1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Limux: München weist Microsofts…

Limux: München weist Microsofts Kritik zurück

Die von Microsoft in Auftrag gegebene Studie zur Umstellung der Stadt München von Microsoft auf Linux will der Redmonder Konzern voraussichtlich nicht veröffentlichen. Die Stadtverwaltung München weist Microsofts Kritik entschieden zurück.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Microsoft hat Angst   (Seiten: 1 2 ) 33

    dEEkAy | 23.01.13 18:00 28.01.13 08:26

  2. Ich würde ja mal gerne... 4

    purzelbaum | 24.01.13 10:24 25.01.13 14:51

  3. Mir kommt es vor als steht und fällt MS mit Windows   (Seiten: 1 2 ) 37

    Thaodan | 23.01.13 20:10 25.01.13 12:01

  4. McDonalds hat bestimmt noch eine Studie über gesunde Ernährung in der Schublade. 8

    Charles Marlow | 23.01.13 19:25 25.01.13 10:21

  5. Kosten für Limux entwicklung selbst 16

    flasherle | 24.01.13 09:46 25.01.13 09:11

  6. Was macht mehr Aufwand -- Umstellung auf Linux oder auf Windows 8 2

    Anonymer Nutzer | 24.01.13 18:35 25.01.13 00:08

  7. m$-do$=hollerith-machine ?! (ibm) in time of 1920 to 1945 ? 1

    Anonymer Nutzer | 24.01.13 16:33 24.01.13 16:33

  8. Berlin weist BER Kritik zurück 1

    frischmilchpups | 24.01.13 16:15 24.01.13 16:15

  9. Re: Microsoft hat Angst

    VI | 24.01.13 16:04 Das Thema wurde verschoben.

  10. Es ist Limux zu verdanken ... 5

    sttn | 24.01.13 13:09 24.01.13 15:22

  11. Rd. 16 Mio Kosten für Limux 2

    Bernie78 | 24.01.13 13:33 24.01.13 15:05

  12. meine geheime Studie 2

    spiderbit | 24.01.13 14:22 24.01.13 14:28

  13. "Außerdem will Microsoft laut Heise.de die Studie nicht veröffentlichen." 2

    Spitfire777 | 23.01.13 18:03 23.01.13 18:35

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  2. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  3. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen

  1. Gift Trading: Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele
    Gift Trading
    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

    Mit dem System Steam Trade können nicht nur Gegenstände aus Spielen gehandelt werden, sondern auch ganze Titel. Da Steam-Betreiber Valve dabei wohl oft betrogen wurde, gibt es nun neue Vorschriften: Nur ein Spiel, das eine bestimmte Zeit beim Käufer blieb, kann weitergetauscht werden.

  2. Fluggastdaten: EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen
    Fluggastdaten
    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

    Vorabcheck beim EuGH: Das Gericht soll nach dem Willen des EU-Parlaments prüfen, ob der geplante Austausch der Fluggastdaten mit Kanada rechtens ist. Dies könnte Signalwirkung für andere Abkommen haben.

  3. LLGO: Go-Compiler auf Basis von LLVM
    LLGO
    Go-Compiler auf Basis von LLVM

    Der auf LLVM basierende Go-Compiler LLGo soll offiziell Teil des Compiler-Projekts werden. Damit könnten Programmierer für die Sprache drei Compiler mit jeweils unterschiedlichen Grundlagen verwenden.


  1. 19:17

  2. 18:38

  3. 17:54

  4. 17:33

  5. 16:56

  6. 16:47

  7. 16:11

  8. 15:38