Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legale Kopien: Übergangslösung bei…

Sippenhaft...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sippenhaft...

    Autor: Testdada 21.01.13 - 17:16

    ...nennt man sowas. Oder wieso muss ich denn sonst ein Strafe/Gebühr zahlen, für etwas, was ich weder verbrochen, noch konsumiert habe?

    Unsere Demokratie ist zur Farce verkommen, wenn Firmen mit staatlichem Segen Gebühren ohne Grundlage einziehen dürfen.

  2. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 21.01.13 - 19:31

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...nennt man sowas. Oder wieso muss ich denn sonst ein Strafe/Gebühr
    > zahlen, für etwas, was ich weder verbrochen, noch konsumiert habe?
    noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?

    >
    > Unsere Demokratie ist zur Farce verkommen, wenn Firmen mit staatlichem
    > Segen Gebühren ohne Grundlage einziehen dürfen.
    ja, die Demokratie geht doch immer den Bach runter, wenn nicht nur die eigenen Interessen vertreten werden ... nicht wahr?

  3. Re: Sippenhaft...

    Autor: grorg 21.01.13 - 20:20

    neocron schrieb:
    > noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?
    Nicht unfreiwillig, nein.

  4. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 21.01.13 - 20:58

    keine kfz haftpflicht?
    steuern auch nicht?

    es steht nunmal im gesetz!

  5. Re: Sippenhaft...

    Autor: endmaster 22.01.13 - 01:17

    Wenn das Gesetz 'falsch' ist, ist das überhaupt kein Argument.
    Und die Steuer ist eine Sozialabgabe, mit der sich der Staat und die Gesellschaft finanziert und nicht irgendwelche Verwertungsgemeinschaften.

  6. Re: Sippenhaft...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 07:36

    Haftpflicht ist doch keine Sozialabgabe o.O

  7. Re: Sippenhaft...

    Autor: blq 22.01.13 - 08:56

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haftpflicht ist doch keine Sozialabgabe o.O


    und auch keine Steuer.. ;)

  8. Re: Sippenhaft...

    Autor: Subsessor 22.01.13 - 09:24

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine kfz haftpflicht?
    > steuern auch nicht?
    >
    > es steht nunmal im gesetz!


    Und wo im Gesetz steht, dass die GEMA tun und lassen darf (insbesondere im Bereich der Abgaben auf Speicher), was sie will?

    respektive: dass wir (bzw. die Hersteller) diese GEMA-Auflagen erfüllen müssen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 09:25 durch Subsessor.

  9. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:29

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Gesetz 'falsch' ist, ist das überhaupt kein Argument.
    und wer sagt dass es 'falsch' ist?
    es passt dir nicht ... ok
    hat mit falsch nichts zu tun!

    > Und die Steuer ist eine Sozialabgabe, mit der sich der Staat und die
    > Gesellschaft finanziert und nicht irgendwelche Verwertungsgemeinschaften.
    es ging um eine Aussage des vorposters ...
    " Oder wieso muss ich denn sonst ein Strafe/Gebühr zahlen, für etwas, was ich weder verbrochen, noch konsumiert habe? "
    ich habe jahre lang keinen Unfall gebaut ... denoch muss ich KFZ Haftpflicht bezahlen, ohne es in Anspruch zu nehmen ...
    letztens habe ich mein Auto einen Monat nicht bewegt, ich konnte gar keinen Unfall bauen ... und denoch bezahle ich?
    schweinerei!

  10. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:30

    hat auch niemand behauptet ... es ging darum fuer etwas zu bezahlen, was man evtl nicht in Anspruch nimmt!
    ist mit GEZ so, teilweise mit krankenversicherung, steuern und und und!

    irgend was schmeckt doch immer nicht!

  11. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:35

    von der Gema ist keine Rede, allerdings von Verwertungsgesellschaften!
    und die Gema ist eine solche ... zugegeben keine Sympatische, aber sie ist eine!

    Geregelt ist zB. die Abgabe im Urheberrechtswahrnehmungsgesetz!
    Und im Urheberrechtsgesetz!
    einfach googeln!

  12. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:35

    auch das hat niemand behauptet ...

  13. Re: Sippenhaft...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 09:49

    Ja, hatte nen Denkfehler drin bzw. seinen Beitrag falsch verstanden ;-)

  14. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 09:59

    ah ok ... evtl. hab ich es auch nicht gaenzlich deutlich gemacht ...

  15. Re: Sippenhaft...

    Autor: Testdada 22.01.13 - 10:05

    >noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?
    Bei der Versicherung kriege ich eine Gegenleistung in Form der Risikoabsicherung. Und wie sieht die Gegenleistung bei der Medienabgabe aus?


    >ja, die Demokratie geht doch immer den Bach runter, wenn nicht nur die eigenen
    >Interessen vertreten werden ... nicht wahr?
    Ein kollektiv-Interesse entsteht immer aus einzelnen Meinungen. Ausserdem gibt es tatsächlich keinen argumentativen Grund für Medienabgaben.

  16. Re: Sippenhaft...

    Autor: Testdada 22.01.13 - 10:06

    Und sogar bei der Steuer kriegt man eine Gegenleistung, ganz im Gegensatz zur Urheberrechtsabgabe.

  17. Re: Sippenhaft...

    Autor: Testdada 22.01.13 - 10:09

    Die Risikodeckung ist eine Gegenleistung die du ggf. in Anspruch nehmen kannst. Bei der Uhrheberrechtsabgabe kannst du jedoch keinerlei Leistung in Anspruch nehmen. Du zahlst, hast aber keinerlei Anspruch auf Gegenleistung.


    Insofern ist dein Vergleich mit der KFZ-Versicherung völliger Unfug.

  18. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 10:11

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sogar bei der Steuer kriegt man eine Gegenleistung, ganz im Gegensatz
    > zur Urheberrechtsabgabe.

    nunja... stimmt das auch?
    steht das im verhaeltnis?
    wenn ich 1 mio im jahr verdiene und 40% davon abgebe, ... bekomme ich einen equivalenten gegenwert?
    sicherlich nicht!
    fair ist es wohl genau so wenig aus individueller sicht gesehen!

    ich habe allerdings das recht jegliche oeffentlich bereitgestellte Infrastruktur zu nutzen ... also schulen, hochschulen, strassen, und und und, das ist richtig!

    und genau so habe ich mit de Pauschalabgabe das Recht auf Privatkopie!
    und sagst du jetzt ... "ja aber es gibt ja kopiergeschuetzte medien" .. richtig!
    es gibt auch militaerstationen, die mit meinen steuern bezahlt werden, und denoch darf ich nicht damit spielen, oder gar mal eben drauf rumspatzieren!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 10:18 durch neocron.

  19. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 10:11

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Risikodeckung ist eine Gegenleistung die du ggf. in Anspruch nehmen
    > kannst. Bei der Uhrheberrechtsabgabe kannst du jedoch keinerlei Leistung in
    > Anspruch nehmen. Du zahlst, hast aber keinerlei Anspruch auf
    > Gegenleistung.
    doch natuerlich, das recht auf privatkopie!

    >
    >
    > Insofern ist dein Vergleich mit der KFZ-Versicherung völliger Unfug.
    sicherlich nicht!

  20. Re: Sippenhaft...

    Autor: neocron 22.01.13 - 10:12

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >noch nie einen Versicherungsbeitrag bezahlt?
    > Bei der Versicherung kriege ich eine Gegenleistung in Form der
    > Risikoabsicherung. Und wie sieht die Gegenleistung bei der Medienabgabe
    > aus?
    das recht auf Privatkopie!
    genau so wie bei der Versicherung ist es dir ueberlass es auch in Anspruch zu nehmen!

    >
    >
    > >ja, die Demokratie geht doch immer den Bach runter, wenn nicht nur die
    > eigenen
    > >Interessen vertreten werden ... nicht wahr?
    > Ein kollektiv-Interesse entsteht immer aus einzelnen Meinungen. Ausserdem
    > gibt es tatsächlich keinen argumentativen Grund für Medienabgaben.
    komisch, das sahen richter und gesetzgeber aber anders!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  2. über Hays AG, Karlsfeld
  3. über Hays AG, Baden-Württemberg
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (-45%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  2. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.

  3. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03