1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein Asyl: John McAfee bloggt aus…

Wie wurde der Mord eigentlich bewiesen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wurde der Mord eigentlich bewiesen?

    Autor: renegade334 06.12.12 - 15:15

    kwT

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie wurde der Mord eigentlich bewiesen?

    Autor: pholem 06.12.12 - 21:09

    Er wurde wegen illegalen Betreten des Landes verhaftet und nicht wegen Mord.

    Oder meinst du wie bewiesen wurde, dass es Mord war? In einem Artikel der NYT steht, dass der Nachbar mit einem Kopfschuss getötet wurde, die Kugel hat man dort gefunden. Deswegen haben die Beamten auch die vergifteten und dann von McAfee (zur "Erlösung ihrer Qualen") erschossenen Wachhunde ausgebuddelt, um die Kugeln zu vergleichen.

    Alles hier nachzulesen:
    http://www.nytimes.com/2012/12/02/business/john-mcafee-plays-hide-and-seek-in-belize.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Niemand hat behauptet, dass er des Mordes Schuldig ist

    Autor: hutzlibu 07.12.12 - 00:30

    Er wird lediglich als Zeuge bzw. als Verdächtiger gesucht.
    Dann wird er eventuell vor Gericht gestellt und dann ... wird ihm eventuell ein Mord nachgewiesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

  1. Android 5.0.2: Erstes Nexus 7 erhält weiteres Lollipop-Update
    Android 5.0.2
    Erstes Nexus 7 erhält weiteres Lollipop-Update

    Google hat für das Nexus 7 aus dem Jahr 2012 eine weitere Aktualisierung von Android 5.0 alias Lollipop veröffentlicht: Das Update 5.0.2 beinhaltet vor allem gerätespezifische Verbesserungen. So soll unter anderem die CPU-Leistung durch einige Kernel-Tweaks erhöht werden.

  2. Anonymisierung: Tor-Warnung verunsichert Betreiber von Exit Nodes
    Anonymisierung
    Tor-Warnung verunsichert Betreiber von Exit Nodes

    Weil das Tor-Projekt vor Angriffen auf das Anonymisierungssystem warnte, zeigte sich ein Betreiber von beliebten Exit Nodes aufgeschreckt. Als seine Server offline waren, befürchtete er eine Beschlagnahmung - nun ist er sich da nicht mehr so ganz sicher.

  3. Südkorea: Betreiber von Atomreaktoren testet Hackerangriff
    Südkorea
    Betreiber von Atomreaktoren testet Hackerangriff

    Hacker haben Grundrisse und Handbücher von südkoreanischen Atomkraftwerken veröffentlicht. Der Betreiber der Anlagen hat Übungen zur Abwehr von Cyberattacken angesetzt.


  1. 12:16

  2. 12:01

  3. 12:01

  4. 12:00

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:13

  8. 10:41