Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goldman Sachs: Microsoft nur noch…

Dumme Statistik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dumme Statistik

    Autor: dabbes 13.12.12 - 12:41

    Dann hätte man ja auch vorher Symbian auf Mobilgeräten berücksichtigen müssen (immerhin damals auch mehrere hundert millionen), da hätte Microsoft dann auch weniger als 95% haben müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dumme Statistik

    Autor: Shred 13.12.12 - 12:56

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hätte man ja auch vorher Symbian auf Mobilgeräten berücksichtigen
    > müssen (immerhin damals auch mehrere hundert millionen), da hätte Microsoft
    > dann auch weniger als 95% haben müssen.

    Die Statistik passt vorne und hinten nicht. Wenn die wirklich nach Installationen auf Computern gehen, müsste auch Linux berücksichtigt werden. Untersucht wurden aber nur Hersteller.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dumme Statistik

    Autor: DeputyFreddy 13.12.12 - 13:12

    Schließ mich an, die Statistik ist bullshit... wie kan man behaupten das Microsofts Marktanteil auf privat genutzten Geräten von 93 auf 20 Prozent gesunken ist? Da kann man doch keinen Markt hinein rechnen den Microsoft noch nie genutzt hat und vermutlich auch in Zukunft nicht nutzen wird oder der sich erst neu erschlossen hat... Wenn die von Computer reden dann sollen sie von Desktop Computer, Notebooks und Servern reden, maximal vll noch von Spielekonsolen (auch wenn das schon wenig Sinn macht)

    Mich würde ja mal interessieren ob und wenn ja wie die virtuelle Lösungen in Ihrer Statistik mit eingerechnet haben :'DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dumme Statistik

    Autor: r3verend 13.12.12 - 13:51

    DeputyFreddy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schließ mich an, die Statistik ist bullshit... wie kan man behaupten das
    > Microsofts Marktanteil auf privat genutzten Geräten von 93 auf 20 Prozent
    > gesunken ist? Da kann man doch keinen Markt hinein rechnen den Microsoft
    > noch nie genutzt hat und vermutlich auch in Zukunft nicht nutzen wird oder
    > der sich erst neu erschlossen hat... Wenn die von Computer reden dann
    > sollen sie von Desktop Computer, Notebooks und Servern reden, maximal vll
    > noch von Spielekonsolen (auch wenn das schon wenig Sinn macht)
    >
    > Mich würde ja mal interessieren ob und wenn ja wie die virtuelle Lösungen
    > in Ihrer Statistik mit eingerechnet haben :'DDD

    Es erinnert schon ein wenig an das Frisieren der Arbeitsmarktstatistik. Da wird dann eine Gruppe raus und reingerechnet wie es gerade passt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dumme Statistik

    Autor: Phreeze 13.12.12 - 14:17

    r3verend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeputyFreddy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schließ mich an, die Statistik ist bullshit... wie kan man behaupten das
    > > Microsofts Marktanteil auf privat genutzten Geräten von 93 auf 20
    > Prozent
    > > gesunken ist? Da kann man doch keinen Markt hinein rechnen den Microsoft
    > > noch nie genutzt hat und vermutlich auch in Zukunft nicht nutzen wird
    > oder
    > > der sich erst neu erschlossen hat... Wenn die von Computer reden dann
    > > sollen sie von Desktop Computer, Notebooks und Servern reden, maximal
    > vll
    > > noch von Spielekonsolen (auch wenn das schon wenig Sinn macht)
    > >
    > > Mich würde ja mal interessieren ob und wenn ja wie die virtuelle
    > Lösungen
    > > in Ihrer Statistik mit eingerechnet haben :'DDD
    >
    > Es erinnert schon ein wenig an das Frisieren der Arbeitsmarktstatistik. Da
    > wird dann eine Gruppe raus und reingerechnet wie es gerade passt.

    Nächstes Jahr kommen bestimmt noch Autos hinzu, wo dann MS wieder an Marktanteil verliert weil in Autos kein Windows läuft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dumme Statistik

    Autor: Nec 13.12.12 - 14:32

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > r3verend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Nächstes Jahr kommen bestimmt noch Autos hinzu, wo dann MS wieder an
    > Marktanteil verliert weil in Autos kein Windows läuft.

    Besser gesagt in sehr wenigen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Embedded_Automotive

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Dumme Statistik

    Autor: Drizzt 13.12.12 - 14:33

    Mein Fiat hat Windows :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Dumme Statistik

    Autor: HolyPetrus 13.12.12 - 16:17

    Da durfte wohl irgendein Praktikant mal an ner Studie arbeiten und dann hat niemand drüber geschaut... ;)
    Klar, Microsoft ist daran interessiert auch bei anderen "Computern" Fuß zu fassen. Soweit macht die Studie ja einen wichtigen Punkt. Wenn man dann aber von Marktanteilen redet und der Markt durch Neudefinition plötzlich gigantisch viel größer wird, ist die Statistik natürlich Müll.
    Denn: Der Fernsehmarkt wird sich nicht groß deswegen ändern, nur weil Fernseher mittlerweile "Computer" sind. Man kauft halt einen Fernseher, wenn der alte kaputt oder nicht gut genug ist, nicht um den Desktop zu ersetzen. Bei Tablets sieht das womöglich bald anders aus, aber selbst hier ist ein Großteil des Marktes aus dem Nichts entstanden und nicht durch Kannibalisierung des Desktopmarkts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Dumme Statistik

    Autor: Phreeze 13.12.12 - 16:36

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Fiat hat Windows :-)

    Kein Windows 7 :P Höchstens 6 ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. atg Luther & Maelzer GmbH, Wertheim Raum Würzburg
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...
  2. 199,00€
  3. 0,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Ausfall: Störung im Netz von Netcologne
    Ausfall
    Störung im Netz von Netcologne

    2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

  2. Cinema 3D: Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille
    Cinema 3D
    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

    Wer Filme schaut, kennt das Problem: Bedingt durch unterschiedliche Sitzplätze sind Bild und 3D-Darstellung für jeden Zuschauer etwas anders. Ein neues Display des MIT ändert das; obendrein sind keine 3D-Brillen notwendig, womit die Idee für Kinos interessant ist.

  3. AVM: Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel
    AVM
    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

    Routerhersteller wie AVM, Devolo und Lancom wollen auch Zugang zu den bislang weitestgehend abgeschotteten Kabel- und Glasfasernetzen. Ihr Herstellerverbund fordert die Veröffentlichung von Schnittstellenspezifikationen.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28