Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leiharbeiter: Amazon nimmt Stellung…

Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

    Autor: Wunderlich 15.02.13 - 18:29

    Ohhh ihr kündigt eure Amazon-Konten, wie schlimm! Ihr miesen Heuchler könnt in Zukunft auch eure Kleidung selber nähen, euer Essen komplett selbst anbauen und euch euren PC-Monitor selbst schnitzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

    Autor: throgh 15.02.13 - 23:10

    Ich frage mich gerade was dein Beitrag jetzt konkret erreichen soll. Natürlich ist es nur EINE Erscheinung von sehr sehr Vielen. Wertet es diese jetzt ab? Was unternimmst denn du gegen die Missstände? Gehst du bei LIDL einkaufen obgleich du weißt woher die Waren kommen? Oder gehst du bei ALDI einkaufen, obgleich bekannt ist, dass das Unternehmen in Teilen alles nur Erdenkliche unternimmt um den Mitarbeitern den Betriebsrat zu verweigern und diese sogar weiter nicht besonders gut behandelt? Kannst du kik nachweisen, dass ihre Ware in Deutschland produziert wurde? Oder ohne nur den Hauch von Kinderarbeit?

    Was ich sagen möchte: Es haben einige Leute hier in Deutschland nicht einmal mehr die WAHL. Warum? Weil sie aufgrund ihrer Lebensumstände dermaßen eingeschränkt sind und nicht genügend Geld zur Verfügung haben eine Vorauswahl wie diese zu treffen. Im Umkehrschluss sollte man nicht mit dem Finger auf die Teilnehmer HIER zeigen, sondern sich selbst fragen was nun der Konsenz hieraus ist für sich selbst. Einfach so weitermachen? Konto kündigen und mit Bedacht auswählen? Konto belassen, aber Amazon den Rücken kehren? Was machst du davon? Und hilfst du deinen Mitmenschen, indem du sie informierst? Oder setzt du dich hin und lachst über die Heuchelei hier - die es übrigens weltweit jeden Tag gibt - und versteckst deine eigene Heuchelei dir selbst gegenüber?

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender und Diaspora-Süchtig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 23:12 durch throgh.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bericht auf RTL-Niveau und ihr lasst euch davon beeinflussen.

    Autor: martinboett 16.02.13 - 00:02

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich gerade was dein Beitrag jetzt konkret erreichen soll.
    > Natürlich ist es nur EINE Erscheinung von sehr sehr Vielen. Wertet es diese
    > jetzt ab? Was unternimmst denn du gegen die Missstände? Gehst du bei LIDL
    > einkaufen obgleich du weißt woher die Waren kommen? Oder gehst du bei ALDI
    > einkaufen, obgleich bekannt ist, dass das Unternehmen in Teilen alles nur
    > Erdenkliche unternimmt um den Mitarbeitern den Betriebsrat zu verweigern
    > und diese sogar weiter nicht besonders gut behandelt? Kannst du kik
    > nachweisen, dass ihre Ware in Deutschland produziert wurde? Oder ohne nur
    > den Hauch von Kinderarbeit?
    >
    > Was ich sagen möchte: Es haben einige Leute hier in Deutschland nicht
    > einmal mehr die WAHL. Warum? Weil sie aufgrund ihrer Lebensumstände
    > dermaßen eingeschränkt sind und nicht genügend Geld zur Verfügung haben
    > eine Vorauswahl wie diese zu treffen. Im Umkehrschluss sollte man nicht mit
    > dem Finger auf die Teilnehmer HIER zeigen, sondern sich selbst fragen was
    > nun der Konsenz hieraus ist für sich selbst. Einfach so weitermachen? Konto
    > kündigen und mit Bedacht auswählen? Konto belassen, aber Amazon den Rücken
    > kehren? Was machst du davon? Und hilfst du deinen Mitmenschen, indem du sie
    > informierst? Oder setzt du dich hin und lachst über die Heuchelei hier -
    > die es übrigens weltweit jeden Tag gibt - und versteckst deine eigene
    > Heuchelei dir selbst gegenüber?

    !!! so ist es. klar, als ich den bericht gesehen hab, dachte ich: der könnte auch von rtl sein; aber die securities, ob nun von amazon oder leiharbeitsfirma beauftragt, sind einfach nur Nazis, aber sowas von!

    ich weiß auch, dass es woanders nicht besser ist. ich unterstütze aber aus prinzip schon nicht so läden wie kik etc.
    1. weil es einfach schrott ist und jeder der da kauft, tut mir leid, weil er kauft ZWEIMAL!
    2. weil ich einfach nicht glaube dass der ganze kram von erwachsenen menschen produziert wird [...]


    aber was ich dem bericht entnehme:
    dass amazon mit sicherheit wusste, wie die leiharbeiter behandelt werden und mal ganz davon abgesehen ist ja auch die sache mit den abrechnungen/transport/entlassungen einfach nur lächerlich!
    aber dass amazon ein naziladen ist, ist ja schon länger bekannt!


    ich finde es dabei traurig, dass ich weiß, dass tausende der arbeiter, wenn sie nach hause kommen, bestimmt nichts gutes über deutschland erzählen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. IT-Bereichsleiter (m/w)
    über JobLeads GmbH, München

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)
  2. TV- oder Haushaltsgrossgerät kaufen und bis zu 100 Euro Media-Markt-Geschenkkarte erhalten
  3. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Descent of the Shroud: Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne
    Descent of the Shroud
    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

    Frische Missionen und eine neue, eigentlich altbekannte Fraktion: Descent of the Shroud erweitert Grey Goo um eine zusätzliche Kampagne rund um die sogenannten Silent Ones.

  2. Tuxedo Infinitybook: Das voll konfigurierbare Linux-Macbook
    Tuxedo Infinitybook
    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

    Topaktuelle Technik mit diversen Linux-Distributionen: Tuxedos Infinitybook ist aus Aluminium gefertigt, im 13-Zoll-Gerät stecken Skylake-CPUs, USB Typ C und per PCIe angeschlossene SSDs.

  3. Flash-Speicher: Micron spricht über 768-GBit-Chip
    Flash-Speicher
    Micron spricht über 768-GBit-Chip

    Fast die doppelte Speicherdichte wie Samsung, aber viel größer: Micron hat einen Vortrag über einen 3D-NAND-Flash-Chip gehalten, der 768 GBit fasst. Er basiert auf für planaren Speicher typischer Technik.


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28