Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Google blockiert Youtube…

da jault genau der richtige .....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da jault genau der richtige .....

    Autor: ICH_DU 03.01.13 - 10:13

    vielleicht sollte Microsoft auch die ganzen APIs für Windows Freigeben damit Windows Software auf Linux funktioniert.
    Oder ich erinnere an das SMB/CIFS protokoll und ans AD welches mühevoll neugeschrieben werden musste weil MS nicht unterstützen wollte.
    Gut sie haben sich gebessert das muss man ihnen lassen aber vorbildlich ist Microsoft noch lange nicht.

    Das bedeutet nicht das ich das verhalten von Google gut finde - im Gegenteil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: F.A.M.C. 03.01.13 - 10:56

    > vielleicht sollte Microsoft auch die ganzen APIs für Windows Freigeben damit Windows Software auf Linux funktioniert.
    Und dann funktioniert Windows-Software automatisch auch auf Linux?! o_O

    Das wäre natürlich praktisch für die Entwickler, DirectX müsste dadurch ja auch auf Linux laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: Telcrome 03.01.13 - 11:08

    Wenn Google Youtube weiter verbreitet ist das sogar gut für Google, wenn Linux so gut und schnell wie Windows werden könnte wäre das extrem schlecht für Microsoft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: EvilDragon 03.01.13 - 11:12

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > vielleicht sollte Microsoft auch die ganzen APIs für Windows Freigeben
    > damit Windows Software auf Linux funktioniert.
    > Und dann funktioniert Windows-Software automatisch auch auf Linux?! o_O

    Ja. So funktioniert Wine.
    Man kann originale Windows-DLLs verwenden (wenn man ne Windows-Lizenz rumliegen hat) oder vom Team nachprogrammierte nehmen (die nicht ganz so kompatibel waeren).

    Waeren die APIs frei, waere das nachprogrammieren und kompatibel machen deutlich einfacher.

    > Das wäre natürlich praktisch für die Entwickler, DirectX müsste dadurch ja
    > auch auf Linux laufen.

    Tut es auch so schon recht gut, aber eben nicht 100% kompatibel.
    Ich kann damit aber fast alle Windows-Spiele auf Linux laufen lassen, viele mittlerweile auch ohne Gefrickel sondern einzign durch starten der Setup.exe

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: Paykz0r 03.01.13 - 11:36

    Telcrome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn Linux so gut und schnell wie Windows werden könnte wäre das extrem schlecht
    > für Microsoft...

    Also Lubuntu läuft viel schneller als jede Windows version.
    kannst du bitte Quellen angeben in denen nachgewiesen wird das Linux langsamer sei?

    Und warum setzen im Web Server bereich so viele auf Linux
    wenn es so instabil und lahm ist (selbst microsoft setzt da auf linux!) ?

    Bitte begründen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: F.A.M.C. 03.01.13 - 15:32

    War Wine nicht ein Emulator oder ähnliches?

    Ich hab jetzt erwartet, dass der User Windows und Linux auf einer Festplatte hat (geht vielleicht nicht wegen unterschiedlichen Dateisystemen?) und er das Programm genau einmal installiert (wo ist egal) und in beiden Betriebssystemen sofort starten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: da jault genau der richtige .....

    Autor: ICH_DU 03.01.13 - 17:59

    nein WINE ist eine Laufzeitumgebung und keine Emulator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  3. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 9,99€
  3. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56