1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

MS lässt den Desktop sterben

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 19:02

    Statt das Konzept der Desktop Oberfläche zu verbessern lassen sie ihn sterben.
    Man könnte ihn verbessern und sich dabei zb. an KDE und Co orientieren.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 19:05

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ihn verbessern und sich dabei zb. an KDE und Co orientieren.

    Lieber nicht...

    Mir fällt zwar vieles ein, was man am Windows-Desktop verbessern kann. Aber mit Aktivitäten und so seltsamen Widgets will ich nicht arbeiten müssen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 19:09

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man könnte ihn verbessern und sich dabei zb. an KDE und Co orientieren.
    >
    > Lieber nicht...
    >
    > Mir fällt zwar vieles ein, was man am Windows-Desktop verbessern kann. Aber
    > mit Aktivitäten und so seltsamen Widgets will ich nicht arbeiten müssen...
    Anscheinend hast du den Sinn der Aktivitäten nicht verstanden, geschweige den vom Konzept alles ist ein Widget.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:23

    Nein, habe ich auch nicht.

    Ein DE muss selbsterklärend sein. Und das hat bei Windows immer geklappt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Pablo 24.12.12 - 20:23

    > > Mir fällt zwar vieles ein, was man am Windows-Desktop verbessern kann.
    >> Aber mit Aktivitäten und so seltsamen Widgets will ich nicht arbeiten
    >> müssen...
    > Anscheinend hast du den Sinn der Aktivitäten nicht verstanden, geschweige
    > den vom Konzept alles ist ein Widget.

    Und Leute wie Du wundern sich dann, warum sich der Linux-Desktop nie durchgesetzt hat...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 20:28

    Und was willst du damit sagen oder willst du einfach nur trollen?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:30

    Er will das sagen, was ich dir eben geschrieben hab im anderen Zweig:

    Ein DE muss selbsterklärend sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 20:33

    Welches (Basis)Feature das es bei KDE gibt es den nicht selbst erklärend.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:34

    Die Aktivitäten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 20:35

    Was ist an Aktivitäten so schwer zu verstehen?
    Du kannst verschiedene Einstellungen je nach bedarf setzen, zb. für Arbeit und für den Rest.
    Das ist gerade bei Notebooks sehr praktisch.
    Das Konzept alles ist ein Widget ermöglicht den Desktop Modular zu halten und je nach bedarf anzupassen, also auch nach Formfaktor und Nutzerbedarf.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 20:36

    Nicht alles muss selbst erklärend sein und nur entfernt werden weil nicht jeder das Feature versteht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor kn3rd 24.12.12 - 20:47

    Die KDE Aktivitäten sind das gleiche wie Android Profile: Auf der Arbeit hat man so seinen Arbeitsdesktop, zuhause hat man seine Verknüpfungen zu seinen Games ect. auf dem Desktop. Wenn du es nicht verstanden hast, hast du dich wohl nicht wirklich damit auseinander gesetzt. Ich bezweifel mal das du überhaupt ein KDE fähiges System installiert hast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:49

    Ich komme damit einfach nicht zurecht. Ich weiß nicht wieso, aber ich bin einfach eine andere Arbeitsweise gewohnt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 20:53

    Das heißt ja nicht das wenn du damit nicht zurecht kommst das der Rest das auch zu tun hat.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:55

    Habe ich ja nie gesagt. Ich habe von mir gesprochen. Sonst würdest du damit ja auch nicht klar kommen, aber du siehst, es gibt auch andere, die damit nicht zurecht kommen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 20:57

    Außer dir hat das bis jetzt noch keiner gesagt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:59

    Also heißt Pablo an heute Keiner. Verstehe. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Thaodan 24.12.12 - 21:02

    Das hat er aber nicht gesagt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 21:07

    "Und Leute wie Du wundern sich dann, warum sich der Linux-Desktop nie durchgesetzt hat..."

    Es heißt entweder, dass ihm dieses Konzept nicht gefällt oder er nicht damit zurecht kommt oder sogar beides.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor ChMu 25.12.12 - 15:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, habe ich auch nicht.
    >
    > Ein DE muss selbsterklärend sein. Und das hat bei Windows immer geklappt.

    Bis Metro. Da hats dann aufhehoert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32