1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

ein zweischneidiges schwert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein zweischneidiges schwert

    Autor wohvenomous 24.12.12 - 17:34

    hallo alle zusammen und erstmal frohe weihnachten.

    zuerst dachte ich auch win8 sei total scheisse ... habs aufm dektop drauf. zum glück kann man mit dem richtigen programm die metro oberfläche überspringen und einen startbutton wieder aktivieren. (ist für mich mehr gewohnheit)

    dann hab ichs auf nem Touch-Laptop mit Eingabestift draufgemacht und siehe da .. die kacheln machen total sinn. stift ist etwas hinderlich aber ich denke grad für "fingertouch" geräte ist es genial.

    zu guter letzt hab ich noch ein windows phone 8 gekauft und das find ich total super. dank cloud und hotmail syncronisation totaler bediencomfort mit win8

    ich denke mit windows "blue" (oder 8.5 ... oder whatever) wirds noch besser werden.

    nur wie gesagt ... denkt bitte auch an die desktopper.

    danke und einen guten rutsch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 17:37 durch wohvenomous.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ein zweischneidiges schwert

    Autor Sphinx2k 24.12.12 - 17:59

    Tja optionales Metro und die Sache wäre geritzt gewesen. Aber so schlau war man bei MS ja nicht...man möchte ja den AppStore auf den PC pushen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ein zweischneidiges schwert

    Autor xmaniac 24.12.12 - 18:22

    Optionales Metro, und du kannst jahre auf Metro-Apps warten wegen der ewig gestrigen. Außer als Startmenü ist die Metro-Oberfläche doch ohnehin vollkommen optional. Und für alles andere gibt es Programme die es einem leicht machen Metro auch da ganz abzuschalten. Manche haben Probleme...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21