1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Google blockiert Youtube…

da jault genau der richtige .....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da jault genau der richtige .....

    Autor: ICH_DU 03.01.13 - 10:13

    vielleicht sollte Microsoft auch die ganzen APIs für Windows Freigeben damit Windows Software auf Linux funktioniert.
    Oder ich erinnere an das SMB/CIFS protokoll und ans AD welches mühevoll neugeschrieben werden musste weil MS nicht unterstützen wollte.
    Gut sie haben sich gebessert das muss man ihnen lassen aber vorbildlich ist Microsoft noch lange nicht.

    Das bedeutet nicht das ich das verhalten von Google gut finde - im Gegenteil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: F.A.M.C. 03.01.13 - 10:56

    > vielleicht sollte Microsoft auch die ganzen APIs für Windows Freigeben damit Windows Software auf Linux funktioniert.
    Und dann funktioniert Windows-Software automatisch auch auf Linux?! o_O

    Das wäre natürlich praktisch für die Entwickler, DirectX müsste dadurch ja auch auf Linux laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: Telcrome 03.01.13 - 11:08

    Wenn Google Youtube weiter verbreitet ist das sogar gut für Google, wenn Linux so gut und schnell wie Windows werden könnte wäre das extrem schlecht für Microsoft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: EvilDragon 03.01.13 - 11:12

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > vielleicht sollte Microsoft auch die ganzen APIs für Windows Freigeben
    > damit Windows Software auf Linux funktioniert.
    > Und dann funktioniert Windows-Software automatisch auch auf Linux?! o_O

    Ja. So funktioniert Wine.
    Man kann originale Windows-DLLs verwenden (wenn man ne Windows-Lizenz rumliegen hat) oder vom Team nachprogrammierte nehmen (die nicht ganz so kompatibel waeren).

    Waeren die APIs frei, waere das nachprogrammieren und kompatibel machen deutlich einfacher.

    > Das wäre natürlich praktisch für die Entwickler, DirectX müsste dadurch ja
    > auch auf Linux laufen.

    Tut es auch so schon recht gut, aber eben nicht 100% kompatibel.
    Ich kann damit aber fast alle Windows-Spiele auf Linux laufen lassen, viele mittlerweile auch ohne Gefrickel sondern einzign durch starten der Setup.exe

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: Paykz0r 03.01.13 - 11:36

    Telcrome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn Linux so gut und schnell wie Windows werden könnte wäre das extrem schlecht
    > für Microsoft...

    Also Lubuntu läuft viel schneller als jede Windows version.
    kannst du bitte Quellen angeben in denen nachgewiesen wird das Linux langsamer sei?

    Und warum setzen im Web Server bereich so viele auf Linux
    wenn es so instabil und lahm ist (selbst microsoft setzt da auf linux!) ?

    Bitte begründen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: F.A.M.C. 03.01.13 - 15:32

    War Wine nicht ein Emulator oder ähnliches?

    Ich hab jetzt erwartet, dass der User Windows und Linux auf einer Festplatte hat (geht vielleicht nicht wegen unterschiedlichen Dateisystemen?) und er das Programm genau einmal installiert (wo ist egal) und in beiden Betriebssystemen sofort starten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: ICH_DU 03.01.13 - 17:59

    nein WINE ist eine Laufzeitumgebung und keine Emulator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Airbus E-Fan 2.0 In 38 Minuten nach Calais
  2. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  3. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Communicator Bluetooth Headset: Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar
    Communicator Bluetooth Headset
    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

    Star-Trek-Fans können dank des Communicator Bluetooth Headsets bald stilgerecht telefonieren: Die Freisprecheinrichtung sieht aus wie die Sprechgeräte aus der ersten Star-Trek-Serie, als Vorlage wurde eine Originalrequisite genommen. Stilgerecht piepsen kann das Teil auch.

  2. Umfrage: Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen
    Umfrage
    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

    Onlineshops waren wie erwartet stark von dem Poststreik betroffen. Viele bekamen Beschwerden ihrer Kunden.

  3. Firefox: Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen
    Firefox
    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

    Nach ersten Experimenten mit einem HTML-UI wollen die Firefox-Macher nun offiziell die alte Eigenentwicklung XUL ersetzen. Noch ist aber nicht klar, wie genau das geschehen soll. Das Team stellt sich deshalb auf hitzige Diskussionen ein.


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09