Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JPMorgan Chase: AMD soll zum…

Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Itchy 14.11.12 - 10:15

    Vielleicht mag jemand auf die Patente aus sein - ok. Aber ansonsten? AMD macht seit Jahren Verluste und ist, soweit ich das beurteilen kann, auf keinem Gebiet mehr führend. Es ist schon einige Jahre her, als mit der x86_64-Architektur Intel kurzzeitig richtig Feuer unterm Hintern gemacht wurde (zum Wohle aller, sonst hätten wir womöglich heute noch 32-bit Prozessoren in den PCs) und auch noch vor nicht ganz so langer Zeit Nvidia, die lang keine DX11-Karten liefern konnten, während bei AMD das bereits Standard war.

    Nun ist Intel mit Sandy- und Ivy-Bridge meilenweit an AMD vorbeigezogen und gegen Nvidias Keplers hat AMD auch aktuell nichts ebenbürtiges gegenüberzustellen.

    Find ich alles etwas schade, ich hatte immer schon was für Underdogs übrig.

  2. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: theFiend 14.11.12 - 10:18

    Ich könnte mir vorstellen das AMD für Apple interessant wäre. Das Geld hätten sie, und langfristig wären sowohl die Produktionskapazitäten als auch die Vermischung mit den eigenen Entwicklungen interessant.

    Was Facebook, Microsoft oder Intel mit dem Laden sollen ist mir wiederum schleierhaft...

  3. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Itchy 14.11.12 - 10:27

    Apple halte ich auch nicht für sonderlich wahrscheinlich: die bauen (bzw. lassen bauen) doch schon recht erfolgreich ihre eigenen CPUs auf ARM-Basis für iPhone und iPad und wollen gerüchteweise sich evtl. komplett von der x86-Architektur verabschieden und auch die iMacs und MacBooks mit ARMs ausstatten. Außerdem steht bei Apple-Produkten auch immer die Energieeffizienz im Mittelpunkt und gerade da hat AMD im Vergleich zur Konkurrenz komplett den Anschluss verloren.

  4. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: thecrew 14.11.12 - 10:29

    Samsung könnte was draus machen. Die haben von den gennanten das meinste know how in sachen Chipherstellung.

  5. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.11.12 - 10:31

    Ich wäre für Intel. Damit hätten wir zwar ein x86 Monopol, aber was soll's.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Maxiklin 14.11.12 - 10:32

    Ich kann mir nicht vorstellen, was Apple mit AMD anfangen soll :-) Im Smartphone- und Tabletmarkt hat AMD absolut gar keine Erfahrung und das ist und bleibt das Zugpferd bei Appple und in den Macs dürfte es auch nicht viel bringen, weil auch da AMD wenig zu bieten hat, denn was es hilft, wenn sowohl Hard- als auch Software aus einem Hause kommt, sieht man ja beispielsweise beim A5 bzw. A6 ganz gut, die haben auf dem Papier wesentlich schlechtere Werte als aktuelle Android-CPUs, sind aber meilenweit schneller, da optimal angepaßt an iOS. Das alles müßte AMD erst langwierig lernen und so einen Klotz bindet sich keiner gerne ans Bein, vor allem wozu ? :P

    Und das Facebook anfängt, jetzt auch PCs zu verkaufen glaube ich eher weniger, Microsoft schon eher, dann kämen endlich mal OS und Hardware aus einem Haus, Intel würde sich dem einzigen Konkurrenten dann direkt entledigen und paar interessante Patente einsacken. Nach dem Motto, bevor die nen anderer kauft, behalten wir den Kram lieber selbst.

  7. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Seelbreaker 14.11.12 - 10:34

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wäre für Intel. Damit hätten wir zwar ein x86 Monopol, aber was soll's.


    Ne danke... Monopol braucht Intel nun wirklich nicht, Geld machen die genug mit ihren teuren CPUs...

  8. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: neocron 14.11.12 - 10:36

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung könnte was draus machen. Die haben von den gennanten das meinste
    > know how in sachen Chipherstellung.
    genau deshalb waere es uninteressant fuer sie ... welchen vorteil haetten sie denn?

  9. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: neocron 14.11.12 - 10:37

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Facebook, Microsoft oder Intel mit dem Laden sollen ist mir wiederum
    > schleierhaft...
    facebook koennte den like button und das sammeln von persoenlichen Daten direkt in den Microcode stecken ... oder gleich auf den Chip Hard-coden ... :D

  10. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: fool 14.11.12 - 10:38

    Apple würde ich auch einsehen. Wäre auch nicht der erste Chiphersteller den Apple übernommen hat, vielleicht gibt es da ja eine umfassendere Strategie als nur ARM. Apple war auch traditionell an der Produktion der verwendeten CPUs beteiligt, z.B. als Mitglied des PPC-Konsortiums. Allerdings profitiert Apple gerade auch von genau dem Phänomen das AMD zu schaffen macht, Apple entwickelt, produziert und verarbeitet ARM-SoCs.

  11. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Schattenwerk 14.11.12 - 10:39

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich wäre für Intel. Damit hätten wir zwar ein x86 Monopol, aber was
    > soll's.
    >
    > Ne danke... Monopol braucht Intel nun wirklich nicht, Geld machen die genug
    > mit ihren teuren CPUs...

    Sollte AMD Pleite gehen, kommt dies fast automatisch ;)

  12. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: flasherle 14.11.12 - 10:39

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ist Intel mit Sandy- und Ivy-Bridge meilenweit an AMD vorbeigezogen und
    > gegen Nvidias Keplers hat AMD auch aktuell nichts ebenbürtiges
    > gegenüberzustellen.

    Genau das ist das Problem, Sie haben gepennt haben nix mehr auf die Reihe bekommen haben sich dann notgedrungen in den Budgetmarkt verabschiedet und somit kann auch kein richtiger gewinn mehr erzielt werden...

  13. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: thecrew 14.11.12 - 10:40

    "welchen vorteil haetten sie denn?"

    Sie hätten dann ne x86 x64 Sparte? Mit der Produktionsgröße vergleichbar mit Intel?

    Sollte Samsung es dann schaffen den Stromverbraucht bei den ExAMDs runterzuschrauben wären sie die Kings. Dann sähe Intel alt aus.

    AMD schafft es ja leider nicht.

    Dazu kommt ja noch das die neue PS4 AMD prozies verbauen will. Also der Konsolenmarkt.

  14. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: derdiedas 14.11.12 - 10:41

    Das Intel AMD kauft wird wohl kaum durch irgendwelche Kartellämter zu bekommen sein.

    Ich denke eher Microsft (denn die Windows Azure Cloud besteht zu 100% aus AMD Prozessoren) oder ein anderer Cloud Anbieter könnte Interesse haben.

    Bei Hosting und Cloud Computing hat AMD die Nase vorne, da viele Kerne mit moderater Leistung sich leichter verteilen lassen als reine CPU Leistung mit wenig Kernen.

    Gruss DDD

    Bei uns entscheidet der Chef, wenn der nicht da ist sein Vertreter.
    Ist der auch nicht anwesend - der gesunde Menschenverstand!

  15. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: Vradash 14.11.12 - 10:46

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wäre für Intel. Damit hätten wir zwar ein x86 Monopol, aber was soll's.

    Ein Monopol wäre ziemlich schlecht für uns. Wenn Intel die Preise bestimmen können wie sie lustig sind, tun sie das auch. ;) Konkurrenz ist wichtig, gerade bei diesem Markt.

    @Thema
    Es stimmt, AMD hat den Fortschritt diesmal leider verschlafen und hat gegen Intel nichts vergleichbares mehr in der Hand.
    Wenn die nicht schnell aufholen und zumindest gleichziehen (mit den Top-Modellen, versteht sich) oder einen anderen Markt 'dominieren' können, sehe ich schwarz für die lieben Leute da.


    Apropos x86 ganz fallen lassen: Mich würde interessieren was man aus ARM-Prozessoren herausholen kann wenn man sie nicht für mobile Geräte sondern für Desktop-Geräte mit gescheiter Kühlung dimensioniert... Gibt es da Experimente/Tests/Berichte?

  16. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: neocron 14.11.12 - 11:04

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "welchen vorteil haetten sie denn?"
    >
    > Sie hätten dann ne x86 x64 Sparte? Mit der Produktionsgröße vergleichbar
    > mit Intel?
    Seit wann hat AMD wieder derartige Produktionsmoeglichkeiten?
    huh?
    die haben doch alles mit Global Foundaries abgegeben, dachte ich!?

    >
    > Sollte Samsung es dann schaffen den Stromverbraucht bei den ExAMDs
    > runterzuschrauben wären sie die Kings. Dann sähe Intel alt aus.
    ich bezweifle, dass Samsung mal eben Intel alt aussehen laesst ... auch mit AMD :D

    >
    > AMD schafft es ja leider nicht.
    weshalb sollte Samsung dies mal eben schaffen?

    > Dazu kommt ja noch das die neue PS4 AMD prozies verbauen will. Also der
    > Konsolenmarkt.
    ob der so lukrativ bleibt ...

  17. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: fool 14.11.12 - 11:09

    Vradash schrieb:
    > Apropos x86 ganz fallen lassen: Mich würde interessieren was man aus
    > ARM-Prozessoren herausholen kann wenn man sie nicht für mobile Geräte
    > sondern für Desktop-Geräte mit gescheiter Kühlung dimensioniert... Gibt es
    > da Experimente/Tests/Berichte?

    Mir ist nichts aktuelles bekannt, ARM scheint sich ja nicht für den Desktop-Markt zu interessieren (mit gutem Grund). Allerdings sind die existierenden ARM-Chips durchaus leistungsfähig genug für Desktops. Der Apple A6X leistet z.B. angeblich 76.8 GFLOPS. Das entspricht ungefähr der Leistung eines 4-5 Jahre alten PC mit midrange Grafikkarte. Oder der einer Xbox360. Also im Prinzip schon besser als Otto Normaluser vor ein paar Jahren noch neu angeschafft hätte, nur für Gamer und andere Performance-Aufgaben gibt es derzeit kein ARM-System, aber eben nur weil niemand versucht sowas herzustellen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 11:09 durch fool.

  18. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: JohnD 14.11.12 - 11:11

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seelbreaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich wäre für Intel. Damit hätten wir zwar ein x86 Monopol, aber was
    > > soll's.
    > >
    > >
    > > Ne danke... Monopol braucht Intel nun wirklich nicht, Geld machen die
    > genug
    > > mit ihren teuren CPUs...
    >
    > Sollte AMD Pleite gehen, kommt dies fast automatisch ;)


    Und genau deswegen kann Intel AMD nicht Pleite gehen lassen und sämtliche Spekulationen darum sind Humbug.
    Mein Tipp: AMD Aktien kaufen, wenn AMD in der Krise ist. Hab ich schon zweimal mit sehr großen Erfolg gemacht und mache es wieder.
    Die Firma kann gar nicht pleite gehen. Sicherer geht es kaum... selbes Spiel wie früher bei MS und Apple.

  19. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: QDOS 14.11.12 - 11:14

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (zum Wohle aller, sonst hätten wir womöglich heute noch 32-bit
    > Prozessoren in den PCs)
    Halte ich für unwahrscheinlich, da ist es eher anzunehmen, dass Intel den Itanium erfolgreich im Markt positioniert hätte... Denn genau dem hatte AMD64 den Wind aus den Segeln genommen...

  20. Re: Würde den Laden ernsthaft jemand haben wollen?

    Autor: florifreeman 14.11.12 - 11:15

    Vergesst nicht, dass da auch noch die Grafiksparte ATI mit drin steckt und da sehen die Entwicklungen gegenüber Nvidia deutlicher vielversprechender aus !

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg
  2. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  3. Cassini AG, München, Stuttgart
  4. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54