Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legale Kopien: Übergangslösung bei…

Sippenhaft...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sippenhaft...

    Autor: Testdada 21.01.13 - 17:16

    ...nennt man sowas. Oder wieso muss ich denn sonst ein Strafe/Gebühr zahlen, für etwas, was ich weder verbrochen, noch konsumiert habe?

    Unsere Demokratie ist zur Farce verkommen, wenn Firmen mit staatlichem Segen Gebühren ohne Grundlage einziehen dürfen.

  2. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 21.01.13 - 19:31

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...nennt man sowas. Oder wieso muss ich denn sonst ein Strafe/Gebühr
    > zahlen, für etwas, was ich weder verbrochen, noch konsumiert habe?
    noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?

    >
    > Unsere Demokratie ist zur Farce verkommen, wenn Firmen mit staatlichem
    > Segen Gebühren ohne Grundlage einziehen dürfen.
    ja, die Demokratie geht doch immer den Bach runter, wenn nicht nur die eigenen Interessen vertreten werden ... nicht wahr?

  3. Re: Sippenhaft...

    Autor: grorg 21.01.13 - 20:20

    neocron schrieb:
    > noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?
    Nicht unfreiwillig, nein.

  4. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 21.01.13 - 20:58

    keine kfz haftpflicht?
    steuern auch nicht?

    es steht nunmal im gesetz!

  5. Re: Sippenhaft...

    Autor: endmaster 22.01.13 - 01:17

    Wenn das Gesetz 'falsch' ist, ist das überhaupt kein Argument.
    Und die Steuer ist eine Sozialabgabe, mit der sich der Staat und die Gesellschaft finanziert und nicht irgendwelche Verwertungsgemeinschaften.

  6. Re: Sippenhaft...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 07:36

    Haftpflicht ist doch keine Sozialabgabe o.O

  7. Re: Sippenhaft...

    Autor: blq 22.01.13 - 08:56

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haftpflicht ist doch keine Sozialabgabe o.O


    und auch keine Steuer.. ;)

  8. Re: Sippenhaft...

    Autor: Subsessor 22.01.13 - 09:24

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine kfz haftpflicht?
    > steuern auch nicht?
    >
    > es steht nunmal im gesetz!


    Und wo im Gesetz steht, dass die GEMA tun und lassen darf (insbesondere im Bereich der Abgaben auf Speicher), was sie will?

    respektive: dass wir (bzw. die Hersteller) diese GEMA-Auflagen erfüllen müssen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 09:25 durch Subsessor.

  9. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:29

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Gesetz 'falsch' ist, ist das überhaupt kein Argument.
    und wer sagt dass es 'falsch' ist?
    es passt dir nicht ... ok
    hat mit falsch nichts zu tun!

    > Und die Steuer ist eine Sozialabgabe, mit der sich der Staat und die
    > Gesellschaft finanziert und nicht irgendwelche Verwertungsgemeinschaften.
    es ging um eine Aussage des vorposters ...
    " Oder wieso muss ich denn sonst ein Strafe/Gebühr zahlen, für etwas, was ich weder verbrochen, noch konsumiert habe? "
    ich habe jahre lang keinen Unfall gebaut ... denoch muss ich KFZ Haftpflicht bezahlen, ohne es in Anspruch zu nehmen ...
    letztens habe ich mein Auto einen Monat nicht bewegt, ich konnte gar keinen Unfall bauen ... und denoch bezahle ich?
    schweinerei!

  10. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:30

    hat auch niemand behauptet ... es ging darum fuer etwas zu bezahlen, was man evtl nicht in Anspruch nimmt!
    ist mit GEZ so, teilweise mit krankenversicherung, steuern und und und!

    irgend was schmeckt doch immer nicht!

  11. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:35

    von der Gema ist keine Rede, allerdings von Verwertungsgesellschaften!
    und die Gema ist eine solche ... zugegeben keine Sympatische, aber sie ist eine!

    Geregelt ist zB. die Abgabe im Urheberrechtswahrnehmungsgesetz!
    Und im Urheberrechtsgesetz!
    einfach googeln!

  12. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:35

    auch das hat niemand behauptet ...

  13. Re: Sippenhaft...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 09:49

    Ja, hatte nen Denkfehler drin bzw. seinen Beitrag falsch verstanden ;-)

  14. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:59

    ah ok ... evtl. hab ich es auch nicht gaenzlich deutlich gemacht ...

  15. Re: Sippenhaft...

    Autor: Testdada 22.01.13 - 10:05

    >noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?
    Bei der Versicherung kriege ich eine Gegenleistung in Form der Risikoabsicherung. Und wie sieht die Gegenleistung bei der Medienabgabe aus?


    >ja, die Demokratie geht doch immer den Bach runter, wenn nicht nur die eigenen
    >Interessen vertreten werden ... nicht wahr?
    Ein kollektiv-Interesse entsteht immer aus einzelnen Meinungen. Ausserdem gibt es tatsächlich keinen argumentativen Grund für Medienabgaben.

  16. Re: Sippenhaft...

    Autor: Testdada 22.01.13 - 10:06

    Und sogar bei der Steuer kriegt man eine Gegenleistung, ganz im Gegensatz zur Urheberrechtsabgabe.

  17. Re: Sippenhaft...

    Autor: Testdada 22.01.13 - 10:09

    Die Risikodeckung ist eine Gegenleistung die du ggf. in Anspruch nehmen kannst. Bei der Uhrheberrechtsabgabe kannst du jedoch keinerlei Leistung in Anspruch nehmen. Du zahlst, hast aber keinerlei Anspruch auf Gegenleistung.


    Insofern ist dein Vergleich mit der KFZ-Versicherung völliger Unfug.

  18. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 10:11

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sogar bei der Steuer kriegt man eine Gegenleistung, ganz im Gegensatz
    > zur Urheberrechtsabgabe.

    nunja... stimmt das auch?
    steht das im verhaeltnis?
    wenn ich 1 mio im jahr verdiene und 40% davon abgebe, ... bekomme ich einen equivalenten gegenwert?
    sicherlich nicht!
    fair ist es wohl genau so wenig aus individueller sicht gesehen!

    ich habe allerdings das recht jegliche oeffentlich bereitgestellte Infrastruktur zu nutzen ... also schulen, hochschulen, strassen, und und und, das ist richtig!

    und genau so habe ich mit de Pauschalabgabe das Recht auf Privatkopie!
    und sagst du jetzt ... "ja aber es gibt ja kopiergeschuetzte medien" .. richtig!
    es gibt auch militaerstationen, die mit meinen steuern bezahlt werden, und denoch darf ich nicht damit spielen, oder gar mal eben drauf rumspatzieren!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 10:18 durch neocron.

  19. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 10:11

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Risikodeckung ist eine Gegenleistung die du ggf. in Anspruch nehmen
    > kannst. Bei der Uhrheberrechtsabgabe kannst du jedoch keinerlei Leistung in
    > Anspruch nehmen. Du zahlst, hast aber keinerlei Anspruch auf
    > Gegenleistung.
    doch natuerlich, das recht auf privatkopie!

    >
    >
    > Insofern ist dein Vergleich mit der KFZ-Versicherung völliger Unfug.
    sicherlich nicht!

  20. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 10:12

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?
    > Bei der Versicherung kriege ich eine Gegenleistung in Form der
    > Risikoabsicherung. Und wie sieht die Gegenleistung bei der Medienabgabe
    > aus?
    das recht auf Privatkopie!
    genau so wie bei der Versicherung ist es dir ueberlass es auch in Anspruch zu nehmen!

    >
    >
    > >ja, die Demokratie geht doch immer den Bach runter, wenn nicht nur die
    > eigenen
    > >Interessen vertreten werden ... nicht wahr?
    > Ein kollektiv-Interesse entsteht immer aus einzelnen Meinungen. Ausserdem
    > gibt es tatsächlich keinen argumentativen Grund für Medienabgaben.
    komisch, das sahen richter und gesetzgeber aber anders!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  4. über Robert Half Technology, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20