1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Industrie-Windows: Microsofts…

Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.13 - 21:02

    Vermutlich.

    Leistung (c) by Redmond

    Ach, falsche Zeitung, dann sollte ich wohl den mitliefern:
    >http://www.heise.de/tp/artikel/5/5274/1.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.13 21:03 durch ThePatrick.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.06.13 - 22:45

    Diese NSA assoziationen zu MS haben schon echt so einen Bart... Nach so kurzer Zeit schon. REKORD!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: divStar 16.06.13 - 00:13

    Aber unbegründet ist der Verdacht keinesfalls wie die jüngsten Skandale zeigen. Hätte man das früher behauptet, hätten minderbemittelte "Realisten" uns gleich zu Unrecht als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Es tut einfach gut zu sehen, dass man mit seiner Predigt bzgl. Überwachung Recht hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.13 - 05:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese NSA assoziationen zu MS haben schon echt so einen Bart... Nach so
    > kurzer Zeit schon. REKORD!


    Klar, das habt ihr damals auch schon gesagt, als das erste Mal der Verdacht auftrat, dass es eine Backdoor geben koennte.

    Jetzt ist es Gewissheit -- und keinen juckts.

    Kein Wunder, wir werden immer abgestumpfter! Wir bewegen uns mit Riesenschritten auf das Mittelalter zu.

    Bald werden wir wieder Scheiterhaufen fuer Hex... aehm. vermeintliche Terroristen bauen! Oder Leute, die das Falsche im Forum posten.

    MANN HAT DER ABER JETZT NEN BART! GELLE!

    PS: Dein Posting war auch Rekord -- so viel Stumpfsinn in so kurzer Zeit geantwortet. Vermutlich hast du dir noch nicht mal den Link angesehen. Solltest du aber -- aber vermutlich bist du lernresistent.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.13 05:32 durch ThePatrick.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: WolfgangS 16.06.13 - 08:03

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber unbegründet ist der Verdacht keinesfalls wie die jüngsten Skandale
    > zeigen. Hätte man das früher behauptet, hätten minderbemittelte "Realisten"
    > uns gleich zu Unrecht als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Es tut
    > einfach gut zu sehen, dass man mit seiner Predigt bzgl. Überwachung Recht
    > hat.


    genausowenig will man über Firefox und chrome Backdoors wissen... Da glaubt man bei sichtbarem Quellcode passiert das nicht, aber trotzdem tauscht Mozilla mit der nsa Daten zu Schwachstellen aus. Natürlich reiner Zufall.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: Crass Spektakel 16.06.13 - 10:54

    Welcher Skandal?

    Daß in zehn Jahren weltweit ein paar zehntausend richterliche Anordnungen befolgt wurden?

    Ich bin eher verwundert wie wenig das ist.

    Ich schätze mal die Telekom gibt täglich mehr Auskunftsansprüchen der Contentmafia nach als Google wegen Terroristenauskunft der US-Regierung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kann dann die NSA auch in Echtzeit unsere Firmen ausspaehen?

    Autor: rommudoh 17.06.13 - 09:55

    "in Echtzeit" != "Echtzeit"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs entgegenzunehmen, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06