1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Play Music: Jede Woche ein…

T-Mobile

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T-Mobile

    Autor: Michael Ilsemann 13.02.13 - 13:56

    Schön wärs wenn bei der T-Mobile es wirklich von Rechnung geht, aber dies ist besher nur bei Apps der fall und nicht bei Music oder Books.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: T-Mobile / Bei O2

    Autor: Trollfeeder 13.02.13 - 14:04

    Über die O2 Rechnung kann man definitiv auch Bücher bezahlen. Musik habe ich noch nicht probiert, die war bisher bei Amazon billiger.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Vodafone

    Autor: ibsi 13.02.13 - 14:11

    Also ich habe einen Vodafone Business Vertrag, denke aber das es keinen Unterschied - in der Hinsicht macht, und kann auch nur Apps über die Rechnung kaufen. Weder Bücher, noch Filme noch Musik kann ich damit kaufen, leider.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: T-Mobile

    Autor: tk (Golem.de) 13.02.13 - 14:58

    Hallo!

    Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern zu funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: T-Mobile

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 18:26

    tk (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den
    > Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern zu
    > funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.

    Habt ihr dazu ein gebrandetes Gerät benutzt? Bin bei T-Mobile und hier gibt es nichts, was ich dazu angeben kann. Wie man öfters liest, scheint es nur mit gebrandeten Geräte zu funktionieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: T-Mobile

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 20:05

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tk (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo!
    > >
    > > Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den
    > > Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern
    > zu
    > > funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.
    >
    > Habt ihr dazu ein gebrandetes Gerät benutzt? Bin bei T-Mobile und hier gibt
    > es nichts, was ich dazu angeben kann. Wie man öfters liest, scheint es nur
    > mit gebrandeten Geräte zu funktionieren.

    Ok, O2 scheint da etwas freier als andere zu sein:
    Provider Billing mit freien Geräten bietet nur O2. Bei Telekom und Vodafone brauchst Du ein entsprechend gebrandetes Gerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: T-Mobile

    Autor: Trollfeeder 14.02.13 - 07:31

    Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Es funktioniert bei mir (o2) nicht über WLAN, auch wenn das UMTS Netz angeschaltet ist. Es muss über das mobile Netz bezahlt werden.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: T-Mobile

    Autor: meerlin 14.02.13 - 08:46

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Es funktioniert bei mir (o2) nicht
    > über WLAN, auch wenn das UMTS Netz angeschaltet ist. Es muss über das
    > mobile Netz bezahlt werden.


    Stimmt bei mir so nich....
    Ich habe ebenfalls O2 und bei mir hat der einmalige Kauf einer App über Mobilfunk ausgereicht, um die O2 Karte als Zahlungsmethode hinzuzufügen. Ab diesem Zeitpunkt, konnte ich ebenfalls über W-LAN Apps, Bücher, Musik und Filme bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Oneplus: Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS
    Oneplus
    Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS

    Oneplus hat den Namen für das eigene Android-ROM genannt: OxygenOS. Damit will Oneplus nicht länger an Cyanogen und Cyanogenmod gebunden sein. In China trägt das Betriebssystem hingegen einen anderen Namen.

  2. Apple: Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget
    Apple
    Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget

    Apple hat iTunes 12.1 veröffentlicht. Die neue Software bietet unter OS X ein Widget für die Mitteilungszentrale. So kann die Medienwiedergabe von dort aus gesteuert und sogar Musik gekauft werden.

  3. Datenschutz: Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion
    Datenschutz
    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

    Microsoft hat von Outlook eine Version für iOS und Android vorgestellt. Doch wichtige Funktionen der Desktop-Version fehlen. Der Mailverkehr, die Kalenderdaten und Attachments werden dabei über Microsofts Server geleitet.


  1. 08:48

  2. 07:18

  3. 23:51

  4. 23:15

  5. 22:40

  6. 22:28

  7. 22:08

  8. 17:59