Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

Fehlende Pro-Version

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlende Pro-Version

    Autor: Johnny Cache 24.12.12 - 15:31

    Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt. Genau genommen überrascht es wohl eher daß es überhaupt welche in diesem Bereich einsetzen, wenn es doch mit Win7 eine mehr als attraktive Alternative gibt.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  2. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Charles Marlow 24.12.12 - 15:40

    Naja, Unternehmen sind da sowieso in der Masse eher behäbig und konservativ. Solange eine Lösung funktioniert, wird sie auch weiterhin eingesetzt.

  3. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Johnny Cache 24.12.12 - 15:43

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Unternehmen sind da sowieso in der Masse eher behäbig und
    > konservativ. Solange eine Lösung funktioniert, wird sie auch weiterhin
    > eingesetzt.

    Richtig. Und nur weil eine Version eingeführt wird muß das noch lange nicht bedeuten daß es erwünscht oder gar sinnvoll ist. Es bedeutet nur daß es von irgendjemand angeordnet und auch umgesetzt wurde.
    Ich erinnere mich noch gut an den ganzen Spaß den ich damals mit XP hatte, zu dem einige unserer proprietären Programme ein mehr als gestörtes Verhältnis hatten. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Nephtys 24.12.12 - 15:53

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn
    > es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt.

    Ich hab die Vermutung, dass sich diese Aussage zumindest teilweise gegen die neue GUI richtet, da sonst alles andere für Unternehmen verbessert wurde gegenüber Windows 7.
    Sollen sie etwa lieber nur eine Kommandozeilenoberfläche für Unternehmen bereit stellen? oO

  5. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Captain 24.12.12 - 15:58

    Sie hätten wohl eher eine Wahl zwischen den GUIs zulassen sollen, das OS ansich findet mein Gefallen, aber die GUI ist auf Desktops grottig².

    Und nun komm mir nicht mit, erst probieren, dann meckern, ich habs genug getestet um für mich festzustellen, das es mit dieser GUI nix wird, was nützt einem das technisch beste Auto, wenn es sich wie eine Pferdekutsche bedienen lässt und wie eine Ente aussieht...

  6. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: robinx999 24.12.12 - 16:05

    Die wenigsten Unternehmen wechseln sofort auf eine Neue Windows version. Dafür ist es definitiv noch zu früh. Aber ich bin da auch eher skeptisch das Windows 8 in Firmen beliebt werden wird.

  7. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: cry88 24.12.12 - 17:34

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn
    > es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt. Genau genommen
    > überrascht es wohl eher daß es überhaupt welche in diesem Bereich
    > einsetzen, wenn es doch mit Win7 eine mehr als attraktive Alternative gibt.

    du glaubst allen ernstes ein fehlendes startmenü, was so gut wie kein mitarbeiter nutzt, wär der grund dafür das unternehmen nicht wechseln?? lol, der wahre grund is der, der hinter jeder entscheidung eines unternehmens steckt: GELD

    wir hatten alleine etwa ne halbe million an lizenzkosten für den umstieg auf win7 und server 2008. wenn wir das jetzt nochmal mit win8 und server 2012 veranstalten geht uns das rechnungswesen an die kehle!

  8. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 17:35

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn
    > es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt. Genau genommen
    > überrascht es wohl eher daß es überhaupt welche in diesem Bereich
    > einsetzen, wenn es doch mit Win7 eine mehr als attraktive Alternative gibt.

    Für eine Firma gibt es kein Grund zum Umstieg auf Windows 8. Das sehe ich deshalb so, weil ein Umstieg einfach teuer ist. Und die Schulungen zu Windows 8, damit die "dummen" Mitarbeiter wie Sekretäreinnen damit arbeiten können sind einfach zu aufwendig und teuer.

    Daher empfehle ich für eine Firma immer nur jede zweite Windows-Version zu nehmen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: JTR 25.12.12 - 18:00

    Windows 7 wird bei den Firmen die darauf umgestellt haben wohl noch über Jahre der Standard bleiben wie vorher XP.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. com-partment GmbH, Maintal
  2. ABUS August Bremicker Söhne KG, Rehe
  3. Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin
  4. Unitymedia GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.

  2. Blau: Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen
    Blau
    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

    Telefónica verpasst den Blau-Prepaid-Tarifen deutlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Damit werden die bisherigen Aktionsangebote dauerhaft angeboten. Teilweise erhalten Kunden bis zur Drosselung ein verdreifachtes Datenvolumen.

  3. Mobilfunk: Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr
    Mobilfunk
    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

    Blackberry wird keine neuen Smartphones mehr entwickeln. Damit gibt der Smartphone-Pionier sein einstiges Kerngeschäft auf. Der erhoffte Umschwung mit Smartphones auf Basis von Android blieb aus.


  1. 15:04

  2. 14:38

  3. 14:31

  4. 14:14

  5. 13:38

  6. 13:00

  7. 12:20

  8. 12:02