1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Handymarkt: Apple erstmals bei…

Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor muhviehstah 25.01.13 - 16:40

    Das Samsung mit gefühlten 645643 Modellen Marktführer ist, verständlich. Das breite Sortiment sorgt für Marktanteil.

    Gibt es Eigentlich irgendwo ne Markteinteilliste nur für die Topgeräte?

    Nicht nur Äpfel mit Birnen (Achtung Wortwitz)


    Galaxy S, Iphone .. Usw


    Mich interessieren solche Marktanteillisten worin Massenhaft 100 Euro Discountergeräte drin sind nicht



    Vielleicht kommt jemand mal auf die Idee das ganze mal etwas im Detail aufzuschlüsseln



    Golem? Das wär mal Mehrwert anstatt die Zahlen die es eh überall gibt in ne News zu packen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor Hösch 25.01.13 - 17:51

    muhviehstah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Galaxy S, Iphone .. Usw
    >
    > Mich interessieren solche Marktanteillisten worin Massenhaft 100 Euro
    > Discountergeräte drin sind nicht

    Vom Galaxy S3 verkauft Samsung im Jahr weniger, als Apple pro Quartal iPhones verkauft. Somit würde ich schätzen, dass alle Topmodelle von Samsung immernoch weniger verkauft werden, als die iPhone Modelle.
    Wie man die Verkaufszahlen von 100 Euro Geräten mit den Verkaufszahlen von Apples hochpreisigen Modellen vergleichen kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Man vergleicht ja auch nicht die Verkaufszahlen von Porsche mit denen von Dacia.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor Quantumsuicide 25.01.13 - 17:59

    muhviehstah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Samsung mit gefühlten 645643 Modellen Marktführer ist, verständlich.
    > Das breite Sortiment sorgt für Marktanteil.
    >
    > Gibt es Eigentlich irgendwo ne Markteinteilliste nur für die Topgeräte?
    >
    > Nicht nur Äpfel mit Birnen (Achtung Wortwitz)
    >
    > Galaxy S, Iphone .. Usw
    >
    > Mich interessieren solche Marktanteillisten worin Massenhaft 100 Euro
    > Discountergeräte drin sind nicht
    >
    > Vielleicht kommt jemand mal auf die Idee das ganze mal etwas im Detail
    > aufzuschlüsseln
    >
    > Golem? Das wär mal Mehrwert anstatt die Zahlen die es eh überall gibt in
    > ne News zu packen :)

    Wozu?
    Du Trollst hier das gleiche das du auch zu Thema "Apple verkauft 5x soviele Iphones als Samsung S3" trollen würdest...

    ghupft wie ghatscht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor Grym 25.01.13 - 18:41

    Also mich als Entwickler würde schon der Anteil nach Modell interessieren. Die meisten Leute, die 100-EUR-Android-"Smartphones" kaufen, verwenden diese auch maximal zum Telefonieren und SMS schreiben. Bei den Download-Statistiken meiner App kommen S2 und S3 zusammen zum Beispiel auf über 1/3 der Gesamtdownloads. Wenn ich das Galaxy S, S Plus, Xperia Arc S, Desire S und Sensation 4G dazuaddiere, dann komme ich auf über 50% und das sind alles Top-Smartphones (bzw. waren es), d.h. eigentlich kein Modell unter 300 EUR (zumindest zum Zeitpunkt, als diese aktiv verkauft wurden).

    ==============================
    Allgemeinwissensquiz für Windows 8
    http://apps.microsoft.com/webpdp/de-de/app/ingenify-quiz/1dd5cc90-a71c-4956-ad9a-2f4401ee55bc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor Cohaagen 25.01.13 - 20:30

    Die Marktanteilen nach Umsatz (statt nach Stückzahlen) aufgeschlüsselt wäre auch recht interessant... wie es in vielen anderen Branchen bei solchen Vergleichen eigentlich üblich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor Benutzername123 26.01.13 - 01:19

    nein, das stimmt nicht.


    was nun? Aussage gegen Aussage.

    Aber keine Beweise von dir oder mir :p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor it5000 26.01.13 - 11:19

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vom Galaxy S3 verkauft Samsung im Jahr weniger, als Apple pro Quartal
    > iPhones verkauft.

    Höchstens wenn du alle Iphone-Versionen zusammenzählst:
    http://www.netzwelt.de/news/94291-samsung-galaxy-s3-verkaufszahlen-uebertrumpfen-erstmalig-iphone-4s.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor elgooG 26.01.13 - 15:08

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hösch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Vom Galaxy S3 verkauft Samsung im Jahr weniger, als Apple pro Quartal
    > > iPhones verkauft.
    >
    > Höchstens wenn du alle Iphone-Versionen zusammenzählst:
    > www.netzwelt.de

    Samsung hat außerdem auch mehr als nur ein Topmodell im Angebot. Das Notes und das Notes 2 werden zB auch sehr oft verkauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wie siehts nur mit den Topgeräten aus?

    Autor nicoledos 13.02.13 - 16:41

    möglich, dass Samsung sein Topmodell weniger als Apple verkauft. Dafür bekommt man mit kleineren Budget bereits das, was man benötigt und muss nicht ein vielfach teureres Topmodell nehmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22