1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gründe für Otellinis Rücktritt…

Intels Anteil in der neuen Welt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intels Anteil in der neuen Welt...

    Autor: Fun 22.11.12 - 11:12

    Sicherlich wird kaum einer den Teil mit der Rolle von Smartphones, Tablets & Co. anzweifeln, auch in Anbetracht von Datenhaltung in Clouds, auch und gerade Intel gebraucht da gerne den Begriff 'Big Data'.

    Verschläft Intel die Zukunft wenn es keine Mobilprozessoren baut? Ich glaube nicht, weil:
    wer baut denn die energie- und leistungseffizienten Prozessoren für die riesigen Serverfarmen auf denen die ganzen Clouds, Filehoster, sozialen Netzwerke, Onlineshops und auch Foren u.s.w. laufen?

    Wer hat SSE, AVX, AMT und so vorangetrieben? Wer kümmert sich um die Entwicklung ganzen Server, Storages, NICs & Co. hinter den Kulissen?

    Ich finde in dem Bereich haben wir Intel immens viel zu verdanken und je mehr mobile Endgeräte auf Daten im Web zugreifen, umso bessere Infrastruktur auf Serverseite braucht es.

    Das sehe ich als Intels Rolle und das sieht auch Intels Leitung der Abteilung IT Global Operations & Services so, also dont worry.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Intels Anteil in der neuen Welt...

    Autor: Alf Edel 22.11.12 - 13:40

    Du verstehst es nicht!
    Das Wachstum findet woanders statt, Intels Markt ist gesättigt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Intels Anteil in der neuen Welt...

    Autor: nf1n1ty 22.11.12 - 14:16

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verstehst es nicht!
    > Das Wachstum findet woanders statt, Intels Markt ist gesättigt...

    Es werden keine Rechenzentren mehr gebaut? Keine Serverfarmen? Wusste ich gar nicht.

    Wie machen die überhaupt noch Gewinn bei Intel? Wo stecken denn heute überhaupt noch Intel-Prozessoren drin? Kauft überhaupt noch jemand Notebooks oder diese schon lange veralteten Ultrabooks? Ach stimmt, da ist ja überall ARM drin...oder doch nicht?

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. aber richtig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Intels Anteil in der neuen Welt...

    Autor: Christo 22.11.12 - 14:30

    Von Servern alleine kann Intel nicht überleben.

    Die meisten Architekturen die es (am Ende) nur auf dem Server gab, sind heute so gut wie ausgestorben. Der Rest ist schon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Phase One iXU 180: 80 Megapixel für die Drohnenfotografie
    Phase One iXU 180
    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

    Phase One Industrial hat mit der iXU 180 eine vergleichsweise kleine Kamera für Drohnen vorgestellt, die mit einem Mittelformat-Sensor ausgerüstet ist und Fotos mit 80 Megapixeln aufnehmen kann. Mit kleinen Hobbydrohnen wird sie - einmal abgesehen vom Preis - allerdings nicht abheben.

  2. Metashop: Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern
    Metashop
    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

    Zalando will eine Art Metashop werden, der auch Kleidung aus anderen Läden beschafft und innerhalb von 30 Minuten liefert. Zalando-Vorstand Robert Gentz erklärt, wie das einmal funktionieren könnte.

  3. Mathias Döpfner: Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat
    Mathias Döpfner
    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

    Vodafone holt den Chef des Axel-Springer-Konzerns in seinen Aufsichtsrat und lobt Döpfner als einen der "führenden Visionäre der globalen Medienindustrie". Die beiden Konzerne arbeiten bereits zusammen.


  1. 22:59

  2. 19:05

  3. 16:54

  4. 16:22

  5. 14:50

  6. 13:48

  7. 12:59

  8. 12:48