1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Steve Ballmer tritt als…

Die Börse jubelt!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Börse jubelt!

    Autor Fedelix 23.08.13 - 17:22

    Nicht nur ich freue mich, sondern auch die Börse!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Börse jubelt!

    Autor xtrem 23.08.13 - 21:12

    fuu, gestern erst 10 prozent der aktien abgestoßen. hätte ich das gewusst, naja, wird halt der rest diese woche verkauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Börse jubelt!

    Autor ooooDanieloooo 23.08.13 - 22:16

    xtrem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fuu, gestern erst 10 prozent der aktien abgestoßen. hätte ich das gewusst,
    > naja, wird halt der rest diese woche verkauft.

    Halte ich nicht für eine gute Idee. Ich bin mir sicher dass man einen guten Ersatz für Ballmer findet (naja viel schlechter als Ballmer kann man es ja auch nicht machen ;) und die Aktie ist extrem unterbewertet. Demnächst kommt Win 8.1 raus das wie Win7 nach Vista wirken wird, der Anteil am Tablet Markt wird auch langsam ansteigen und die anderen Kerngeschäfte laufen ja seit eh und je recht gut.
    Ach ja, die Skepsis mit der Cloud wird sich längerfristig auch lösen das ist bereits über den Prism Skandal mit in den Kurs eingeflossen...
    Ich sage mal Kursziel Ende 2013 um die 40 Euro Xetra.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Börse jubelt!

    Autor xtrem 23.08.13 - 22:29

    Meinst du, ich soll aufstocken? Hab im moment 150 stück was nicht wirklich viel ist, aber bei dem preis doch etw Wert. Ich höre mir gerne in dem thema die meinung anderer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Börse jubelt!

    Autor Stereo 23.08.13 - 23:02

    xtrem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst du, ich soll aufstocken? Hab im moment 150 stück was nicht wirklich
    > viel ist, aber bei dem preis doch etw Wert. Ich höre mir gerne in dem thema
    > die meinung anderer

    In Frankfurt hat MS 6,75 % zugelegt. Doch solange Microsoft nicht seine Strategie ändert, soll die Aktie nicht über 30 Euro kommen. Durchschnittlich hat die Aktie ein Potential zum aktuellen Kurs von 4,10%.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Börse jubelt!

    Autor ooooDanieloooo 24.08.13 - 10:32

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Frankfurt hat MS 6,75 % zugelegt. Doch solange Microsoft nicht seine
    > Strategie ändert, soll die Aktie nicht über 30 Euro kommen.
    > Durchschnittlich hat die Aktie ein Potential zum aktuellen Kurs von 4,10%.

    Wie kommst du gerade auf genau 4,10%?
    Microsoft wird seine Strategie ändern, das hatte Ballmer bereits im Juli angekündigt und wird unter einem neuen Chef mit Sicherheit erst recht umgesetzt. Das etwas angestaubte Konzept der fünf komplett getrennten Geschäftssparten die kaum Ressourcen teilen und schlecht zusammen arbeiten wird aufgelöst und umfassende Restrukturierungen durchgeführt.

    Es wird endlich ein zentrales Marketing geben, was ich für essentiell halte und meiner Meinung nach u.A. die Grundlage von Apples Erfolg ist. Da kann man sich mit Sicherheit etwas abschauen.

    Die Aktie ist derzeit nur so niedrig bewertet da der Absatz der Surface RT wesentlich schlechter abgelaufen ist als man sich erwartet hatte, man musste 1 Milliarde abschreiben. Die schlechten Verkaufszahlen des RT waren wiederum direkt Ballmers Arroganz geschuldet der dachte die Leute würden ihm die Tablets trotz des relativ hohen Preises und noch geringen Anzahl von Apps aus der Hand reisen. Aber MS ist eben kein Apple und muss anders vorgehen bzw. braucht das richtige Marketing dafür. Niemand der nicht mit IT zu tun hat weiß was ein Surface ist, jeder hingegen kennt iPads und hat wahrscheinlich schon mal etwas von Android gehört.

    Was steht dieses Jahr noch an? Release Win 8.1 wie bereits geschrieben, wird mit Sicherheit ein Erfolg da man im Prinzip einfach die größten Fehler von Win 8 ausgemerzt hat. Damit fallen die meisten Argumente gegen Win 8 weg, zudem ist ein Upgrade auf die nächste OS Generation längerfristig unumgänglich. Der mainstream User wird nicht plötzlich zu Linux oder MacOS wechseln. Auch wenn in Zukunft vielleicht viele Leute gar keinen herkömmlichen PC mehr brauchen weil für sie das Smartphone oder Tablet reicht. Für Office oder jegliche "Büroarbeiten" braucht man mindestens einen PC oder Windows Tablet, da kommt man nicht an Microsoft vorbei.

    Bis Ende des Jahres kommt dann noch die Xbox One die auf jeden Fall ein Erfolg wird. Die Spiele Sparte macht von Jahr zu Jahr mehr Umsatz und hat treue Kunden dank Windows live, die werden nicht plötzlich zur Konkurrenz wechseln.

    Cloud Dienste werden immer wichtiger, im Business Bereich ist die einstige Zurückhaltung gewichen. Die erneute Skepsis hinsichtlich des Prism Skandals ist bereits in den Kurs eingeflossen zudem gibt es das Problem bei jedem Cloud Anbieter. Office 365 hat laut Analysten nach wie vor die größten Erfolgschancen und Vertrauen bei den Kunden.

    Ich sehe nun wahrlich nichts was derzeit gegen Microsoft Aktien sprechen würde.

    xtrem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst du, ich soll aufstocken? Hab im moment 150 stück was nicht wirklich
    > viel ist, aber bei dem preis doch etw Wert. Ich höre mir gerne in dem thema
    > die meinung anderer

    Naja das musst du natürlich selber wissen, ich habe auch nur 250 Stück. Niemand kann voraussehen wie sich die Zukunft entwickelt, schlimmstenfalls bricht der gesamte Index (US Konjunktur, Euro Krise?) ein darunter würde dann auch die Aktie leiden.

    Aber derzeit sieht nun wirklich alles recht gut aus ich bin mir sicher die Aktie steigt mindestens wieder auf das Jahreshoch von 27,75 Euro schätze aber dass sie wenn der Nasdaq und DAX weiterhin so steigen noch auf 35 Euro klettern könnte bis Mitte nächsten Jahres (nehme die 40 Euro wieder zurück war ein bisschen zu optimistisch).

    Ich sehe es mal so, selbst wenn man heute Aktien kaufen würde und der Kurs "nur" wieder auf die 27,75 Euro (vor den relativ vorhersehbar schlechten Surface Verkaufszahlen) im Juli steigt, dann sind das 7,35% Rendite.
    Soviel kriegt man derzeit bei keiner Anlegeart mit mittlerem Risiko.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die Börse jubelt!

    Autor virtual 24.08.13 - 18:34

    ooooDanieloooo schrieb:
    > Das etwas angestaubte Konzept der fünf komplett getrennten
    > Geschäftssparten die kaum Ressourcen teilen und schlecht zusammen arbeiten
    > wird aufgelöst und umfassende Restrukturierungen durchgeführt.

    Und auch personell bemerkenswert. Der 42 Jahre junge Terry Myerson als voriger Windows Phone-Chefentwickler ist nun Chef der gesamten Windows-Sparte und wird von daher die Konvergenz-Strategie vorantreiben. Mit einem "Common App Store" von Windows 8 und Phone 8 ist wohl bereits mit "Phone Blue" zu rechnen.

    > Es wird endlich ein zentrales Marketing geben, was ich für essentiell halte
    > und meiner Meinung nach u.A. die Grundlage von Apples Erfolg ist. Da kann
    > man sich mit Sicherheit etwas abschauen.

    Die neuen TV-Kampagnen sind in den USA z.B. mittlerweile regelrecht Kult und werden auf Youtube millionenfach angeklickt.

    > Die Aktie ist derzeit nur so niedrig bewertet da der Absatz der Surface RT
    > wesentlich schlechter abgelaufen ist als man sich erwartet hatte, man
    > musste 1 Milliarde abschreiben.

    ..was übrigens den Jahresgewinn von MS mal gerade eben um 5 % geschmälert hat.

    > Die schlechten Verkaufszahlen des RT waren
    > wiederum direkt Ballmers Arroganz geschuldet der dachte die Leute würden
    > ihm die Tablets trotz des relativ hohen Preises und noch geringen Anzahl
    > von Apps aus der Hand reisen. Aber MS ist eben kein Apple und muss anders
    > vorgehen bzw. braucht das richtige Marketing dafür. Niemand der nicht mit
    > IT zu tun hat weiß was ein Surface ist, jeder hingegen kennt iPads und hat
    > wahrscheinlich schon mal etwas von Android gehört.

    Übrigens ist dieser Tage ( Höhepunkt der back to school-selling seaon in den USA ) bei bestbuy ( grösste US-Elektronikkette mit 62 Mrd. $ Jahresumsatz ) das Surface RT das bestverkaufte Tablet:

    [www.bestbuy.com]

    >
    > Was steht dieses Jahr noch an? Release Win 8.1 wie bereits geschrieben,
    > wird mit Sicherheit ein Erfolg da man im Prinzip einfach die größten Fehler
    > von Win 8 ausgemerzt hat. Damit fallen die meisten Argumente gegen Win 8
    > weg, zudem ist ein Upgrade auf die nächste OS Generation längerfristig
    > unumgänglich.

    Wer wie ich mit einem laufenden 8.1 "herumläuft", macht im Alltag tatsächlich die Erfahrung, dass selbst hartgesottene Win8-Aversionisten schon deutlich "milder" gestimmt sind.

    > Der mainstream User wird nicht plötzlich zu Linux oder MacOS
    > wechseln. Auch wenn in Zukunft vielleicht viele Leute gar keinen
    > herkömmlichen PC mehr brauchen weil für sie das Smartphone oder Tablet
    > reicht. Für Office oder jegliche "Büroarbeiten" braucht man mindestens
    > einen PC oder Windows Tablet, da kommt man nicht an Microsoft vorbei.

    Zumal es ja auch gar keine MacOS-Tablets bzw, Linux-Tablets ( mit Desktop ) gibt.

    Von einer Bewegung weg von Windows hin zu MacOS und Linux hätte man längst in den Webstatistiken was merken müssen. War aber nada...

    Nicht zu vergessen:

    1. Die neuen Prozessor-Plattformen von Intel, Haswell und BayTrail.

    In meinem Umfeld hat ausnahmslos jeder, dem sein altes Windows-Notebook allmählich zu unzeitgemäß wird, eine Ersatzbeschaffung herausgeschoben, weil die neuen Plattformen sich viel besser als Grundlage für leichteres und ausdauernderes Mobil-PC-Gerät eignen werden.
    Es ist davon auszugehen, dass ein nicht zu verachtender Teil des "Declines" des Notebook-Markts ( ist ja mehr als doppelt so wichtig für Windows wie der Desktop-PC-Markt ) auf eine solche "Abwartungshaltung" zurückzuführen ist.

    2. Das Auslaufen des XP-Supports

    Bei vermutlich 500 Millionen noch in Betrieb befindlichen XP-Rechnern weltweit ist es müssig darüber zu spekulieren, ob davon bis ins nächste Jahr hinein 10, 20 oder mehr Prozent upgegradet oder durch neue Rechner ersetzt werden. Ein signifikantes Geschäft für MS ist da schlicht garantiert.

    > Ich sehe es mal so, selbst wenn man heute Aktien kaufen würde und der Kurs
    > "nur" wieder auf die 27,75 Euro (vor den relativ vorhersehbar schlechten
    > Surface Verkaufszahlen) im Juli steigt, dann sind das 7,35% Rendite.
    > Soviel kriegt man derzeit bei keiner Anlegeart mit mittlerem Risiko.

    Man sollte auch immer den Chart in $ im Auge behalten ( weil das weltweit nun mal die meisten tun )
    War ja schon hochinteressant, dass selbst die RT-writedown-"Horrormeldung" noch nicht mal dazu ausreichte, den mittelfristigen Aufwärtstrend der MS-Aktie seit Jahresbeginn da signifikant nach unten zu durchbrechen.



    Pendelt sich jetzt die Aktie erst oberhalb 33/34 $ ein, ist das zunächst mal eine komfortable Situation mit recht geringem Downside-Risiko und guten weiteren Aussichten nach oben.

    Den Stop sollte man allerdings stets gemäß dem mittelfristigen Aufwärtstrend nachziehen ( wobei man nun eine etwas tiefere Linie Januartief-Augusttief nehmen kann ) Wird das Juli-Hoch noch mal getoppt, kann man - natürlich mit mehr Risiko - sogar nachkaufen.

    Ewig halten wird die Aufwärtslinie natürlich nicht, entspricht deren Steigung doch einer Jahresrendite von ca. 35 %.

    Immer News und Kurs im Auge behalten. Gefährlich wird es beim nächsten Gesamt-Jahresreport von MS im Juni 2014.
    Selbst wenn sich die Verkaufszahlen des RT jetzt von 200.000 pro Quartal auf z.B. 400.000 pro Quartal verdoppeln sollten, kann es dann noch immer abschreibungsverdächtige Lagerbestände geben ( die MS dann evtl. sogar verschrotten muß ).
    Ich habe andererseits so einen kleinen Verdacht, dass MS für das Surface RT 2 z.T. gar keine neuen Geräte produzieren wird, sondern auf Lager liegende Geräte öffnet und mit neuen SoC's "refurbished".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Die Börse jubelt!

    Autor spantherix 24.08.13 - 21:17

    xtrem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst du, ich soll aufstocken? Hab im moment 150 stück was nicht wirklich
    > viel ist, aber bei dem preis doch etw Wert. Ich höre mir gerne in dem thema
    > die meinung anderer

    Meine ganz kurze und knappe Meinung:

    Wer auf tote Pferde setzt, verliert! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Die Börse jubelt!

    Autor Little_Green_Bot 24.08.13 - 21:46

    Mal sehen, wer das tote Pferd als nächstes verprügeln will. :-)

    Ich glaube, dass der Massenmarkt hauptsächlich Tablets und Smartphones anderer OS-Hersteller nutzen wird. MS Windows wird als Nischen-Produkt für Profis und Gamer überleben. Die fetten Zeiten an der Börse sind aber vorbei.

    Die EU ist eine Gurkentruppe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Die Börse jubelt!

    Autor spantherix 24.08.13 - 22:06

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal sehen, wer das tote Pferd als nächstes verprügeln will. :-)
    >
    > Ich glaube, dass der Massenmarkt hauptsächlich Tablets und Smartphones
    > anderer OS-Hersteller nutzen wird. MS Windows wird als Nischen-Produkt für
    > Profis und Gamer überleben. Die fetten Zeiten an der Börse sind aber
    > vorbei.

    Seit Valve die Kooperation mit Linux bekanntgegeben hat und mit Nvidia, AMD und auch Intel an immer besseren Linux Grafiktreibern arbeitet, zweifle ich stark an einer Zukunft von Windows als "primäres" Nischenprodukt für Gamer und Profis xD

    Gerade Profis werden Linux und dessen Freiheiten und nicht vorhandene Bevormundung sehr zu schätzen wissen! Und die Gamer, die dürfen sich mit Steam jetzt auf neue Spiele für Linux freuen! Die Zeiten als Windows dort ein Monopol führen konnte sind GOTTSEIDANK vorbei! Dieser größenwahnsinnige Konzern, der den Kunden ständig eine neue Oberfläche AUFZWINGEN wollte mit höchster Agressivität und sich einen feuchten um die Wünsche der Community scherte, gehört genau für dieses ignorante Verhalten abgestraft! Genauso wie für den ekelhaften Versuch, die Kunden zu verarschen mit der Xbox One und dessen anfangs drakonisch angesetztem DRM! Selbst wenn Microsoft da jetzt zurückgerudert ist, diese Freiheit überhaupt zu besitzen und den Kunden so zu treten gehört bestraft! :-)

    Damit der Konzern wieder auf den Boden der Tatsachen kommt, braucht er dringend einen Realitätscheck und ein paar Meterchen Absturz, damit er nicht mehr weiter in den Wolken schwebt und sich endlich wieder selbstkritischer gegenübersteht, um bessere Produkte abliefern zu können! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

  1. Oberster Gerichtshof: Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to
    Oberster Gerichtshof
    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

    Nach einem Kino.to-Urteil des Obersten Gerichtshofs Österreichs müssen Provider Internetsperren errichten, auch wenn Urheberrechtsverletzungen nicht bewiesen sind. Erst bei verhängter Beugehaft gegen den Provider wird die Rechtmäßigkeit überprüft.

  2. Eigene Cloud: Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing
    Eigene Cloud
    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

    Version 7 der Community-Edition von Owncloud erlaubt das Teilen von Dateien über verschiedene Instanzen hinweg, ermöglicht die Bearbeitung von Microsoft-Word-Dateien und bietet Administratoren feinere Einstellungen.

  3. Electronic Arts: Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben
    Electronic Arts
    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

    Die Veröffentlichung des Ego-Shooters Battlefield Hardline ist auf kommendes Jahr verschoben worden. Der Grund: Das Entwicklerstudio will Verbesserungen an dem Spiel vornehmen.


  1. 15:15

  2. 15:00

  3. 14:55

  4. 14:28

  5. 13:41

  6. 13:16

  7. 12:41

  8. 12:29