Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

MS lässt den Desktop sterben

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 19:02

    Statt das Konzept der Desktop Oberfläche zu verbessern lassen sie ihn sterben.
    Man könnte ihn verbessern und sich dabei zb. an KDE und Co orientieren.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  2. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 19:05

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ihn verbessern und sich dabei zb. an KDE und Co orientieren.

    Lieber nicht...

    Mir fällt zwar vieles ein, was man am Windows-Desktop verbessern kann. Aber mit Aktivitäten und so seltsamen Widgets will ich nicht arbeiten müssen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 19:09

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man könnte ihn verbessern und sich dabei zb. an KDE und Co orientieren.
    >
    > Lieber nicht...
    >
    > Mir fällt zwar vieles ein, was man am Windows-Desktop verbessern kann. Aber
    > mit Aktivitäten und so seltsamen Widgets will ich nicht arbeiten müssen...
    Anscheinend hast du den Sinn der Aktivitäten nicht verstanden, geschweige den vom Konzept alles ist ein Widget.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  4. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:23

    Nein, habe ich auch nicht.

    Ein DE muss selbsterklärend sein. Und das hat bei Windows immer geklappt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Pablo 24.12.12 - 20:23

    > > Mir fällt zwar vieles ein, was man am Windows-Desktop verbessern kann.
    >> Aber mit Aktivitäten und so seltsamen Widgets will ich nicht arbeiten
    >> müssen...
    > Anscheinend hast du den Sinn der Aktivitäten nicht verstanden, geschweige
    > den vom Konzept alles ist ein Widget.

    Und Leute wie Du wundern sich dann, warum sich der Linux-Desktop nie durchgesetzt hat...

  6. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 20:28

    Und was willst du damit sagen oder willst du einfach nur trollen?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  7. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:30

    Er will das sagen, was ich dir eben geschrieben hab im anderen Zweig:

    Ein DE muss selbsterklärend sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 20:33

    Welches (Basis)Feature das es bei KDE gibt es den nicht selbst erklärend.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:34

    Die Aktivitäten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 20:35

    Was ist an Aktivitäten so schwer zu verstehen?
    Du kannst verschiedene Einstellungen je nach bedarf setzen, zb. für Arbeit und für den Rest.
    Das ist gerade bei Notebooks sehr praktisch.
    Das Konzept alles ist ein Widget ermöglicht den Desktop Modular zu halten und je nach bedarf anzupassen, also auch nach Formfaktor und Nutzerbedarf.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  11. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 20:36

    Nicht alles muss selbst erklärend sein und nur entfernt werden weil nicht jeder das Feature versteht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: kn3rd 24.12.12 - 20:47

    Die KDE Aktivitäten sind das gleiche wie Android Profile: Auf der Arbeit hat man so seinen Arbeitsdesktop, zuhause hat man seine Verknüpfungen zu seinen Games ect. auf dem Desktop. Wenn du es nicht verstanden hast, hast du dich wohl nicht wirklich damit auseinander gesetzt. Ich bezweifel mal das du überhaupt ein KDE fähiges System installiert hast.

  13. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:49

    Ich komme damit einfach nicht zurecht. Ich weiß nicht wieso, aber ich bin einfach eine andere Arbeitsweise gewohnt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 20:53

    Das heißt ja nicht das wenn du damit nicht zurecht kommst das der Rest das auch zu tun hat.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  15. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:55

    Habe ich ja nie gesagt. Ich habe von mir gesprochen. Sonst würdest du damit ja auch nicht klar kommen, aber du siehst, es gibt auch andere, die damit nicht zurecht kommen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 20:57

    Außer dir hat das bis jetzt noch keiner gesagt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  17. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:59

    Also heißt Pablo an heute Keiner. Verstehe. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 21:02

    Das hat er aber nicht gesagt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  19. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 21:07

    "Und Leute wie Du wundern sich dann, warum sich der Linux-Desktop nie durchgesetzt hat..."

    Es heißt entweder, dass ihm dieses Konzept nicht gefällt oder er nicht damit zurecht kommt oder sogar beides.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: MS lässt den Desktop sterben

    Autor: ChMu 25.12.12 - 15:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, habe ich auch nicht.
    >
    > Ein DE muss selbsterklärend sein. Und das hat bei Windows immer geklappt.

    Bis Metro. Da hats dann aufhehoert.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. und Gratis-Produkt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Delid Die Mate 2: Prozessoren köpfen leichter gemacht
    Delid Die Mate 2
    Prozessoren köpfen leichter gemacht

    Wer übertaktet oder eine bessere Kühlung wünscht, muss auch bei Intels aktuellen Kaby-Lake-Chips den Heatspreader entfernen und die Wärmeleitpaste tauschen. Der Delid Die Mate 2 ist hierfür das richtige Werkzeug - und günstiger als sein Vorgänger.

  2. Rückzieher: Assange will nun doch nicht in die USA
    Rückzieher
    Assange will nun doch nicht in die USA

    Wikileaks-Gründer Julian Assange hat einen Weg gefunden, seine versprochene Auslieferung in die USA doch nicht antreten zu müssen.

  3. Oracle: Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken
    Oracle
    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

    Oracle hat ein neues Patch-Paket freigegeben, mit dem mehrere Hundert Sicherheitslücken geschlossen werden. Zu den betroffenen Systemen gehören MySQL und Java.


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21