Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Watch Foundation: Sexsites…

Internet Watch Foundation: Sexsites stehlen Bilder Jugendlicher aus sozialen Netzwerken

Die britische Internet Watch Foundation (IWF) hat untersucht, was mit freizügigen Bildern passiert, die Jugendliche im Internet veröffentlichen. Eine deutsche Studie zeigt den sorglosen Umgang eines Teils der 15- bis 17-Jährigen in der Pubertät mit ihren Aufnahmen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. OMG wie naiv! 6

    NeverDefeated | 30.10.12 00:45 04.11.12 02:23

  2. Ähm... was ist mit den Jugendlichen von heute? 16

    Keridalspidialose | 30.10.12 00:00 01.11.12 19:21

  3. @golem Schwarzkopien 8

    Lord Gamma | 29.10.12 23:52 01.11.12 14:04

  4. Amanda Todd 8

    Aerouge | 30.10.12 15:40 31.10.12 12:35

  5. Daran sind die freizüzigen Gesetze der V.S.A. schuld 1

    Fizze | 31.10.12 07:41 31.10.12 07:41

  6. halt, stopp 10

    HerrMannelig | 30.10.12 12:22 30.10.12 18:23

  7. Das Internet ist öffentlich! 4

    9life-Moderator | 30.10.12 08:26 30.10.12 11:03

  8. was für Sexsites ? 4

    azeu | 29.10.12 23:17 30.10.12 09:58

  9. Re: Ähm... was ist mit den Jugendlichen von heute?

    Kneipi | 30.10.12 11:47 Das Thema wurde verschoben.

  10. Die „Sexseiten“ leben von geklauten Inhalten 2

    Spaghetticode | 29.10.12 23:25 30.10.12 03:25

  11. Tja... 1

    Lala Satalin Deviluke | 30.10.12 00:16 30.10.12 00:16

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Leiter IT (m/w)
    über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. IT-Spezialist (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  3. Ingenieur (m/w) Telekommunikationstechnik
    EWR GmbH, Remscheid
  4. Template Architekt / Consultant "General Ledger & Combined Processes" (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: Blu-rays je 6,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Bad Country, Nirgendwo in Afrika, Elvis Presley, The Breed)
  3. Warrior [Blu-ray]
    5,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Set-Top-Box: Neues Apple TV soll teurer werden, aber Sprachsuche bieten
    Set-Top-Box
    Neues Apple TV soll teurer werden, aber Sprachsuche bieten

    Die vierte Generation des Apple TV soll angeblich am 9. September vorgestellt werden, doch auch wenn ein schnellerer Prozessor, eine Sprachsteuerung und eine überarbeitete Fernbedienung zu den Ausstattungsmerkmalen gehören, wird die Box nicht zeitgemäß sein.

  2. Kickstarter: Kultkamera Holga soll digital werden
    Kickstarter
    Kultkamera Holga soll digital werden

    Die Holga ist eine extrem einfach gebaute, analoge Mittelformatkamera, die nun mit Kickstarter-Unterstützung zu einer Digitalkamera werden soll. Die neue Holga soll wieder aus Hongkong kommen und sogar die gleichen Bildfehler wie das analoge Vorbild aufweisen.

  3. Elektroauto: Tesla Model X wird teuer
    Elektroauto
    Tesla Model X wird teuer

    Die Falkentüren des Model X sind das Markenzeichen des neuen Elektroautos, das aufgrund seiner Größe und seiner Fahrleistungen etwas unterhalb des etablierten Model S angesiedelt ist. Wer gehofft hat, dass das Model X nun deutlich günstiger wird, hat sich allerdings geirrt.


  1. 08:38

  2. 08:24

  3. 08:18

  4. 22:20

  5. 21:45

  6. 21:17

  7. 18:20

  8. 17:49