Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goldman Sachs: Microsoft nur noch…

Glaube keiner Statistik ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glaube keiner Statistik ...

    Autor: dreamer 13.12.12 - 12:41

    ... die du nicht selbst gefälscht hast...

    Wie im Artikel schon geschrieben und die "Studie" somit direkt als völligen Blödsinn entlarvt ist das dort "alle Geräte erfasst werden welche als Computer bezeichnet werden können"

    Der Markt für Mobile Endgeräte ist natürlich stark gewachsen und viele Menschen besitzen bereits ein Smartphone und / oder Tablet das dort in den meisten fällen KEIN Windows installiert ist, ist denke ich den meisten bewusst.

    Doch hat Microsoft diese Entwicklung auch ein wenig verschlafen und es erst seid Windows 8 ein Windows für Tablets gibt. (Was ich überings gut finde ein OS für diverse Plattformen: Smartphone / Tablet / PC und Notebooks.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Glaube keiner Statistik ...

    Autor: Chrizzl 13.12.12 - 17:23

    Ist glaube ich der allererste Grundsatz, den man im Statistik Unterricht beigebracht bekommt, oder? :-)

    So wird heutzutage Meinungsmache betrieben. Ich schätze mal grob, dass mind. 50% der Betrachter nicht groß nachdenken und die Überschrift als bare Münze nehmen...grandios.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Glaube keiner Statistik ...

    Autor: Cinemati 13.12.12 - 17:46

    Leser der Bild Zeitung bestimmt. Ich bin aber zuversichtlich, dass es hier deutlich weniger sind ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Glaube keiner Statistik ...

    Autor: Chrizzl 13.12.12 - 20:49

    Ich hab das eher generell auf Statistiken bezogen. Ich denke, dass nicht viele Betrachter den zweiten Blick wagen, der eben nötig ist, das Ganze in eine gewisse Relation zu setzen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. ERP-Betreuer (m/w)
    Schafferer & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  3. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln
  4. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: Fallout 4 Uncut [PC] UK 18
    nur 24,99€ + 5,00€ Versand (Bestpreis!)
  3. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26