1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mexiko: Yahoo soll 2,7 Milliarden…

Mal am Rande...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal am Rande...

    Autor JP 03.12.12 - 06:02

    ich finde es interessant, dass seit dem die Frau Mayer das Ruder bei Yahoo übernommen hat, die Artikel über Yahoo überwiegend mit ihr bebildert werden. Bei Artikel über Facebook wird weit aus seltener der Herr Zuckerberg abgebildet, obwohl er viel mehr für Facebook steht als die Frau Mayer für Yahoo.

    Ist weniger eine Kritik oder ein Aufruf zur Political Correctness, nur ein Denkanstoß :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 06:03 durch JP.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mal am Rande...

    Autor der_wahre_hannes 03.12.12 - 07:39

    Tja, ein Bild einer attraktiven jungen Frau macht sich halt immer besser, als das eines eher unterdurchschnittlich aussehenden jungen Mannes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mal am Rande...

    Autor narfomat 03.12.12 - 13:15

    ich denke es soll eher daran erinnern das marissa meyer jetzt yahoo vorstandsvorsitzende ist und sich damit rumschlagen muss, was warscheinlich noch nicht bei allen angekommen ist, mal unbesehen der tatsache ob das relevant ist oder eine interessante information für den geneigten golem leser. und wenn ein unternehmen mit einer derart hohen strafe (2.7mrd IST viel, auch für yahoo) belegt wird, dann fällt das nun mal auf den hauptverantwortlichen für die firma zurück und das ist aktuell marissa meyer. (auch wenn sie damit nix zu tun hat da der vorgang ja wohl 12 jahre her ist, da war die noch 25 jahre alt und hat warscheinlich noch an der stanford studiert...) - mit den folgen der strafe muss sie jedenfalls jetzt umgehen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 13:19 durch narfomat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

  1. Demo gegen Überwachung: "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"
    Demo gegen Überwachung
    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

    Mehrere tausend Menschen haben in Berlin gegen die Massenüberwachung demonstriert. Redner kritisierten die Vorratsdatenspeicherung und die elektronische Gesundheitskarte - und appellierten an die Geheimdienste selbst.

  2. Deutsche Grammophon: Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps
    Deutsche Grammophon
    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

    Klassische Musik aus dem Katalog des traditionsreichen Schallplattenlabels Deutsche Grammphon im Stream: Das ermöglicht die App DG Discovery, die jetzt für iOS verfügbar ist.

  3. Alibaba: Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September
    Alibaba
    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

    Es könnte der größte Börsengang der US-Geschichte werden - und dabei handelt es sich bei Alibaba um ein chinesisches Unternehmen. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der IPO für Mitte September 2014 geplant ist.


  1. 11:41

  2. 13:09

  3. 12:21

  4. 12:20

  5. 11:52

  6. 11:31

  7. 19:04

  8. 18:14