Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Durchsuchung bei PC…

Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: motzerator 19.09.13 - 13:25

    Interesant, das nur Windows 7 betroffen ist und Windows 8 mit keiner Silbe Erwähnung findet.

  2. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.09.13 - 13:34

    Und das, obwohl Windows 7 nur 4 Jahre älter ist und NATÜRLICH in der Zeit bis heute öfter dort verkauft wurde. Verrückt...

    Der BMW i3 ist auch besser als der Opel Corsa, obwohl die Absatzzahlen ja da eine ganze andere Sprache sprechen...

  3. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: ichbinhierzumflamen 19.09.13 - 13:37

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interesant, das nur Windows 7 betroffen ist und Windows 8 mit keiner Silbe
    > Erwähnung findet.

    Weils da um Windows 7 Lizenzen geht und nicht um Windows 8 Lizenzen. Verkaufen halt nur gefälschte Windows 7 Lizenzen, die von Windows 8 sind dann wohl "legal" Schon interessant, oder?

  4. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.13 - 13:38

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der BMW i3 ist auch besser als der Opel Corsa, obwohl die Absatzzahlen ja
    > da eine ganze andere Sprache sprechen...

    Ich finde es merkwürdig, einerseits echauffierst Du dich zu Recht über unpassende Vergleiche, bringst im zweiten Absatz dann aber selbst einen Äpfel vs Birnen Vergleich, denn "besser" kann man an so vielen Dingen festmachen.

  5. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: ichbinhierzumflamen 19.09.13 - 13:39

    achja autovergleiche :)

  6. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.09.13 - 13:41

    Bei motzerator geht's aber nur um "besser", da muss ich nicht sonderlich kreativ werden... ;-)

  7. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Knarzi 19.09.13 - 13:46

    Weißt du von wann die dazugehörige Anzeige ist? Meinst du in 9 Monaten kommt ein siebenstelliger Betrag zusammen? Du mit deinem komischen Vorstellungen und deiner Zwangsneurose, alles bei Win8 abladen zu müssen.

  8. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: violator 19.09.13 - 13:56

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei motzerator geht's aber nur um "besser", da muss ich nicht sonderlich
    > kreativ werden... ;-)


    "Besser" bedeutet bei ihm aber auch nur "hat keine Kacheln".

  9. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.09.13 - 14:00

    Ja, deswegen ja... :-D

  10. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: throgh 19.09.13 - 14:29

    Ich hätte da den Vorschlag, dass du bitte auch erst vor der "eigenen Haustüre" kehrst BEVOR du anderen Menschen eine "Neurose" vorwirfst. Meinungen sind etwas Feines, aber man sollte auch immer auf dem Teppich bleiben. Wenn du der Ansicht bist, dass motzerator zuviel auf "Windows 8" sinnbildlich herumtrampelt ... dann lies doch seine Beiträge nicht. Muss man dann gleich immer beleidigend werden? Oder den Gegenüber diffamierend an die polemische Wand stellen?

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!

  11. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Quantium40 19.09.13 - 14:30

    Ein siebenstelliger Betrag bedeutet ab 1 Million Euro.
    Da dieser Betrag aber nur eine erste Schätzung der wirtschaftlichen Einbußen bei Microsoft ist, muss dieser nicht unbedingt richtig liegen.

    Außerdem rechnen die vermutlich eher nicht mit der simplen Formel
    Schaden = Anzahl der Lizenzen * Nettopreis bei Direktverkauf
    sondern schlagen da bestimmt noch einiges drauf.

    Immerhin ist es aber nett von Microsoft, dass der Laden in der Pressemitteilung schreibt, wie der eigene Umsatz (77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013) und der eigene Gewinn (26,76 Mrd. US-Dollar) aussah.
    Nur zum Vergleich - das sind jeweils 11stellige Beträge.

  12. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: zipper5004 19.09.13 - 14:46

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin ist es aber nett von Microsoft, dass der Laden in der
    > Pressemitteilung schreibt, wie der eigene Umsatz (77,85 Mrd. US-Dollar
    > Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013) und der eigene Gewinn (26,76
    > Mrd. US-Dollar) aussah.
    > Nur zum Vergleich - das sind jeweils 11stellige Beträge.

    Und was sagt uns das?
    Aldi macht Millarden-Umsätze, also darf ich da ruhig mal Sachen im Wert von ner Millionen klauen?

    Wobei ich auch vermute, dass PCFritz.de keine millionen keys verkauft hat.
    Microsoft rechnet vermutlich mit Lizenzkosten von 200$+10% Bearbeitungskosten.

  13. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: throgh 19.09.13 - 15:09

    Was uns das sagt? Das sollte im Kern eigentlich sagen, dass für JEDEN die gleichen Regeln Geltung haben. Nur eben scheinen Unternehmen wie Microsoft über diesen zu stehen teils. Sicherlich: Es wurde ihnen Unrecht hier wahrscheinlich getan. Aber sie bekleckern sich auch nicht mit Ruhm. Ganz im Gegenteil: Aktuell kocht die NSA emsig mit und von Seiten Microsoft ist das dann hier die EINZIGE Reaktion gegenüber der Kundschaft?

    "Oh sorry, ihr seid aber dumm genug auch auf solch billige Angebote hereinzufallen. Unserer Produkte kosten halt mehr!" Ja klasse und danach? Danach wieder zurück zum Alten? Keine Meldung zu der genannten Affäre? Keine Reaktion außer Aufregung bei US-Gerichten? Seltsam für ein Unternehmen wie Microsoft. Aber nun ja: Wir haben ja auch gelernt inzwischen, dass Kunden und Mitarbeiter nur den Dreck unter dem Fingernagel wert sind. ;-)
    Wenn Microsoft den Finger anklagend hebt ... dann sollten sie auch auf sich selbst zeigen statt nur die Opferrolle via Pressemitteilung zu adaptieren.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.13 15:09 durch throgh.

  14. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: tibrob 19.09.13 - 15:15

    Hast du vielleicht schon einmal daran gedacht, dass Microsoft als US-Unternehmen sich evtl. der US-Regierung bzw. der NSA fügen und vermutlich Stillschweigen darüber wahren muss?

  15. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: throgh 19.09.13 - 15:19

    Sicherlich! Aber "Unrecht" wird nicht dadurch "Recht", weil man es als Solches benennt. Und das wiederum entschuldigt das Verhalten seitens Microsoft ebenso nicht. Sie haben durchaus genug Marktmacht, um hier Druck aufzubauen. Davon zeigt das ja schon wie "krank" das gesamte System als Solches ist - gesellschaftspolitisch und idealistisch gesehen. Nur noch aufgrund des eigenen Vorteils wird gehandelt und sobald Widrigkeiten auftauchen beginnen einige Menschen oder Unternehmensführungen seltsame Schlangenmensch-Fertigkeiten zu entwickeln oder mutieren gleich zu "Opportunisten". Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie und dennoch ist das Gesamtkonstrukt einfach nur brüchig.

    Selbst wenn der Wortlaut: "Ich sage was ich tue und tue was ich sage!" fällt ... ist das noch längst kein Garant für strategisch ausgelgtes Handeln, welches zielführend und gewinnbringend für "Alle" ist. Es markiert nur eine reine Polit-Maskerade, die hier weltweit aufgeführt wird!

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.13 15:21 durch throgh.

  16. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Quantium40 19.09.13 - 15:19

    zipper5004 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was sagt uns das?
    > Aldi macht Millarden-Umsätze, also darf ich da ruhig mal Sachen im Wert von
    > ner Millionen klauen?
    Nein. Das habe ich auch nicht geschrieben. Aber eine Riesen-Pressemittelung über etwas, was im Bereich von 0,1 Promille des Gewinns liegt, ist schon ein wenig albern.

    > Wobei ich auch vermute, dass PCFritz.de keine millionen keys verkauft hat.
    Bei einem siebenstelligen Betrag (minimal 1 Mio, maximal 10 Mio - 1) geht es vermutlich um deutlich weniger als 10000 Keys.
    > Microsoft rechnet vermutlich mit Lizenzkosten von 200$+10%
    > Bearbeitungskosten.
    Bei "erste Schätzungen" eines US-Unternehmens würde ich eher auf maximaler Endkundenproduktpreis * 4 tippen.

  17. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: redmord 19.09.13 - 15:25

    "Schläge gegen Raubkopierer" werden doch immer größer gemacht als sie sind. ;)

  18. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: Felix_Keyway 19.09.13 - 16:00

    Das Fälschen von Windows 8 DVDs ist mit dem neuem Aktivierungsmechanismus eigentlich unmöglich.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  19. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: violator 19.09.13 - 16:05

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du der Ansicht bist, dass motzerator zuviel auf "Windows 8"
    > sinnbildlich herumtrampelt ... dann lies doch seine Beiträge nicht.

    Ist nur nervig dass bei jeder News zum Thema Windows mindestens ein Thread von ihm erstellt wird, in dem er wieder gegen Win8 rumhetzt. Und da die Blockierfunktion hier ein Witz ist, muss man halt dauernd seine Posts und Threads optisch aussortieren, weil die ja trotzdem angezeigt werden.

  20. Re: Windows 7 scheint sehr gefragt zu sein!

    Autor: throgh 19.09.13 - 16:08

    Na ja, man sieht doch wer den Beitrag erstellt hat? Davon ab finde ich es unfair über einen Mitmenschen und Teilnehmer in der dritten Person zu schreiben / reden während er hier zugegen ist. Da kann man Kritik auch weiterhin konkret äußern. Aber eben FAIR! Nur das Wort suche ich bisweilen in Internetforen und Debatten immer marginal. Fündig wird man da nicht wirklich häufig.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. com-partment GmbH, Maintal
  2. GKC Dr. Öttl & Partner - Dairy and Food Consulting AG, Landshut bei München
  3. T-Systems International GmbH, München, Hannover, Münster, Frankfurt/Main, Düsseldorf
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Xavier: Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein
    Xavier
    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

    GTC Europe 2016 Optimiert auf Deep Learning: Nvidia hat einen neuen Tegra-Chip angekündigt, Codename Xavier. Das SoC soll ein KI-Supercomputer sein, denn Nvidias Ziel ist mit 1 TOPS pro Watt ambitioniert.

  2. 5G: Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung
    5G
    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

    Bundesverkehrsminister Dobrindt verspricht, dass Deutschland als erstes Land ein mobiles Netz mit Datenraten bis zu 20 GBit pro Sekunde aufbauen wird. Auf kritische Nachfragen schweigen die Netzausrüster jedoch bislang.

  3. Techbold: Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen
    Techbold
    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

    Ungewöhnliches Konzept: Der österreichische Hersteller Techbold vermisst all seine Gaming-PC in mehreren Spielen mit drei Auflösungen, um Kunden zu zeigen, wie gut welcher Titel auf den Systemen läuft.


  1. 13:38

  2. 13:00

  3. 12:20

  4. 12:02

  5. 11:49

  6. 11:12

  7. 10:30

  8. 10:23