Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Google blockiert Youtube…

Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

    Autor: attitudinized 03.01.13 - 13:44

    Ups...

  2. Re: Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

    Autor: Lord Gamma 03.01.13 - 13:45

    Und Picasa für Linux ;)

  3. Re: Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

    Autor: cicero 03.01.13 - 20:23

    so soll(te) es sein .... !

  4. Re: Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

    Autor: nmSteven 03.01.13 - 22:56

    Warum sollte man ein Kaufprogramm für ein Betriebssystem entwickeln welches eine Marktanteil von knapp 2% hat vor allen wenn man bedenkt, dass Linux Nutzer dafür bekannt sind, dass sie Linux Nutzen weil sie "M$" nicht finanziell unterstützen wollen ?

    Oder Hab ich jetzt irgendwas falsch verstanden und die Ironie Tags übersehen ?

  5. Re: Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

    Autor: xviper 03.01.13 - 23:06

    Welchen Marktanteil hat WP8 noch mal?
    Und es ist ja gemeinhin bekannt, dass die WP8-User das nur nutzen, weil sie Google hassen. (Polemik von dir geklaut)
    Jetzt du.

  6. Re: Genau! Youtube-APP für WP8 und MS Office für Linux!

    Autor: nmSteven 03.01.13 - 23:14

    WP hat einen Marktanteil von 1,5-2% etwa. Aber wenn du den Artikel gelesen hättest müsstest du das Microsoft nicht verlangt das Google für Windows Phone eine App entwickelt, Microsoft weiß schon selbst das Google daran bei dem Marktanteil wohl kein Interesse hat, sie verlangen nur Zugriff auf die vorhandene YouTube API wie sie zahlreiche andere Entwickler Nutzen dürfen nur eben Microsoft nicht. Microsoft würde die App schon ganz alleine auf eigene Kosten entwickeln (wie bei Facebook).

    Das was hier verlangt wird muss Microsoft entwickeln und Microsoft hat (wie Google) kein Interesse daran bei diesem Marktanteil.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 23:14 durch nmSteven.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)
  2. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin
  3. Fissler GmbH, Idar-Oberstein
  4. BENTELER-Group, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. ab 219,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Neues iPhone: US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
    Neues iPhone
    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

    US-Komiker nehmen in ihren Talkshows seit der Vorstellung des iPhone 7 verstärkt Apple aufs Korn. Seien es die drahtlose Apple-Tasche, herumfliegende Airpods oder allgemeine Konsumkritik an dem Zwang, sich jedes Jahr etwas Neues zu kaufen.

  2. Festnetz: Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom
    Festnetz
    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

    Trotz Rückgang bei der Sprachtelefonie bietet die Deutsche Telekom keine reinen Internetzugänge an. Bündelangebote im Festnetz sind für den Netzbetreiber lukrativ.

  3. Zertifikate: Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen
    Zertifikate
    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

    Nach mehreren Problemen mit Startcom- und Wosign-Zertifikaten will Mozilla den Zertifikaten der Unternehmen offenbar das Vertrauen entziehen. Auch Google könnte diesem drastischen Schritt folgen.


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08