1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kartellamt blockiert: Kein…

eigener Ausbau von Telecolumbus

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eigener Ausbau von Telecolumbus

    Autor: Paule 19.02.13 - 15:01

    Tja, dann muss Tele Columbus wohl doch selber ausbauen.

    Oder sie könnten einfach ihr Netz für Wettbewerber öffnen und denen die Möglichkeit geben sich vor Ort direkt an das Tele Columbus Netz anzubinden. Die könnten so statt eine TAL bei Telekom zu mieten dann die Infrastruktur von Tele Columbus anmieten.

    Aaaaber ... so hätten sie dann ja auf Ihrem Netz kein Monopol mehr.
    Wird somit bestimmt nicht angeboten.

    Das würde sonst ja ein Signal für Wettbewerb auf Kabelnetzen sein, das kein Kabelanbieter auch nur ansatzweise geben will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: eigener Ausbau von Telecolumbus

    Autor: Hugo1of2 19.02.13 - 16:44

    Wieviele Wettbewerber gibt es denn die DOCSIS Technik haben um mit den koaxialen Hausnetzen der TC arbeiten zu können?

    Große Häuser mit eigenen CMTS zu versorgen ist in Amerika ja nicht unüblich. Unbezahlbar wird es also nicht sein.
    Aber bleibt eben die Frage, ob es Unternehmen gibt, die sich solche vorhaben trauen.
    Wenn die Kunden in den Häusern dann doch nur DSL nutzen, ist die Firma ganz schnell pleite.

    (Die TV Einspeisung ignoriere ich jetzt mal...da könnte man ja trotzdem das Signal von KDG oder TC nutzen)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Apple: Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget
    Apple
    Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget

    Apple hat iTunes 12.1 veröffentlicht. Die neue Software bietet unter OS X ein Widget für die Mitteilungszentrale. So kann die Medienwiedergabe von dort aus gesteuert und sogar Musik gekauft werden.

  2. Datenschutz: Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion
    Datenschutz
    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

    Microsoft hat von Outlook eine Version für iOS und Android vorgestellt. Doch wichtige Funktionen der Desktop-Version fehlen. Der Mailverkehr, die Kalenderdaten und Attachments werden dabei über Microsofts Server geleitet.

  3. Quartalsbericht: Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

    Googles Geschäft mit Suchmaschinenwerbung kann nicht unaufhörlich weiter wachsen. Das belegen die Ergebnisse, die der US-Konzern heute nach Börsenschluss vorgelegt hat.


  1. 07:18

  2. 23:51

  3. 23:15

  4. 22:40

  5. 22:28

  6. 22:08

  7. 17:59

  8. 17:41