1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Leiharbeiter: Amazon nimmt Stellung…

Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor motzerator 14.02.13 - 23:38

    Da gab es ja schon mal diese Geschichte mit den 14-Tägigen Praktikas von ALG II Empfängern, die weiter vom Staat bezahlt wurden, aber für Amazon arbeiten mussten.

    [www.heise.de]

    [www.nrw.de]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor Charles Marlow 14.02.13 - 23:43

    Ja, und genau die gleichen antisozialen Apologeten kamen damals auch ins Forum gekrochen und meinten, "das ist eben so, wenn man die tollen Preise haben will".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor motzerator 14.02.13 - 23:51

    Charles Marlow schrieb:
    ----------------------------------
    > "das ist eben so, wenn man die tollen Preise haben will".

    Man kann unsozialen Umgang mit Mitarbeitern nicht mit
    dem Preis rechtfertigen.

    Wenn ich mir den Film "Crapmovie 3" bei Amazon für 12.99
    statt 16.99 kaufe, habe ich immer noch 12,99 ausgegeben.

    Wenn ich ihn mir beim Gebrauchthändler meiner Wahl für
    8.- Euro hole, hab ich noch mehr gespart und wenn ich warte
    bis "Crapmovie 3" im Fernsehen kommt hab ich noch mehr
    gespart.

    Also kann man mit "Geiz ist geil" durchaus auch den Kauf-
    boykott rechfertigen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor miauwww 15.02.13 - 01:09

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gab es ja schon mal diese Geschichte mit den 14-Tägigen Praktikas von
    > ALG II Empfängern, die weiter vom Staat bezahlt wurden, aber für Amazon
    > arbeiten mussten.

    Und die Steuertricks via Luxemburg... udn wenn man das anprangert, rufen viele, es sei ja legal, und jeder würde gern steuernsparen... Pff.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor Charles Marlow 15.02.13 - 02:20

    > Man kann unsozialen Umgang mit Mitarbeitern nicht mit
    > dem Preis rechtfertigen.

    Das tun hier aber einige. Die meinen, sie nehmen das billigend in Kauf, solange sie dafür die "tollen Preise" haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor Charles Marlow 15.02.13 - 06:36

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Steuertricks via Luxemburg... udn wenn man das anprangert, rufen
    > viele, es sei ja legal, und jeder würde gern steuernsparen... Pff.

    Die ebenso dümmliche wie verlogene "Logik" dahinter ist, wenn Verbrecher mit einer Masche ungestraft davonkommen, müssen nur alle anderen auch dieses Verbrechen begehen, damit es wieder "in Ordnung" ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ist ja leider nicht der erste Amazon Skandal

    Autor amitielle 15.02.13 - 07:09

    Aber jetzt mal ganz im Ernst:

    Wenn es ein rechtliches Schlupfloch gibt, für Steuertricks mit Lux wie Amazon (und auch genug andere) es benutzt, wer würde es nicht genau so machen? Niemand hat was zu verschenken und in einer kapitalistischen Welt wirtschaftet jeder auf maximalen Gewinn hin.
    Das heißt nicht, dass ich das gutheiße, aber solang da die Gesetzgeber nichts dagegen unternehmen, würde ich es als Unternehmer ganz genau so machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

  1. Epic Games: Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode
    Epic Games
    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

    Epic Games hat Version 4.1 der Unreal Engine veröffentlicht. Wichtiger ist allerdings eine Neuregelung für Entwickler: Wer bei Sony oder Microsoft registriert ist, erhält Zugang zum Quellcode der Playstation 4 oder der Xbox One.

  2. Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit
    Heartbleed-Bug
    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Der Heartbleed-Bug hat die großen Internetkonzerne aufgeschreckt. Nachdem sie sich jahrelang des kostenlosen OpenSLL-Codes bedient haben, wollen sie nun die Programmierung unterstützen.

  3. Sofortlieferung: Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag
    Sofortlieferung
    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

    E-Plus erweitert unter der Marke Base die Sofortlieferung auf weitere Regionen. In zehn Regionen können Käufer eines Smartphones oder Tablets dieses noch am Bestelltag erhalten.


  1. 17:49

  2. 17:43

  3. 15:52

  4. 15:49

  5. 15:34

  6. 15:34

  7. 15:34

  8. 14:00