1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linus Torvalds: "Wir haben uns…

Wow

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow

    Autor: Technikfreak 07.11.12 - 15:36

    gerade mal noch die Kurve gekiegt. Das nenne ich offen und einsichtig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wow

    Autor: redbullface 07.11.12 - 19:11

    Genau das dachte ich auch. Das ist es, was einen großen Mann zu einem großen Mann macht. Na gut, das ist es nicht alleine, aber das ist für mich ein sehr gutes Zeichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wow

    Autor: violator 07.11.12 - 21:03

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das dachte ich auch. Das ist es, was einen großen Mann zu einem
    > großen Mann macht.

    Und wenn Ballmer irgendwas zugeben würde wären trotzdem alle am rumhacken. Aber das ist ja der Linuxfritze, also quasi ein Gott.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wow

    Autor: redbullface 07.11.12 - 21:09

    Nein, bei Linus Torvalds wird viel mehr gemeckert. Er hat genausoviele Feinde wie Ballmer. Du täuscht dich. Ich bin positiv überrascht, weil ich das von ihm nicht gedacht hätte. Der Typ ist mir manchmal sehr unsympatisch.

    Was Ballmer macht und sagt, interessiert mich nicht, weil ich nicht so direkt davon betroffen bin. Und Bashen tu ich den Ballmer auch nicht. Lass uns bitte beim Thema bleiben, violator. Es geht hier um Torvalds.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wow

    Autor: Technikfreak 07.11.12 - 23:56

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, bei Linus Torvalds wird viel mehr gemeckert.
    Irgendwie gibt es auf dem Forum immer jemanden der Widerspricht.
    Ich meine, das müsste doch Ballmer und Thorwald beantworten. Also
    ich habe bisher noch fast kein gemeckere an Thorwald mitbekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wow

    Autor: Thaodan 08.11.12 - 00:39

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das von ihm nicht gedacht hätte. Der Typ ist mir manchmal sehr
    > unsympatisch.
    Er ist nur manchmal sehr direkt und nimmt kein Blatt vorm Mund. Auch wenn es manchmal nicht passt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wow

    Autor: redbullface 08.11.12 - 08:30

    Nur weil du das nicht mit bekommen hast, heißt nicht das es nicht so ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Naja zwei Welten...

    Autor: PyCoder 08.11.12 - 10:15

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redbullface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau das dachte ich auch. Das ist es, was einen großen Mann zu einem
    > > großen Mann macht.
    >
    > Und wenn Ballmer irgendwas zugeben würde wären trotzdem alle am rumhacken.
    > Aber das ist ja der Linuxfritze, also quasi ein Gott.

    Wenn Ballmer über was "meckert" zieht er es ins lächerliche, versprüht FUD wo er nur kann, aber hat vom Thema selbst keine Ahnung!

    Bisher hab ich auch nie eine aufrichtige Entschuldigung von Ballmer gehört!

    Vor nicht all zu langer Zeit meinte Ballmer noch Open Source und Linux wäre ein Krebsgeschwür und jetzt sind sie Plötzlich auf Kuschelkurs und verschicken Torten, aber ein: "Wir haben uns geirrt, tut uns leid" hab ich nie, nieeeeeeeeeee gesehen!


    Linus hingegen ist verdammt direkt, zeigt gerne den Mittelfinger, aber redet eigentlich von Themen die er Ahnung hat und wenn er falsch liegt entschuldigt er sich auch z.B. Als er Romney als Idioten bezeichnet hat!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wow

    Autor: meshuggah 08.11.12 - 12:42

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redbullface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und wenn Ballmer irgendwas zugeben würde wären trotzdem alle am rumhacken.
    > Aber das ist ja der Linuxfritze, also quasi ein Gott.


    BULLSHIT-ALERT *** BULLSHIT-ALERT :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

  1. Mozilla: Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
    Mozilla
    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback

    Im aktuellen Firefox werden zentralisierte Zertifikatsperren, opportunistische Verschlüsselung für HTTP/2 und weitere TLS-Techniken umgesetzt. Zudem sollen Nutzer besser Feedback geben können sowie die MSE auf Youtube verwenden.

  2. Assassin's Creed Chronicles angespielt: Drei mörderische Zeitreisen
    Assassin's Creed Chronicles angespielt
    Drei mörderische Zeitreisen

    Erst China, dann Indien und zum Abschluss geht es nach Russland in das Haus, in dem die Bolschewisten den Zaren gefangen halten: Chronicles bietet drei Zeitreisen - und ein ganz anderes Spielprinzip als von Assassin's Creed gewohnt. Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay.

  3. Operation Volatile Cedar: Spionagesoftware aus dem Libanon
    Operation Volatile Cedar
    Spionagesoftware aus dem Libanon

    Die Malware der Operation Volatile Cedar ist nicht leicht aufzuspüren, auch wenn sie sich nicht mit ausgereifter Spionagesoftware vergleichen lässt - denn die Angreifer setzen sie nur gezielt ein und entwickeln sie akribisch weiter.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:59

  4. 17:22

  5. 16:32

  6. 15:00

  7. 13:54

  8. 13:45