1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goldman Sachs: Microsoft nur noch…

Qui bono?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qui bono?

    Autor Freiheit statt Apple 13.12.12 - 16:34

    Interessant wäre zu wissen:

    Wer profitiert von dieser offenkundig fragwürdigen Studie bzw. Prognose?

    Es ist ja recht naheliegend, dass damit irgendwas bewirkt werden soll. Beispielsweise eine Manipulation von Börsenkursen etc. Aber was genau?

    Klar ist:
    Die Studie ist Massgeschneidert um ein bestimmtes Resultat zu erzielen. Um das (halbwegs) zu tarnen, wird explizit nicht verraten, welche Geräte zu welchem Zeitpunkt als Computer definiert werden und welche nicht.
    Es scheint aber anhand der Resultate klar zu sein, dass diese Definition ziemlich abenteuerlich sein müssen, anders ist die krasse Verschiebung 2005 nicht zu erklären. (Wäre es z.B. 2007 gewesen, sähe es schon anders aus... aber was für eine Produktekategorie die 2004 noch nicht existierte bzw. verbreitet war soll 2005 plötzlich die Hälfte von Microsofts Marktanteil weggefressen haben?)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Shooter-Projekt Areal Putin-Brief und abruptes Ende der Kickstarter-Kampagne
  2. Cabin Magnetisches Ladekabel fürs iPhone
  3. Test Shovel Knight Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben

  1. Allview Viva H7: 7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro
    Allview Viva H7
    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

    Das Viva H7 von Allview hat ein 720p-Display, ein eingebautes UMTS-Modem und kommt mit Android 4.4 - und das bei einem Preis von 120 Euro. Auch im 8- und 10-Zoll-Bereich hat der Hersteller neue Geräte vorgestellt.

  2. Echtzeit-Überwachung: BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank
    Echtzeit-Überwachung
    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

    Der BND soll eine Überwachung des Netzes in "nahe Echtzeit" planen. Helfen könnte dabei die In-Memory-Datenbank Hana von SAP.

  3. Xiaomi: Design des Mi4 von Apple "inspiriert"
    Xiaomi
    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

    Xiaomis Hugo Barra zeigt sich genervt von den Vorwürfen, das chinesische Unternehmen habe bei seinem neuen Topsmartphone Mi4 das Design des iPhones kopiert: Xiaomi habe sich lediglich an Apples Produkten orientiert.


  1. 16:59

  2. 16:20

  3. 15:53

  4. 15:21

  5. 15:15

  6. 15:01

  7. 14:54

  8. 14:28