Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kartellamt blockiert: Kein…

Remember the farmers

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Remember the farmers

    Autor: homilolto 19.02.13 - 15:17

    Und was ist mit Leuten, die immer noch ISDN-Internet haben und im Funkloch wohnen? Könnte man sich um die kümmern, bevor man es irgendwelchen Stadtleuten ermöglicht, 3 statt ursprünglich 2 HD-Streams gleichzeitig anzusehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Remember the farmers

    Autor: Nastert 19.02.13 - 15:23

    +1

    bin so ein Landbewohner der mit immerhin DSL1000 auskommen muss.

    Angebote wie LTE sind da, aber eher unaktraktiv und teuer

    (Telekom 55¤ für ~40.000er mit 30GB Traffic)

    die 30GB saug ich dir an 2 Tagen weg durch Steam oder andere Updates.

    Nachdem der Traffic weg ist kann ich auch gleich meine Brieftauben und Hamster zu google losschicken und mir meine Updates auf CD Brennen lassen (64kbits)
    Anstatt die auf 6000er oder so drosseln -.- bei diesen Preisen.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Remember the farmers

    Autor: hypron 19.02.13 - 15:33

    homilolto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit Leuten, die immer noch ISDN-Internet haben und im Funkloch
    > wohnen? Könnte man sich um die kümmern, bevor man es irgendwelchen
    > Stadtleuten ermöglicht, 3 statt ursprünglich 2 HD-Streams gleichzeitig
    > anzusehen?

    Haha, gerade in Großstädten hat man oft nur langsames DSL, weil viel zuviele Leute an einen Knotenpunkt gehängt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Remember the farmers

    Autor: Nastert 19.02.13 - 15:44

    aber bei euch gibts auswahl: DSL, Internet über Kabel, LTE und UMTS, Glasfaser, T1 Standleitung per primärmultiplexer ;)

    je nachdem muss man halt gucken was man nimmt.

    Aufm Land gibts entweder garnichts oder halt ISDN wenn man glück hat DSL

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Remember the farmers

    Autor: kellyjelly 19.02.13 - 16:15

    Jaja, das hört man doch immer wieder gerne...

    Hauptsache billige und ruhig aufm Land wohnen und sich dann aber beschweren, dass es kein Hallenbad im Ort gibt, das nächste Gymnasium zwei Dörfer weiter liegt, kein Rewe XL vorhanden ist, kein Multiplex Kino in Traktorreicheweite ist und kein Hochgeschwindigkeitsinternet für diverse "Updates".

    Das ist halt der Preis für "aufm Land wohnen". Denkst du ich als Innenstädtler wohn sorgenfrei? Ohne Wünsche? Perfekte Lage? Ne, aber ich hab mir's ausgesucht! Ich wollt es so. Hier ist's laut, teuer, "dreckig". Dafür hab ich ein Hallenbad, zwei Freibäder, sogar Hochschulen und Kinos in der Nähe. Zu Fuß. Meine Entscheidung. Ach ja und natürlich KDG 100.

    Also hört mir immer auf rumzuheulen wie schlimm es doch als "farmer" so ist. Es gibt halt nicht die "eierlegende Wollmilchsau" in Sachen Wohnungslage. Immer ein trade-off.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Remember the farmers

    Autor: zwangsregistrierter 19.02.13 - 16:26

    +1 allein von der gesparten miete kann sich "Farmer" ja 10 LTE anschlüsse hohlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Remember the farmers

    Autor: slashwalker 19.02.13 - 16:39

    kellyjelly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, das hört man doch immer wieder gerne...
    >
    > Hauptsache billige und ruhig aufm Land wohnen und sich dann aber
    > beschweren, dass es kein Hallenbad im Ort gibt, das nächste Gymnasium zwei
    > Dörfer weiter liegt, kein Rewe XL vorhanden ist, kein Multiplex Kino in
    > Traktorreicheweite ist und kein Hochgeschwindigkeitsinternet für diverse
    > "Updates".
    >
    > Das ist halt der Preis für "aufm Land wohnen". Denkst du ich als
    > Innenstädtler wohn sorgenfrei? Ohne Wünsche? Perfekte Lage? Ne, aber ich
    > hab mir's ausgesucht! Ich wollt es so. Hier ist's laut, teuer, "dreckig".
    > Dafür hab ich ein Hallenbad, zwei Freibäder, sogar Hochschulen und Kinos in
    > der Nähe. Zu Fuß. Meine Entscheidung. Ach ja und natürlich KDG 100.
    >
    > Also hört mir immer auf rumzuheulen wie schlimm es doch als "farmer" so
    > ist. Es gibt halt nicht die "eierlegende Wollmilchsau" in Sachen
    > Wohnungslage. Immer ein trade-off.

    Dir ist aber bekannt das Menschen durchaus auch auf dem Land geboren werden?
    Die da ihr Leben lang wohnen, ihre Familie und Freunde haben. Nicht jeder der auf dem Land lebt, hat es sich ausgesucht. Und nicht jeder hat die Wahl in eine Stadt zu ziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Remember the farmers

    Autor: silentburn 19.02.13 - 16:47

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellyjelly schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jaja, das hört man doch immer wieder gerne...
    > >
    > > Hauptsache billige und ruhig aufm Land wohnen und sich dann aber
    > > beschweren, dass es kein Hallenbad im Ort gibt, das nächste Gymnasium
    > zwei
    > > Dörfer weiter liegt, kein Rewe XL vorhanden ist, kein Multiplex Kino in
    > > Traktorreicheweite ist und kein Hochgeschwindigkeitsinternet für diverse
    > > "Updates".
    > >
    > > Das ist halt der Preis für "aufm Land wohnen". Denkst du ich als
    > > Innenstädtler wohn sorgenfrei? Ohne Wünsche? Perfekte Lage? Ne, aber ich
    > > hab mir's ausgesucht! Ich wollt es so. Hier ist's laut, teuer,
    > "dreckig".
    > > Dafür hab ich ein Hallenbad, zwei Freibäder, sogar Hochschulen und Kinos
    > in
    > > der Nähe. Zu Fuß. Meine Entscheidung. Ach ja und natürlich KDG 100.
    > >
    > > Also hört mir immer auf rumzuheulen wie schlimm es doch als "farmer" so
    > > ist. Es gibt halt nicht die "eierlegende Wollmilchsau" in Sachen
    > > Wohnungslage. Immer ein trade-off.
    >
    > Dir ist aber bekannt das Menschen durchaus auch auf dem Land geboren
    > werden?
    > Die da ihr Leben lang wohnen, ihre Familie und Freunde haben. Nicht jeder
    > der auf dem Land lebt, hat es sich ausgesucht. Und nicht jeder hat die Wahl
    > in eine Stadt zu ziehen.

    Ich erschrecke jedesmal wenn ich die "deutschen" leitungsangaben höre (ISDN, 64kb) das steht hier (Schweiz) höchstens im Museum.
    Habe noch keine Internetleitung unter 5000 gesehen. das ist der Vorteil wenn man so wenig Fläche hat :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Remember the farmers

    Autor: Analysator 19.02.13 - 16:54

    Bei nördlichen Nachbarn Deutschlands sieht das ähnlich aus ;)

    Gut, wenn man arg ländlich wird hat man hier vielleicht nur (tm) 16 MBiT. Langt auch. Sollte bei den Dänen ähnlich sein.
    Aber: Das hilft in einem Bericht der die dt. Situation beleuchtet absolut niemanden. Auch nicht wenn man postet wie gut alles in der Schweiz läuft. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Remember the farmers

    Autor: aha47 19.02.13 - 16:55

    Nastert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > die 30GB saug ich dir an 2 Tagen weg durch Steam oder andere Updates.

    30 GB Updates alle zwei Tage? Ist klar geworden. Könntest du bitte bei der Wahrheit bleiben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Willst die Landbevölkerung in der Stadt haben?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.02.13 - 17:49

    Ich denke, die meisten können und wollen ganz gut auf deine genannten Infrastruktur-Beispiele vor der Haustür verzichten. Darfst auch nicht vergessen, dass die "Landeier" diesen ganzen Firlefanz in den Städten mitbezahlen.

    Es ist nun mal so, dass echtes (!) Breitband-Internet heute zu den Grundbedürfnissen gehört. In anderen Ländern funktioniert das ja auch mit der Versorgung auf dem flachen Land (z. B. 1GB-Glasfaser in Südkorea, Japan).

    Das Ergebnis der aktuellen Entwicklung in Deutschland ist, dass vorallem die jüngeren Leute nicht mehr auf dem Land leben wollen und in die Städte ziehen. Und ich kenne genug 40- bis 50-jährige, die sich nicht mehr mit ISDN oder Mini-DSL abspeisen lassen wollen. Von den Unternehmen mal ganz zu schweigen.

    Es ist bestimmt auch nicht im Interesse der Stadtbewohner, wenn sie sich plötzich mit den Leuten vom Land um die Wohnungen, Parkplätze etc. schlagen müssen. Oder lassen dir deine Lebenshaltungskosten noch so viel Spiel nach oben? Dann kann's ja nicht so schlimm sein. Also besser erst zu ende denken, dann Mund aufmachen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Remember the farmers

    Autor: Labbm 19.02.13 - 19:19

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nastert schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > die 30GB saug ich dir an 2 Tagen weg durch Steam oder andere Updates.
    >
    > 30 GB Updates alle zwei Tage? Ist klar geworden. Könntest du bitte bei der
    > Wahrheit bleiben?

    Wahrheit? Die 30 GB zieht man auch an einem Tag weg, ich denke da alleine an maxdome und dergleichen, hd streams, steam, PSN, Xbox live, usw. Denn wenn man ne gescheite Geschwindigkeit hat will man die auch entsprechend nutzen, sonst kann man ja gleich beim urknall DSL bleiben. Dann teilt sich die Leitung auch oft noch auf 2 oder 3 Personen...
    30 GB sind ein Witz, selbst mit DSL 384kbits hab ich schon 90gb + traffic im Monat hingekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Remember the farmers

    Autor: Nastert 20.02.13 - 08:45

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dir ist aber bekannt das Menschen durchaus auch auf dem Land geboren
    > werden?
    > Die da ihr Leben lang wohnen, ihre Familie und Freunde haben. Nicht jeder
    > der auf dem Land lebt, hat es sich ausgesucht. Und nicht jeder hat die Wahl
    > in eine Stadt zu ziehen.


    genauso ist es. Ich bin Azubi und kanns mir leider nicht leisten in die Stadt zu ziehen, habe es mir bestimmt nicht ausgesucht hier zu wohnen.

    zum Thema 30GB @ aha47

    Du willst mir doch nicht erzählen dass 30GB reichen sollen. Du Kaufst dir ein Spiel und musst es runterladen bei steam. du kaufst dir Office und musst es runterladen weil du nur noch die key card bekommst.

    Dann Benutzt nicht nur du alleine die Leitung, deine Eltern und Freunde wollen wir mal was bei Youtube zeigen. Du Willst Online mit Freunden PS3 spielen musst aber Updates laden.

    soll ich weiter machen?

    Wie du siehst kommt da viel zusammen und 30GB is einfach jämmerlich. Vor 5 Jahren noch hätte ich gesagt: OK das reicht.

    zum Thema aufm Land spart man miete und ich kann mir mehrere LTE anschlüsse holen - Sonst gehts dir gut oder? Das will ich sehen wie du in meinem Falle 3 x LTE für 55¤ kaufst und dann andauern wechselst wenn der Traffic leer ist. Und viel billiger is es aufm Land auch nicht. Alleine Benzinkosten um auf die Arbeit zu kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee
  3. Music & Sales Professional Equipment GmbH, St. Wendel
  4. SoftwareONE Deutschland GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€ statt 204,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Die Woche im Video: Ab in den Urlaub!
    Die Woche im Video
    Ab in den Urlaub!

    Golem.de-Wochenrückblick Im letzten Wochenrückblick vor der Sommerpause widmen wir uns unter anderem Elementary OS, der Killerspiel-Diskussion und 3D-gedruckten Fingern. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Ausfall: Störung im Netz von Netcologne
    Ausfall
    Störung im Netz von Netcologne

    2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

  3. Cinema 3D: Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille
    Cinema 3D
    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

    Wer Filme schaut, kennt das Problem: Bedingt durch unterschiedliche Sitzplätze sind Bild und 3D-Darstellung für jeden Zuschauer etwas anders. Ein neues Display des MIT ändert das; obendrein sind keine 3D-Brillen notwendig, womit die Idee für Kinos interessant ist.


  1. 09:01

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:23

  5. 17:04

  6. 16:18

  7. 14:28

  8. 13:00