Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Larry Page: "Microsoft will uns…

An Microsoft und Google:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An Microsoft und Google:

    Autor: Felix_Keyway 16.05.13 - 20:25

    Bitte lasst eure Kinderkacke endlich sein! Beispiele:
    - Google lässt keine vernünftige Youtube-App für Windows 8 und Windows Phone 8 zu.
    - Microsoft nervt mit seiner Scroogled-Kampagne.
    - Google stellt EAS ein, Microsoft baut CalDAV in Windows Phone ein und dann wird seitens Google bekannt gegeben, dass CalDAV nicht mehr unterstützt wird.
    - Microsoft entfernt in seiner Youtube-App die Werbung, anscheinend um Google zu schaden.
    - Google Maps wird auf Windows Phone nicht im IE angezeigt.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: k@rsten 16.05.13 - 20:36

    - MS behindert die Verbreitung von WebGL, der IE ist der einzige Browser der es bis heute nicht unterstützen will, angeblich wäre es nicht sicher. Bitte hört auf mit dem FUD

    - MS hat bis heute keine vollständige Dokumentation ihres Office Dateiformats veröffentlicht und hat Open Document Format in Office absichtlich fehlerhaft implementiert und versucht hier sein Monopol auszunutzen.

    - MS veröffentlicht doch erstmal eure schon geschriebene Office App für Android bevor ihr wegen Apps, die nicht für euer System veröffentlicht werden rumzuheulen.

    - Behindert andere Systeme nicht mit eurem SecureBoot Müll, das 0 Sicherheit bringt, aber den Nutzer nervt.

    - Veröffentlich die Windows 8 API vollständig, so das auch andere Browser auf die gleiche API wie der IE zugreifen kann.

    - Wenn ihr GTalk in Outlook einbaut, gebt Windows Messenger bzw. Skype auch frei, so dass dies z.B. in GMail integriert werden kann.

    - Hört auf Hersteller wegen Trivialpatenten zu verrklagen, das macht euer WP kein bischen attraktiver, wenn ihr das macht.

    ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.13 20:40 durch k@rsten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: Felix_Keyway 16.05.13 - 20:54

    @k@rsten: Einiges davon ist durchaus berechtigt, aber ein paar Sachen auch übertrieben: Auf Windows 8 (nicht RT!) kann jeder Programmierer seinen Browser an die ModernUI anpassen, bei Chrome funktioniert das inzwischen, bei Firefox wird daran gearbeitet, es klappt wohl aber nicht, in den Nightly-Builds kann sich ein Bild davon machen. Wem das halt wichtig ist, seinen Lieblingsbrowser als Touch zu haben, nimmt halt Windows 8, wem das nicht wichtig ist, Windows RT.

    Ich habe aber länger nicht mehr gelesen, dass Microsoft andere Hersteller wegen Trivial-Patenten verklagt hat, dass passt mir eher zu Google (Motorola).

    Office-Apps: Ich sehe eigentlich aktuell keinen Bedarf für Android-Office-Apps, weil Android-Geräte meiner Meinung nicht als Arbeitsgerät eignen. Bei Youtube ist das was anderes, die App ist unter den Nutzer sehr beliebt, insofern hat Microsoft schon recht, dass Windows Phone ohne Youtube eine Wettbewerbsbenachteiligung hat.

    Was einen Zugriffs-API für Outlook.com angeht, hast du eigentlich recht. Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: k@rsten 16.05.13 - 21:01

    Dein Kommentar liest sich so:

    Ich sehe derzeit keinen Grund für eine Youtube App für Windows Phone 8, weil sich Windows Phone 8 meiner Meinung nach zu nichts eignet und hinter der Konkurrenz hinterher hinkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.13 21:02 durch k@rsten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: Dave-Kay 16.05.13 - 21:05

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Kommentar liest sich so:
    >
    > Ich sehe derzeit keinen Grund für eine Youtube App für Windows Phone 8,
    > weil sich Windows Phone 8 meiner Meinung nach zu nichts eignet und hinter
    > der Konkurrenz hinterher hinkt.

    Das hätte ich doch gerne mal begründet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: kmork 16.05.13 - 21:17

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe aber länger nicht mehr gelesen, dass Microsoft andere Hersteller
    > wegen Trivial-Patenten verklagt hat, dass passt mir eher zu Google
    > (Motorola).


    Microsoft streicht regelmäßig Milliarden an Lizenzzahlungen von allen Herstellern ein, die Geräte mit Android anbieten. Dass man in den letzten Monaten nix mehr von weiteren solchen Fällen hört, liegt daran, dass kein Hersteller übrig ist der noch kein Schutzgeld zahlt. Dabei nimmt MS ein vielfaches davon ein, was sie mit Windows Phone verdienen.

    Unter den Patenten sind dann so Schmankerl dabei wie das "Laden von Hintergrundbildern in Programmen wie Webbrowsern" und natürlich Patente auf das FAT-Dateisystem, auf das so primitiv es auch ist, leider keiner verzichten kann, wenn es interoperabel mit Windows sein soll.

    [www.androidnext.de]

    Einige Hersteller sehen sogar ganz davon ab, Geräte mit bestimmten Betriebssystemen überhaupt in den USA zu verkaufen (z.B. Jolla, Bada).

    Wenn es gar zu schmutzig wird, lässt Microsoft schonmal seinen Lakaien in die Schlacht ziehen, wie zum Beispiel im Kampf gegen freie Video-Formate.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.13 21:31 durch kmork.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: Felix_Keyway 16.05.13 - 21:27

    @kmork: Nein, dass ist nicht korrekt, lies bitte mal die letzten Quartalszahlen.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: kn3rd 16.05.13 - 21:32

    kmork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felix_Keyway schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe aber länger nicht mehr gelesen, dass Microsoft andere
    > Hersteller
    > > wegen Trivial-Patenten verklagt hat, dass passt mir eher zu Google
    > > (Motorola).
    >
    > Microsoft streicht regelmäßig Milliarden an Lizenzzahlungen von allen
    > Herstellern ein, die Geräte mit Android anbieten. Dass man in den letzten
    > Monaten nix mehr von weiteren solchen Fällen hört, liegt daran, dass kein
    > Hersteller übrig ist der noch kein Schutzgeld zahlt. Dabei nimmt MS ein
    > vielfaches davon ein, was sie mit Windows Phone verdienen.
    >
    > Unter den Patenten sind dann so Schmankerl dabei wie das "Laden von
    > Hintergrundbildern in Programmen wie Webbrowsern" und natürlich Patente auf
    > das FAT-Dateisystem, auf das so primitiv es auch ist, leider keiner
    > verzichten kann, wenn es interoperabel mit Windows sein soll.
    >
    > www.androidnext.de
    >
    > Einige Hersteller sehen sogar ganz davon ab, Geräte mit bestimmten
    > Betriebssystemen überhaupt in den USA zu verkaufen (z.B. Jolla, Bada).
    >
    > Wenn es gar zu schmutzig wird, lässt Microsoft schonmal seinen Lakaien in
    > die Schlacht ziehen, wie zum Beispiel im Kampf gegen freie Video-Formate.

    +1

    Diese ganzen Sockenpuppen die Microsoft immer wieder versucht aufzustellen sind echt lächerlich. Die FairSearch-Group ist auch so eine Sockenpuppe und erst jüngst mit ihrem FUD bei der amerikanischen Wettbewerbsaufsicht zu Recht gescheitert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.13 21:35 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: kn3rd 16.05.13 - 21:34

    Dave-Kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > k@rsten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dein Kommentar liest sich so:
    > >
    > > Ich sehe derzeit keinen Grund für eine Youtube App für Windows Phone 8,
    > > weil sich Windows Phone 8 meiner Meinung nach zu nichts eignet und
    > hinter
    > > der Konkurrenz hinterher hinkt.
    >
    > Das hätte ich doch gerne mal begründet.

    Was gibt es daran denn nicht zu verstehen?

    Office-Apps: Ich sehe eigentlich aktuell keinen Bedarf für Android-Office-Apps, weil Android-Geräte meiner Meinung nicht als Arbeitsgerät eignen. Bei Youtube ist das was anderes, die App ist unter den Nutzer sehr beliebt, insofern hat Microsoft schon recht, dass Windows Phone ohne Youtube eine Wettbewerbsbenachteiligung hat.

    =

    Ich sehe derzeit keinen Grund für eine Youtube App für Windows Phone 8, weil sich Windows Phone 8 meiner Meinung nach zu nichts eignet und hinter der Konkurrenz hinterher hinkt.

    mit umgedrehten Beteiligten. Man nennt dies Spiegel vorhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: An Microsoft und Google:

    Autor: kn3rd 16.05.13 - 21:36

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @kmork: Nein, dass ist nicht korrekt, lies bitte mal die letzten
    > Quartalszahlen.


    Was soll mit denen sein, die bestätigen doch gerade kmorks Kommentar. Kannst du vllt. mit Beleg schreiben, was du genau meisnt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. jobvector, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Verschlüsselung: Regierung will nun doch keine Backdoors
    Verschlüsselung
    Regierung will nun doch keine Backdoors

    Verwirrung um die deutsch-französische Erklärung zum Kampf gegen den Terror. Während Paris Zugriff auf verschlüsselte Kommunikation fordert, will die Bundesregierung das nicht so vereinbart haben.

  2. Gesichtserkennung: Wir fälschen dein Gesicht mit VR
    Gesichtserkennung
    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

    Biometrische Systeme sind praktisch: Der Nutzer meldet sich mit einem Körperteil an, etwa seinem Gesicht. Solche Systeme lassen sich aber relativ gut austricksen.

  3. Yoga Tab 3 Plus: Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet
    Yoga Tab 3 Plus
    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

    In Kürze wird Lenovo wohl ein neues Yoga Tablet vorstellen. Es ist in den meisten Bereichen besser ausgestattet als das Yoga Tab 3 Pro, verzichtet aber auf den eingebauten Projektor. Dadurch ist ein günstigerer Preis machbar.


  1. 15:35

  2. 15:03

  3. 14:22

  4. 14:08

  5. 13:40

  6. 13:25

  7. 13:10

  8. 13:00