1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…
  6. Thema

Hauptschuld daran tragen eindeutig...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor SaSi 25.12.12 - 02:26

    neu gekauft:Zacon ID82 (i3 zzgl. 128gb SSD und 16gb ram)

    sollte ubuntu 12.04 drauf - bei installation flackert monitor in all seinen 16,5 mio farben, allerdings passiert nix weiter, durch mehrmaliges rebooten hängt sich selbst das efi (soll wohl bios nachfolger sein) auf und der rechner macht für ca. 15 min kein murks, obwohl man die ein / aus taste mal lang, mal kurz, mal hintereinander drückt...

    sollte dann windows 7 pro - 64bit werden... werden, jup - ssd kann nicht gefunden werden obwohl treiber-cd vom hersteller geladen ist...

    also windows 8 pro - 64bit... einwandfrei... alles gefunden, alles da - rechner boot time incl. efi bei 4sec... freeze probleme hab ich nicht... einzigst was stört: programme (nutze serif, inkscape, paintshoppro7, gimp sowie openoffice) beenden sich eigenartigerweise auf einmal???

    gui - gewöhnungssache, das x zum beenden klappt einwandfrei da man oben rechts und dann erst nach unten ziehen muss um das menü zu öffnen, was etwas nervt ist oben links zum wechseln zwischen aktueller app und desktop, wenn man den offen hat... g-data antivirus client läuft net, laut support soll meine lizenz für den whs2011 mitte januar von whs2011 auf die sbs umgestellt werden - was ich nicht glaube, da sbs 100¤ teurer ist... gut ist der autostart im taskmanager, schlecht dass vss nicht mehr dabei ist. schlecht kann man einzigst davon reden, wenn der unterbau ein tablet ist, dass noch zu viele systemeigenschaften nicht in der neuen gui zu finden sind, auf dem desktop läufts prima.

    zur gewöhnungssache: unter windows laufen meine meisten programme (nutze mehrere grafik-tools, unter linux hätte ich nicht soviel auswahl und unter osx würd jedes einzelne kosten... weiter gewöhnungssache: osx hat bestimmt auch eigenarten (schon vergessen, das erst vor kurzem das feature zum fenster lang oder breit ziehen in osx neu ist, vorher konnt man das nur mit dem kleinen schnubbel am unteren rechten fensterrand machen) oder der desktop von ubuntu, da kann man die icons auch nicht von links nach oben oder unten platzieren (kann man ja was anderes nehmen, nein - als defaultdesktopmanager ist dieser, für alles weitere setze ich größere kenntnisse voraus).

    eigentlich führt microsoft ios und android ad-absurdum, da genauso ein desktop dahinter stecken könnte (in osx ist ja der verkrüppelte launchcenter bereits eingebaut, mal schauen wann apple den ausbaut und zum standard macht, dass man auch erst den zu gesicht bekommt und den desktop erst per klick öffnen muss...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor kn3rd 25.12.12 - 03:12

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil ich so nett bin:
    > www.chip.de
    > Scheint ein Problem aus der Zeit des Release Previews zu sein.

    LOL, das ist ja von der Release Preview. Was ich meine ist der Windows 8 Pro Bug. Nächste Mal einfach aufpassen, kein Problem :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor SaSi 25.12.12 - 03:42

    papalapapp, bug hin oder her, windows 8 ist schön und funktional, das mit dem bug wird früher oder später auch gefixt, kennt man ja. das es sich aktuell wenig verkauft ist klar, gibt ja auch kaum tablets mit pro und der unterschied auf dem desktop zu windows 7 ist noch so marginal, sodass man sich das geld sparen kann. ich habs mir gekauft, weil ich eine neue lizenz eh benötigt hab, dank downgrade ist das ja auch möglich...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor virtual 25.12.12 - 08:13

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >.... Und auch
    > auf Arbeit haben welche Windows 8 auf älteren Centrino-Latitudes von Dell
    > gepackt, da funktioniert alles sogar flüssiger als unter Windows XP.
    >

    Und genau DAS ist auch einer der Hauptgründe, warum Win8 keinen Verkaufsschub bei neuen Rechnern ( die ja meistens Laptops sind ) bringt.

    Da Win8 in vielerlei Hinsicht daraufhin optimiert wurde, auch auf schwächeren Systemen flüssig zu laufen ( was ja eigentlich in Hinsicht auf Atom-Tablets gedacht war ) profitieren davon gerade ältere Geräte deutlich spürbar,

    Auch ich hab nun die Anschaffung eines neuen Systems verschoben, weil mein alter Laptop sich mit Win8 so leichtfüssig anfühlt wie noch nie. Hab meinem alten Teil ( Bj.2006, T7600 ) stattdessen lieber doch noch eine SSD spendiert.

    Ich warte jetzt mal schön ab, wie sich der Tablet-Markt "am oberen Ende" entwickelt. Mein nächstes System wird wohl ein Tablet mit i5-Haswell-ULV-Prozessor sein, das mir via Docking-Station mit externem Monitor etc. ausreichende Desktop-Leistung liefert, das ich fürs gemütliche Sessel-Tablet-Computing einfach aus dem Dock nehme und das ich unterwegs mit kompakter Bluetooth-Tastatur etc. auch a la Notebook nutzen kann.

    Ein Computer für alles sozusagen, alle Daten & Programme immer dabei...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor synoon 25.12.12 - 09:08

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja habe ich ausfürhlich getestet, viele Abstürze und Hänger gehabt. So bei
    > noch keinem anderen System erlebt.


    Bei solchen Kommentaren frage ich mich einfach wie bringt man das zu Stande???

    Ich hatte bis jetzt genau 1. Absturz und das nur weil ich testen wollte wie viel mein alter Kasten noch so leisten mag .
    Ich bin vollkommen von Win8 überzeugt und rate allen alten Vista Benutzern zu wechseln, mit der Hardware sollte es eigentlich noch klappen, läuft bei mir ja auch rund. Normalnutzer eure Bug-Probleme mit Vista nicht begreifen kann.^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor Fizze 25.12.12 - 09:59

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die ganzen Miesmacher und Organisationen wie die Free Software
    > Foundation die grundsätzlich jedes Windows als größtes Übel der Erde
    > bezeichnen.

    Ich hab noch nie von denen gehört und finde Windows 8 aus eigenen Gründen sch...lecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Soviel Dekadenz muss sein

    Autor widardd 25.12.12 - 10:40

    virtual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fürs gemütliche
    > Sessel-Tablet-Computing

    Für jedes Sitzmödel nun bitte ein gesondertes Konsumgerät. Ist nicht persönlich gemeint, frustriert mich grundsätzlich diese Entwicklung. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor violator 25.12.12 - 11:06

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja genau Windows 8 ist nicht scheiße, die Nutzer sind alle doof und
    > scheiße. Und wenn sich die Leute beschweren wenn es oft abstürzt, dann sind
    > die Leute einfach zu doof Systemabstürze zu würdigen!


    Ich kann mich nichtmal dran erinnern wieviele Jahre es her ist, dass Windows bei mir zuletzt abgestürzt ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor violator 25.12.12 - 11:07

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LEKTION für MS: Betriebssystem so bauen, das es den "Miesmachen"
    > so gut gefällt wie Windows 7.

    Cool, also nie wieder Fortschritt, jedes Windows darf ab jetzt nur noch aussehen wie XP, es darf nichts neu und besser sortiert werden, es darf nichts geändert werden, damit man was neu lernen müsste und alte Fehler dürfen nicht korrigiert werden. Und auch in 100 Jahren muss MS ein Startmenü links unten einbauen.

    Ja, dann wären die Miesmacher zufrieden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor violator 25.12.12 - 11:09

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Mensch hat was gegen Verbesserungen und Optimierungen,
    > aber auf eine Veränderung zum Schlechten kann die Mehrheit
    > eben dankend verzichten.


    Ja und das ist das Problem, die meisten Miesmacher sehen Änderungen nämlich als Verschlechterung an.

    Die haben auch lieber ihre alphabetisch sortierte Systemsteuerung, wo einfach 100 Sachen reingeknallt werden, statt ne logisch durchdachte, in Gruppen eingeteilte Systemsteuerung. Weil sie eben nach 10 Jahren mal auswendig wissen wo was steht und nicht auf einmal 2x mehr klicken wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Hauptschuld daran trägt eindeutig Microsoft

    Autor Atalanttore 25.12.12 - 11:15

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptschuld daran tragen eindeutig...
    > ... die ganzen Miesmacher und Organisationen wie die Free Software
    > Foundation die grundsätzlich jedes Windows als größtes Übel der Erde
    > bezeichnen.

    Windows ist Closed Source und zugenagelt mit DRM. So ziemlich das Gegenteil was die Free Software Foundation von guter Software erwartet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Hauptschuld daran trägt eindeutig Microsoft

    Autor motzerator 25.12.12 - 11:21

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------
    > Windows ist Closed Source und zugenagelt mit DRM. So ziemlich das
    > Gegenteil was die Free Software Foundation von guter Software erwartet.

    Die Meinung der FSF ist aber nicht weiter Marktrelevant, denn bisher hat
    sich Windows trotz dieser Nachteile klar durchsetzen können, weil es
    bequemer und leistungsfähiger war.

    Natürlich währe es schön, wenn Windows Open Source währe, weil dann
    sicher viele Fehler früher entdeckt würden und nicht als Exploits funzen
    würden und weil man bei so einem Murks wie Windows 8 einfach einen
    Fork ohne Metro machen könnte.

    ABER: WIndows wird gegen Linux erst verlieren, wenn Linux bequemer
    zu bedienen ist als Windows und man damit alles machen kann, was
    man will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor TomasVittek 25.12.12 - 11:25

    ich bin ein "ganz normaler" user. ich habe (wie 99%) aller "ganz normalen" user keine ahnung was die freedom software foundation oder was auch immer ist, sagt oder denkt.


    daraus folgt: such den fehler woanderst. wenn du mutig bist... vieleicht sogar bei der firma die es hergestellt hat/ verkaufen will?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.12 11:26 durch TomasVittek.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Hauptschuld daran trägt eindeutig Microsoft

    Autor Atalanttore 25.12.12 - 11:28

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Meinung der FSF ist aber nicht weiter Marktrelevant, denn bisher hat
    > sich Windows trotz dieser Nachteile klar durchsetzen können, weil es
    > bequemer und leistungsfähiger war.

    Leistungsfähiger ist in der Regel Linux, aber das wird meistens auch durch mehr Komplexität bei der Konfiguration erkauft.


    > Natürlich währe es schön, wenn Windows Open Source währe, weil dann
    > sicher viele Fehler früher entdeckt würden und nicht als Exploits funzen
    > würden und weil man bei so einem Murks wie Windows 8 einfach einen
    > Fork ohne Metro machen könnte.

    Mit so einem Fork hätte Microsoft eine Gelddruckmaschine weniger unter Kontrolle. Das wird niemals passieren.


    > ABER: WIndows wird gegen Linux erst verlieren, wenn Linux bequemer
    > zu bedienen ist als Windows und man damit alles machen kann, was
    > man will.

    Man sieht es an Android.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor Lala Satalin Deviluke 25.12.12 - 13:08

    Dito...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Hauptschuld daran trägt eindeutig Microsoft

    Autor violator 25.12.12 - 13:19

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leistungsfähiger ist in der Regel Linux

    Nur dass 99% der Leute wichtiger ist, dass die erwünschte Software verfügbar ist und nicht wie leistungsfähig das OS darunter ist.


    > Man sieht es an Android.

    Android ist ein ganz anderer Markt. Sonst könntest du ja gleich sagen dass Linux ein Monopol hat, weil es auf 95% aller Systeme weltweit installiert ist. Da muss man nur alle Superrechner, Router, Server und sonstigen irrelevanten Kram miteinbeziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor 0mega 25.12.12 - 13:23

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist: Windows 8 hat ein innovatives Bedienkonzept gebracht. Wie
    > effizient es sich in der Praxis benutzen lässt steht auf einem anderen
    > Blatt Papier.

    innovativ bedeutet neu, anders. Das mag stimmen. Am Desktop ist das Bedienkonzept aber schlicht fehl am Platze, da sind sich eigentlich alle UX-Designer einig. Und die meisten nicht-verblendeten User auch. Das hat auch nichts damit zu tun das man sich gegenüber neuem sperrt. Aber wozu, wenn es eindeutig schlechter ist als das bisherige?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor SaSi 25.12.12 - 14:25

    Warum ist das fehl am Platz?

    ich kann keinen unterschied zu linux oder osx sehen? das frühere start ist nun nicht ein minimiertes fenster unten links sondern erstreckt sich über den gesamten bildschirm, was ist den daran schlimm???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor jtsn 25.12.12 - 14:32

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Windows 9 wird vermutlich das "Neue" (bsp. Modern-Style UI) akzeptiert
    > und alle jubeln wie toll 9 doch gegenüber 8 ist.

    Windows 9 wird es nie geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor BLi8819 25.12.12 - 15:32

    Nur weil 99% etwas nicht kenne, heißt dies nicht, dass es nicht Schuld sein kann.
    Ich würde die Aussage zwar auch nicht unterschreiben, aber deine Argumentation macht kein Sinn.

    MS Image schleppt ganz viele Altlasten mit sich rum. Das ist das Hauptproblem von MS. Da ist es vollkommen egal, wie gut oder schlecht die neue Software ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Test Bernd das Brot: "Dieses Spiel ist Mist"
Test Bernd das Brot
"Dieses Spiel ist Mist"
  1. The Devil's Men Lebensgefahr im Steampunk-Adventure
  2. Life is Strange Zeitmanipulation als Abenteuer
  3. Test Valiant Hearts Tapfere Herzen im Ersten Weltkrieg

  1. Oracle: Larry Ellison tritt als CEO zurück
    Oracle
    Larry Ellison tritt als CEO zurück

    Der Chef und Gründer von Oracle, Larry Ellison, wird als CEO der Firma zurücktreten. Mark Hurd und Safra Catz werden künftig den Datenbankhersteller leiten.

  2. Mitbewohner geärgert: Böser Streich mit Facebook-Werbung
    Mitbewohner geärgert
    Böser Streich mit Facebook-Werbung

    Facebook ist bekannt für seine zielgenauen Werbeanzeigen. Um seinem neuen Mitbewohner eins auszuwischen, hat ein Computer-Nerd so spezifische Banner kreiert, dass er das Streichopfer damit fast in die Paranoia getrieben hat.

  3. Square Enix: Final Fantasy 13 erscheint für PC
    Square Enix
    Final Fantasy 13 erscheint für PC

    Die hübsche Heldin Lightning steht im Mittelpunkt der drei Teile von Final Fantasy 13. Jetzt gibt Square Enix bekannt, dass die Rollenspielreihe auch für Windows-PC erscheinen wird.


  1. 23:15

  2. 19:03

  3. 18:40

  4. 16:33

  5. 16:12

  6. 15:34

  7. 15:29

  8. 14:56