1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leiharbeiter: Amazon nimmt Stellung…

Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

    Autor: Wunderlich 15.02.13 - 18:29

    Ohhh ihr kündigt eure Amazon-Konten, wie schlimm! Ihr miesen Heuchler könnt in Zukunft auch eure Kleidung selber nähen, euer Essen komplett selbst anbauen und euch euren PC-Monitor selbst schnitzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

    Autor: throgh 15.02.13 - 23:10

    Ich frage mich gerade was dein Beitrag jetzt konkret erreichen soll. Natürlich ist es nur EINE Erscheinung von sehr sehr Vielen. Wertet es diese jetzt ab? Was unternimmst denn du gegen die Missstände? Gehst du bei LIDL einkaufen obgleich du weißt woher die Waren kommen? Oder gehst du bei ALDI einkaufen, obgleich bekannt ist, dass das Unternehmen in Teilen alles nur Erdenkliche unternimmt um den Mitarbeitern den Betriebsrat zu verweigern und diese sogar weiter nicht besonders gut behandelt? Kannst du kik nachweisen, dass ihre Ware in Deutschland produziert wurde? Oder ohne nur den Hauch von Kinderarbeit?

    Was ich sagen möchte: Es haben einige Leute hier in Deutschland nicht einmal mehr die WAHL. Warum? Weil sie aufgrund ihrer Lebensumstände dermaßen eingeschränkt sind und nicht genügend Geld zur Verfügung haben eine Vorauswahl wie diese zu treffen. Im Umkehrschluss sollte man nicht mit dem Finger auf die Teilnehmer HIER zeigen, sondern sich selbst fragen was nun der Konsenz hieraus ist für sich selbst. Einfach so weitermachen? Konto kündigen und mit Bedacht auswählen? Konto belassen, aber Amazon den Rücken kehren? Was machst du davon? Und hilfst du deinen Mitmenschen, indem du sie informierst? Oder setzt du dich hin und lachst über die Heuchelei hier - die es übrigens weltweit jeden Tag gibt - und versteckst deine eigene Heuchelei dir selbst gegenüber?

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender und Diaspora-Süchtig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 23:12 durch throgh.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

    Autor: martinboett 16.02.13 - 00:02

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich gerade was dein Beitrag jetzt konkret erreichen soll.
    > Natürlich ist es nur EINE Erscheinung von sehr sehr Vielen. Wertet es diese
    > jetzt ab? Was unternimmst denn du gegen die Missstände? Gehst du bei LIDL
    > einkaufen obgleich du weißt woher die Waren kommen? Oder gehst du bei ALDI
    > einkaufen, obgleich bekannt ist, dass das Unternehmen in Teilen alles nur
    > Erdenkliche unternimmt um den Mitarbeitern den Betriebsrat zu verweigern
    > und diese sogar weiter nicht besonders gut behandelt? Kannst du kik
    > nachweisen, dass ihre Ware in Deutschland produziert wurde? Oder ohne nur
    > den Hauch von Kinderarbeit?
    >
    > Was ich sagen möchte: Es haben einige Leute hier in Deutschland nicht
    > einmal mehr die WAHL. Warum? Weil sie aufgrund ihrer Lebensumstände
    > dermaßen eingeschränkt sind und nicht genügend Geld zur Verfügung haben
    > eine Vorauswahl wie diese zu treffen. Im Umkehrschluss sollte man nicht mit
    > dem Finger auf die Teilnehmer HIER zeigen, sondern sich selbst fragen was
    > nun der Konsenz hieraus ist für sich selbst. Einfach so weitermachen? Konto
    > kündigen und mit Bedacht auswählen? Konto belassen, aber Amazon den Rücken
    > kehren? Was machst du davon? Und hilfst du deinen Mitmenschen, indem du sie
    > informierst? Oder setzt du dich hin und lachst über die Heuchelei hier -
    > die es übrigens weltweit jeden Tag gibt - und versteckst deine eigene
    > Heuchelei dir selbst gegenüber?

    !!! so ist es. klar, als ich den bericht gesehen hab, dachte ich: der könnte auch von rtl sein; aber die securities, ob nun von amazon oder leiharbeitsfirma beauftragt, sind einfach nur Nazis, aber sowas von!

    ich weiß auch, dass es woanders nicht besser ist. ich unterstütze aber aus prinzip schon nicht so läden wie kik etc.
    1. weil es einfach schrott ist und jeder der da kauft, tut mir leid, weil er kauft ZWEIMAL!
    2. weil ich einfach nicht glaube dass der ganze kram von erwachsenen menschen produziert wird [...]


    aber was ich dem bericht entnehme:
    dass amazon mit sicherheit wusste, wie die leiharbeiter behandelt werden und mal ganz davon abgesehen ist ja auch die sache mit den abrechnungen/transport/entlassungen einfach nur lächerlich!
    aber dass amazon ein naziladen ist, ist ja schon länger bekannt!


    ich finde es dabei traurig, dass ich weiß, dass tausende der arbeiter, wenn sie nach hause kommen, bestimmt nichts gutes über deutschland erzählen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Spieleentwicklung: "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
Spieleentwicklung
"Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
  1. E-Sport im Fußballstadion Größer, professioneller - und weiter weg
  2. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  3. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Streaming Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe
  2. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  3. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  1. Communicator Bluetooth Headset: Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar
    Communicator Bluetooth Headset
    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

    Star-Trek-Fans können dank des Communicator Bluetooth Headsets bald stilgerecht telefonieren: Die Freisprecheinrichtung sieht aus wie die Sprechgeräte aus der ersten Star-Trek-Serie, als Vorlage wurde eine Originalrequisite genommen. Stilgerecht piepsen kann das Teil auch.

  2. Umfrage: Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen
    Umfrage
    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

    Onlineshops waren wie erwartet stark von dem Poststreik betroffen. Viele bekamen Beschwerden ihrer Kunden.

  3. Firefox: Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen
    Firefox
    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

    Nach ersten Experimenten mit einem HTML-UI wollen die Firefox-Macher nun offiziell die alte Eigenentwicklung XUL ersetzen. Noch ist aber nicht klar, wie genau das geschehen soll. Das Team stellt sich deshalb auf hitzige Diskussionen ein.


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09