Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hedgefonds klagt: Apple soll seine…

Ich bin dagegen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin dagegen

    Autor: root666 07.02.13 - 22:39

    Ich bin kein Freund von Apples Firmenpolitik aber Hedgefonds kann ich noch weniger leiden. Vorallem mit sollchen Forderungen. Wenn es ihnen nicht gefällt sollen sie einfach die Aktie verkaufen. Als man sich die Aktie geholt hat wusste man auf was man sich einlies.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich bin dagegen

    Autor: kitingChris 07.02.13 - 23:28

    Laut Artikel hat er nicht Apple Aktion gekauft sondern Pokert nur auf steigende Kurse
    > Einhorns Fonds spekuliert auf einen steigenden Kurs der Apple-Aktie.
    Er hat also Optionen auf steigende Kurse. Und die kann er nicht verkaufen ohne jetzt Verlust zu machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich bin dagegen

    Autor: Wary 07.02.13 - 23:31

    Vor allem können sie das ja einfach bei der Hauptversammlung zur Abstimmung bringen!
    Wenn die Mehrheit nicht dafür ist dann Klagen ist ganz schlechter Stil!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich bin dagegen

    Autor: Nephtys 08.02.13 - 01:38

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem können sie das ja einfach bei der Hauptversammlung zur Abstimmung
    > bringen!
    > Wenn die Mehrheit nicht dafür ist dann Klagen ist ganz schlechter Stil!


    Die Apple-Aktionärsgesellschaft hat das Thema schon lange Zeit. Das Problem ist nicht, dass sie nicht geschlossen dahinter steht und das auf der HV beschließt... das Problem ist, dass die wahren Herren der Firma, früher vorallem Steve persönlich, auf keinen Fall andere Leute an das operative Geschäft hinlassen wollen und auch nicht davon profitieren lassen.
    Und ohne 51% der Aktien kannst du noch so viel Demokratie vorantreiben. Es bleibt immernoch eine Tyrannei der Apple-Chefs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich bin dagegen

    Autor: Wary 08.02.13 - 01:44

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ohne 51% der Aktien kannst du noch so viel Demokratie vorantreiben. Es
    > bleibt immernoch eine Tyrannei der Apple-Chefs.

    Ohne 50.00001% der Aktien hast du einfach keine Mehrheit, aus! (außer Enthaltungen etc. blabla, aber du weißt was ich meine)

    Findest du auch es ist Tyrannei, dass der böse Bundestag tyrannischer weise keine Gesetze beschließt die sich die NPD so ausdenkt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26