1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Harmony: Logitech mag keine…

Jemand Erfahrungen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jemand Erfahrungen?

    Autor stiGGG 24.01.13 - 11:51

    Das Thema Fernbedienungen ist bei mir auch so ein Thema... momentan liegen auf meinem Wohnzimmertisch 6 Stück (TV, Sat-Receiver, AV-Receiver, AktivSubwoofer, BluRay Player, AppleTV).
    Hab früher mal mit so billigen All-In-One Fernbedienungen schlechte Erfahrungen gemacht, da sie wenn überhaupt nur die Grundfunktionen der Geräte unterstützen und Belegungen auch teilweise Banane waren. Hat jemand mit dieser Harmony Touch Erfahrungen? Evtl sinkt der Preis am Markt noch ein bißchen, wenn Logitech die Abteilung jetzt dicht macht. Die 180¤ hatten mich bisher immer abgeschreckt, weiter darüber nachzudenken. Hat denn jemand so ein Teil und kann mal seine Erfahrungen posten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor nie (Golem.de) 24.01.13 - 11:57

    Ich habe die erste Harmony One und die 900 und mag beide. Die Software zur Ersteinrichtung ist wirklich recht umständlich und langsam, aber das muss man ja im Idealfall nur einmal machen. Eigenheiten gibt´s auch, so kann die One zB Tastenfolgen (Makros), die 900 aber nicht mehr.

    Bei täglichem Gebrauch von ein paar Stunden halten die Akkus bei beiden (die 900 wird auch mit Funk genutzt) bei mir rund eine Woche, eher ein paar Tage mehr. Sie sind wechselbar und man kann sie original nachkaufen.

    Zur Touch kann ich ausser der gewohnt guten Haptik nichts sagen, ich hatte sie nur einmal in der Hand. Mir fehlen aber mehr und besser verteilte Hardware-Tasten, und auch der Funk. Müsste ich nochmal kaufen, wäre es trotz des Preises die 900.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.13 12:04 durch nie (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor TechnicalCE 24.01.13 - 12:08

    Ich habe mir vor 3 Monaten die Harmony One gekauft und bin damit zufrieden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor hwaescher 24.01.13 - 12:10

    Ich habe mir aufgrund eines ähnlichen Fernbedienungschaos (Media-PC mit mediacenter FB, Receiver, TV) eine Harmony One geholt (Preis 60Eu, zum ausprobieren). Zwar war des Setup anfangs recht umfangreich (da ich die verschiedensten Aktionen auf möglichst wenige Tasten mappen wollte)), aber dann war ich begeistert.

    Wenn man nur "Standard-Geräte" wie Fernseher und Receiver hinzufügen will, ist das garkein Problem. Man gibt das entsprechende Modell in der Oberfläche ein und hat sofort sämtliche Tastencodes zur Verfügung. Dann definiert man sich Aktionen wie z.B.
    "Kabel-Fernsehen" und definiert:
    - Fernseher einschalten
    - Kabel-Receiver einschalten
    - AV-Receiver einschalten
    -> Lautstärke über AV-Receiver regeln
    -> Umschalten auf Kabel-Receiver
    .... Fertig!
    Nur wenn man es etwas individueller gestalten möchte, braucht man etwas mehr Zeit und Geduld. Manchmal reagiert das Interface etwas lahm aber man versteht es recht schnell.

    Mittlerweile habe ich die Harmony One nach rund 3.5 Jahren gegen ein neueres Modell mit kleinem Touch-Display getauscht. Ich konnte fast alle Einstellungen im Interface automatisch auf die neue FB übertragen und habe nur noch die neuen Features (SenderLogos auf dem Touch Display) selbst konfiguriert.

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden und empfehle jedem diese Fernbedienungen. Etwas technisches Geschick und Motivation zur Konfiguration ist allerdings Voraussetzung.

    Nach diesem Artikel bin ich allerdings etwas besorgt, wie der Support über die nächsten Jahre laufen wird. Immerhin ist man auf das WebInterface angewiesen und es würde mich sehr ärgern wenn die teuren Dinger plötzlich EOL wären :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor mich 24.01.13 - 12:11

    Ich habe seit kurzem eine Harmony Touch und bin sehr zufrieden (gekauft bei Amazon für 144 ¤ - 15% aus einer Logitech-Rabattaktion, die noch laufen müsste).

    Von erfahrenen Harmony-Besitzern liest man immer wieder, dass sie mit der PC-Software (die nur die FB-Generationen bis zur Harmony One unterstützt) zufriedener sind als mit der Konfiguration über myharmony.com (bei der Touch die einzige Möglichkeit) - insbesondere in Bezug auf Fehlerbehebung und Power-Funktionen. Für andere kann ich natürlich nicht sprechen, aber ich hatte keinerlei Probleme bei der Konfiguration, es funktionierte auf Anhieb alles, und es ging erheblich schneller als befürchtet (ca. 1-2 Stunden). Ich persönlich sehe die geringere Anzahl der Hardware-Tasten bei der Touch als Vorteil (Zahlentasten brauche ich dank Favoritenliste so gut wie nie), aber das ist sicherlich Geschmackssache.

    Ich hoffe nur, dass Logitech zu der Aussage steht, dass der Support weitergeführt wird - nicht nur aufgrund von Fehlerbehebungen für die Software, sondern auch wegen der Gerätedatenbank.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor jasowasaberauch 24.01.13 - 12:31

    Habe eine Harmony One seit vielen Jahren, die läuft einwandfrei, immer noch erster Akku. Es gibt im Wohnzimmer nur diese eine Fernbedienung, alle anderen sind im Keller in einer Schachtel.

    Insgesamt ist die Fernbedienung super, die ganze Familie kommt damit problemlos zurecht, die Einrichtung mit dem Client am dem Mac geht, aber ist wie beim PC grottig umständlich. Man lernt damit umzugehen, man kriegt auch alles hin und zum Glück ist die Konfiguration irgendwann abgeschlossen.

    Ich würde die Harmony nicht mehr weggeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor 1st1 24.01.13 - 12:33

    Ich benutze schon bestimmt seit 5-6 Jahren Harmony-Fernbedienungen, erst die 525, dann die 700 und jetzt seit Kurzem eine One. Als vor 2 Wochen die 700 kaputt ging, nachdem auch schon die 525 damals kaputt ging und durch die 700 ersetzt wurde, dachte ich mir dieses Mal, ich probiere mal was anderes, und fand die von Philipps. Also gekauft, für weniger als die Hälfte einer One und sollte angeblich alles können was auch die One kann, sprich 15 Geräte und Aktionen steuern und sogar ein Touchscreen (obwohl ich das eigentlich unnötig finde). Nach zwei Tagen habe ich die Philipps wieder in den Laden gebracht, weil sie längst nicht so flexibel ist, wie die 525/700 oder One.

    Auf jeden Fall ist eine derartige Fernbedienung für mich inzwischen unverzichtbar, denn die Fernebdienung weiß ganz genau, wie die Geräte miteinander verbunden sind, und welche Geräte für was gebraucht werden. Da muss ich weder mit 5-7 Fernbedienungen rumhantieren noch wissen was auf welchem Eingang angeschlossen ist und welche Eingänge gewählt werden müssen, das passiert alles automatisch.

    Das Einrichten ist erstmal Arbeit, die Software von Logitech ist da wesentlich komplexer als die von Philipps, aber dementsprechend auch wesentlich flexibler. Elegant ist auch der Wechsel der Fernbedienung gelöst, man klickt in der Logitech-Software auf Wechseln, steckt die neue FB an und das funktioniert sofort. Damals beim Wechsel von der 525 auf die 700 musste ich ein paar Sachen anpassen, weil sich das Layout geändert hatte, und die 700 nur noch 5 statt 12 Geräte unterstützte, aber mit ein bischen Bastelei ging das dann. Der Wechsel von der 700 auf die One ging ganz reibungslos, alles konnte 1:1 übernommen werden, und ich könnte wieder ein paar Geräte hinzunehmen, die ich mit der 700 wegen der Limitierung auf 5 nicht mehr direkt steuern konnte.

    Der Wechsel von der 525 auf die 700 und von da weiter zu Philipps und dann doch wieder auf eine Harmony One fand statt, weil bei der 525 irgendwann das LCD kaputt ging und die FB damit unbedienbar wurde, und vor zwei Wochen fing dann eben die 700 an zu spinnen, erst Display dunkel, nach Reset und Neuprogrammierung wieder hell, aber dann machte sie nur noch Unsinn, wesegen ich Logitech mit der Philipps abstrafen wollte, für unterirdische Langzeitqualität. Die Philipps fühlt sich echt gut an und sieht viel schicker aus, aber wie geschrieben, die Software hat ne Menge Defizite, ich war z.B. nicht in der Lage, meinen SAT-Reciever für Radio-Empfang zu verwenden: Der SAT-Reciever hat nämlich einen Eingangsumschalter RADIO/TV den ich nicht als Aktion definieren konnte und entweder wurde Radioempfang in der Software nur über den AV-Reciever angeboten oder ich hätte eine Fernsehen-Aktion programmieren müssen, wobei dann immer auch der Fernseher an ist. Und lauter weitere solche Sachen, also wieder zurück zu einer Harmony. Ich fand dann die One in der Bucht als "Refurbished" für 80 Euro.

    Eine Sache finde ich an den Harmony-Fernbedienungen aber schlecht, vielleicht ist es schon durchgedrungen: Ich finde den Kaufpreis für die besseren Modelle beinahe schon astronomisch. Deswegen hatte ich mir vor 2,5 Jahren auch nur die 700 gekauft, obwohl ich mehr Geräte steuern müsste. Naja, mal sehen, wie lange nun die One durchhält, und ob es dann noch solche FBs gibt, also ob entweder Philips seine Produkte dementsprechend verbessert hat, oder ob es dann noch Harmonys von einem anderen Hersteller gibt. Vielleicht sollte Philips die Harmony-Sparte kaufen?

    Ohne solch eine Fernbedienung will ich auf jeden Fall meine Wohnzimmer-Ausstattung nicht mehr bedienen müssen. Was mich aber sehr wundert, ist dass Logitech in die Harmony Fernbedienungen nicht gleich auch noch die Funktionalität einer Windows Media Center FB reingepackt hat, sprich einen entsprechenden Reciever für den PC beilegt, und evtl. so einen grünen Knopf auf die FB macht.

    Anmerkung: Die Anzahl unterstützter Geräte z.B. bei der 700 nur 5 Geräte, ist eine künstliche Beschränkung der Konfigurationssoftware. Nach dem Wechsel von der 525 auf die 700 war diese durchaus in der Lage, mit der Konfiguration von der 525 8 Geräte zu steuern, nur konnte ich keine weiteren Geräte mehr hinzufügen, und als ich den AV-Reciever auswechselte, musste ich erstmal vier Geräte einschließlich des alten Verstärkers rauslöschen, um den neuen Verstärker einrichten zu können. Diese künstliche Beschränkung ist ärgerlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.13 12:38 durch 1st1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor nie (Golem.de) 24.01.13 - 12:54

    > Von erfahrenen Harmony-Besitzern liest man immer wieder, dass sie mit der
    > PC-Software (die nur die FB-Generationen bis zur Harmony One unterstützt)

    Das stimmt so nicht, die 900 wird auch über die Harmony-Software (also ohne Browser) programmiert.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor mich 24.01.13 - 13:30

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Von erfahrenen Harmony-Besitzern liest man immer wieder, dass sie mit
    > der
    > > PC-Software (die nur die FB-Generationen bis zur Harmony One
    > unterstützt)
    >
    > Das stimmt so nicht, die 900 wird auch über die Harmony-Software (also ohne
    > Browser) programmiert.

    Stimmt. Es muss also heißen "die nur die FB-Generationen bis zur Harmony 900 unterstützt", bzw. "die alle FB-Generationen bis auf die Touch unterstützt"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor 1st1 24.01.13 - 13:33

    Wobei die separate Software letztendlich auch nur eine Webseite ist. Dennoch ist diese "Software" wesentlich flexibler, als die "Online"-Version.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor 74zm 24.01.13 - 13:40

    vielleicht ein bisschen OT, aber hat jemand von euch auch leichte latenzen?

    wenn ich meinen onkyo avr mit der original fb anmache, geht der sofort an.
    mit der harmony (300) dauert es gefühlte 2 sekunden bis die kiste anspringt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor nie (Golem.de) 24.01.13 - 14:13

    "Gefühlte" Zeitangaben sind immer schwierig von anderen einzuschätzen ;)

    Generell kann man für jedes Gerät die Länge der Infrarot-Impulse und den Zeitabstand zwischen diesen in der Logitech-Software einstellen. Auch meine Geräte reagieren auf die Original-FB schneller - aber nur im Zehntelsekundenbereich - aus über die Harmonys.

    Wird der Receiver denn über eine "Aktion" eingeschaltet, oder über einen direkten Befehl, bzw. gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten?

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor Magnet0 24.01.13 - 14:30

    Bin seit Jahren glücklicher Harmony One und 900 Benutzer. Top Geräte. Ausser die Latenzen sind etwas unschön, wenn man über den Blaster (Harmony->Funk->IR) routet.

    Gibt es überhaupt Alternativen zur Harmony Reihe ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor SirFartALot 24.01.13 - 15:30

    Magnet0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt Alternativen zur Harmony Reihe ?

    Aktuell keine gleichwertigen.

    @NSA, @GCHQ, @Volksverraeter: GFY

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor 74zm 24.01.13 - 16:25

    ich schalte über den direkten befehl "on" ein.
    das "gefühlt" schwamming formuliert war leuchtet mir ein, allerdings kann man mitzählen: power button drücken, 21..22.. *klack*, avr an.
    mit der originalen fb schaltet der avr "just in time", also ohne wahrnehmbare latenz ein.

    komisch komisch :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor SirFartALot 25.01.13 - 08:29

    74zm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich schalte über den direkten befehl "on" ein.
    > das "gefühlt" schwamming formuliert war leuchtet mir ein, allerdings kann
    > man mitzählen: power button drücken, 21..22.. *klack*, avr an.
    > mit der originalen fb schaltet der avr "just in time", also ohne
    > wahrnehmbare latenz ein.
    >
    > komisch komisch :)

    Kann ich mit der 900er (ueber Funk) nicht bestaetigen. Die Zeiten sind nicht viel anders als mit der originalen FB. Langsamer ja, aber weit nicht so viel wie von dir beschrieben.

    @NSA, @GCHQ, @Volksverraeter: GFY

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor 0xDEADC0DE 25.01.13 - 09:02

    Latenz... wieso gibts dafür kein deutsches Wort? Fällt mir so beim Lesen auf... ;)

    Und ich glaube nicht, dass die Logitech FB die Signale westentlich langsamer sendet, denn dann würde das Zielgerät die Signale gar nicht erst verstehen. Vielleicht sendet die Logitech einen zu langen Befehl, dessen Rest vom Zielgerät ignoriert wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor DarioBerlin 25.01.13 - 09:18

    Ich kann mich dem Threadersteller nur anschließen. Wenn man mal so eine billig Fernbedienung hatte, die dann wahrscheinlich auch ganz schnell wieder in einer Kiste verschwunden ist, wird man kaum 150¤ oder mehr für eine Logitech FB ausgeben.

    Aber auch selbst wenn die sensationell gut funktioniert, ist der Preis ganz schön happig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Jemand Erfahrungen?

    Autor Hago 25.01.13 - 10:45

    74zm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht ein bisschen OT, aber hat jemand von euch auch leichte
    > latenzen?

    Ja, die Latenzen sind ein generelles Problem. Man liest oft, dass man durch Ändern von Timings und Pausen etwas verbessern kann. Das Problem wird aber nicht wirklich gelöst. Die Foren sind voll von Berichten darüber. Angeblich (laut irgendwelcher Berichte in Foren) ist die Harmony einfach zu langsam für schnelle Befehlsfolgen.

    Wirklich störend ist dies beim schnellen Durchzappen oder beim Durchblättern von Menüs oder EPGs. Ich bediene aus diesem Grund meine PS3 (welche ich als DVB-T-Recorder benutze) nicht mehr mit der Harmony (One).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

  1. Soziale Netzwerke: Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
    Soziale Netzwerke
    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

    Für Kinder und Jugendliche sind Offline-Freunde wichtiger als die Kontakte in sozialen Netzwerken wie Facebook. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Uni Bielefeld unter Schülern der fünften bis zehnten Klasse.

  2. Internet-Partei: Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland
    Internet-Partei
    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Er wollte Neuseelands IT-Infrastruktur ausbauen und faire Internetpreise durchsetzen. Jetzt hat Kim Dotcom mit seiner Internet-Partei die Wahlen in Neuseeland verloren und kann nicht ins Parlament einziehen.

  3. SpaceX: Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet
    SpaceX
    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

    Einen Tag später als geplant ist der private Raumfrachter Dragon am Sonntagmorgen zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Es ist der vierte Versorgungsflug des Frachters, der vom US-Unternehmen SpaceX für die Nasa entwickelt wurde.


  1. 14:00

  2. 13:15

  3. 12:30

  4. 12:18

  5. 12:16

  6. 14:11

  7. 13:09

  8. 18:22