Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hadoop von Intel: 1 TByte Daten in…

Entweder oder

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entweder oder

    Autor: Quantium40 27.02.13 - 14:44

    Entweder hat sich da Intel ein sehr spezielles Szenario zusammengebastelt oder die Apache Distribution von Hadoop ist ziemlicher Murks.

    Anders wäre eine Beschleunigung um Faktor 34 wohl kaum erklärbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Entweder oder

    Autor: iRofl 27.02.13 - 15:19

    Natürlich wurden die Tests und die Zeilen schön gestaltet.
    Sagen wir im besten Fall, schafft Intel das in 2 Stunden und nicht in 4 Stunden. Dann ist das ok, muss man überlegen ob es sich für einen rechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler AUTOSAR (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  2. Manager Internal Audit (m/w)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg
  3. Business Consultant im Bereich IT Sales MB Vans
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Systemarchitekt/in für Cloud-Security
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Microsoft Surface Book bestellen und bis zu 550 Euro Cashback erhalten
  2. Microsoft und Nokia-Smartphones günstiger
  3. NEU: VTX3D Radeon R9 390, 8GB GDDR5
    279,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59