Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hedgefonds klagt: Apple soll seine…
  6. Thema

140 Mrd. sind zu viel ...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 140 Mrd. sind kein Barvermögen!

    Autor: DeathMD 08.02.13 - 19:27

    Tuxianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > proxydlx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > du hast nicht wirklich ahnung.. ganz offensichtlich...
    >
    > Warum müssen eigentlich manche 'Autoren' in diesem Forum dauernd den Mangel
    > an ihrem eigenen sprachlichen wie menschlichen Niveau unter Beweis stellen?
    > Wer andere beleidigt, zeigt nur, dass er keine Argumente mehr hat.
    >
    > > den Aktionaeren gehoert der Laden Apple AG... und wenn Apple es nicht
    > > schafft ihr Vermoegen besser anzulegen als ihre Inhaber, sind sie
    > > verpflichtet das Kapital auszuschuetten!
    >
    > Nein, das ist ganz einfach nicht wahr. Apple ist durch keinerlei Gesetz
    > gezwungen, Geld auszuschütten. Sollte dies nicht zutreffen, bitte verweisen
    > Sie auf den entsprechenden Gesetzesartikel, oder, noch besser: kopieren Sie
    > ihn hier hinein; bei Gesetzestexten ist das legal, wenn man die Quelle
    > angibt.
    ......

    Ohh ist mir einer zuvor gekommen, naja dann bedanke ich mich für den sinnvollen Beitrag.
    Zum Thema zu Finance gibt es auch ein deutsches Wort... Finance hört sich doch viel wichtiger und komplizierter an als das deutsche Pendant. ;D

    Der lange Beitrag davor hat mir sehr gut gefallen. Eine schöne Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns und keiner denkt bewusst darüber nach.

    Wünsche ein schönes Wochenende.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 140 Mrd. sind zu viel ...

    Autor: caso 08.02.13 - 23:01

    Also du glaubst jetzt, dass du besser mit Geld umgehen kannst als die Verantwortlichen bei Apple?
    Das ist doch mal wieder ein linker Gedanke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 140 Mrd. sind zu viel ...

    Autor: DeathMD 09.02.13 - 10:32

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also du glaubst jetzt, dass du besser mit Geld umgehen kannst als die
    > Verantwortlichen bei Apple?
    > Das ist doch mal wieder ein linker Gedanke.

    Ich hoffe mal du hast das sarkastisch gemeint, wenn nicht ein Genie braucht man wohl keines zu sein um zu erkennen, dass es unsinnig ist 140 Mrd. einfach so herumliegen zu lassen, aber wie soll das schon jemand verstehen, der eine politische Gesinnung mit Verstand verwechselt. Zur Info ich habe gar keine politische Gesinnung, weil ich mich auf so ein niveauloses Kindergartentheater nicht einlasse, das nur von tatsächlichen Problemen ablenkt. Brot und Spiele braucht man eben auch noch in der Postmoderne für diejenigen, deren Verstand gerade mal einen cm über die Schädeldecke hinausreicht, ein dummes Volk lässt sich eben leicht regieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GRAMMER AG, Amberg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf und Unterföhring
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€ statt 204,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Hello Games: No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
    Hello Games
    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

    Die Raumschiffe können vermutlich wie geplant abheben: Das Entwicklerstudio Hello Games muss keinen Rechtsstreit wegen der Algorithmen von No Man's Sky fürchten. Und Sony hat sich zur Notwendigkeit eines Plus-Abos geäußert.

  2. Master Key: Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel
    Master Key
    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

    Hacker haben "Safe Skies"-Schlösser geknackt, nachdem letztes Jahr bereits das Generalschlüsseldesign für alle "Travel Sentry"-Schlösser veröffentlicht wurde. Das zeigt vor allem, wie fragwürdig Generalschlüssel prinzipiell sind.

  3. 3D-Druck: Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren
    3D-Druck
    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

    Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat einen ungewöhnlichen Auftrag erhalten: Sie sollen anhand von Fingerabdrücken eines Mordopfers dessen Finger nachbilden, um sein Smartphone entsperren zu können. Bei einigen Geräten dürfte dies aber nicht funktionieren.


  1. 15:58

  2. 15:15

  3. 14:56

  4. 12:32

  5. 12:05

  6. 12:04

  7. 11:33

  8. 11:22