

    Nur implizieren sie vielleicht das falsche damit oO

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Definitionssache

    Autor Muhaha 13.12.12 - 12:41

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die bei Goldman Sachs haben doch Mathe drauf!
    >
    > Nur implizieren sie vielleicht das falsche damit oO

    Sie implizieren genau das, was der Auftraggeber der Studie implizieren möchte. Dass MS unwichtiger wird, dass dadurch entweder der Kurs der MS-Aktie sinkt, so dass man günstiger einsteigen kann oder der Aktienkurs der Konkurrenz steigt, so dass man hier seine Geschäfte machen kann. Oder beides.

    Wie auch immer, man sollte sich gerade bei solchen Studien (vor allem angesichts ihrer offenkundigen Intransparenz) immer fragen, was man damit eigentlich erreichen könnte. Der Wahrheit auf die Spur zu kommen ist es mit großer Sicherheit NICHT!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Definitionssache

    Autor Blackbrook 13.12.12 - 13:16

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie implizieren genau das, was der Auftraggeber der Studie implizieren
    > möchte. Dass MS unwichtiger wird, dass dadurch entweder der Kurs der
    > MS-Aktie sinkt, so dass man günstiger einsteigen kann oder der Aktienkurs
    > der Konkurrenz steigt, so dass man hier seine Geschäfte machen kann. Oder
    > beides.
    >


    Genau das und nichts Anderes! Stell dir deine Studie so zusammen, dass das fuer dich bestmoegliche Ergebnis dabei heraus kommt. Objektivitaet ist gerade bei denen fehl am Platz!

    Goldman Sachs ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

  1. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

  2. Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar
    Filmstreaming
    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

    Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen.

  3. Alone in the Dark: Atari setzt auf doppelten Horror
    Alone in the Dark
    Atari setzt auf doppelten Horror

    Noch vor Ende 2014 will Atari zwei Survival-Horror-Spiele mit bekanntem Namen veröffentlichen. Alone in the Dark und Haunted House entstehen bei kleinen Entwicklerteams und erscheinen für Windows-PC.


  1. 20:28

  2. 17:25

  3. 17:02

  4. 16:56

  5. 16:20

  6. 15:51

  7. 15:36

  8. 15:35