1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

ein zweischneidiges schwert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein zweischneidiges schwert

    Autor: wohvenomous 24.12.12 - 17:34

    hallo alle zusammen und erstmal frohe weihnachten.

    zuerst dachte ich auch win8 sei total scheisse ... habs aufm dektop drauf. zum glück kann man mit dem richtigen programm die metro oberfläche überspringen und einen startbutton wieder aktivieren. (ist für mich mehr gewohnheit)

    dann hab ichs auf nem Touch-Laptop mit Eingabestift draufgemacht und siehe da .. die kacheln machen total sinn. stift ist etwas hinderlich aber ich denke grad für "fingertouch" geräte ist es genial.

    zu guter letzt hab ich noch ein windows phone 8 gekauft und das find ich total super. dank cloud und hotmail syncronisation totaler bediencomfort mit win8

    ich denke mit windows "blue" (oder 8.5 ... oder whatever) wirds noch besser werden.

    nur wie gesagt ... denkt bitte auch an die desktopper.

    danke und einen guten rutsch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 17:37 durch wohvenomous.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ein zweischneidiges schwert

    Autor: Sphinx2k 24.12.12 - 17:59

    Tja optionales Metro und die Sache wäre geritzt gewesen. Aber so schlau war man bei MS ja nicht...man möchte ja den AppStore auf den PC pushen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ein zweischneidiges schwert

    Autor: xmaniac 24.12.12 - 18:22

    Optionales Metro, und du kannst jahre auf Metro-Apps warten wegen der ewig gestrigen. Außer als Startmenü ist die Metro-Oberfläche doch ohnehin vollkommen optional. Und für alles andere gibt es Programme die es einem leicht machen Metro auch da ganz abzuschalten. Manche haben Probleme...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  2. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  3. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.


  1. 21:26

  2. 15:28

  3. 13:52

  4. 12:47

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 10:05

  8. 09:01