1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola: Googles neuartiges X…

Mit SMS2Toast?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit SMS2Toast?

    Autor: Shadewalkerz 22.12.12 - 15:10

    Sonst kauf ich's nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: Nephtys 22.12.12 - 15:29

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst kauf ich's nicht.

    Auf den Versuch hin, dass das nicht Trolling war:

    den Adapter gibt es bisher nur fürs iPhone. Find ich sehr schade, will auch gerne mit meinem Android Toasts mit Texten bedrucken :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: Spaghetticode 22.12.12 - 15:37

    Also, im Werbevideo ist von SMS2Toast die Rede. Also muss das im Xphone enthalten sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: Garius 22.12.12 - 17:03

    Hoffentlich ist die Technik weit genug, damit Cube drauf läuft.

    http://www.youtube.com/watch?v=4aGDCE6Nrz0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: irata 22.12.12 - 17:55

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst kauf ich's nicht.

    SMS2Toast sehe ich eher als Gimmick an.
    Da ist das Induktionskochfeld wesentlich sinnvoller.

    Mich wundert nur, dass Google zu dem geleakten Video noch keine Stellungnahme abgegeben hat? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: cr4cks 22.12.12 - 19:07

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sonst kauf ich's nicht.
    >
    > SMS2Toast sehe ich eher als Gimmick an.
    > Da ist das Induktionskochfeld wesentlich sinnvoller.
    >
    > Mich wundert nur, dass Google zu dem geleakten Video noch keine
    > Stellungnahme abgegeben hat? ;-)


    Weil es das Video vom XPhone schon seit bestimmt 2 Jahren gibt. (da hab ich es zum ersten mal gesehen)

    -------
    Ich bin der, den sie Anders nennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: irata 22.12.12 - 19:25

    cr4cks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es das Video vom XPhone schon seit bestimmt 2 Jahren gibt. (da hab ich
    > es zum ersten mal gesehen)

    Dann hatten sie ja seit 2 Jahren Zeit für eine Stellungnahme?

    Wäre aber tatsächlich interessant, ob sie sich durch das Fakevideo inspirieren lassen haben, oder ob es ein Zufall ist.
    "X" ist ja nicht gerade ein innovativer Name.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: Garius 22.12.12 - 19:36

    Kommt drauf an wie man es ausspricht. Vieleicht heißt es ausgesprochen ja 'Cross Phone' und spielt dann auf die Anwendungsübergreifenden Fähigkeiten an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: DASPRiD 22.12.12 - 21:45

    cr4cks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es das Video vom XPhone schon seit bestimmt 2 Jahren gibt. (da hab ich
    > es zum ersten mal gesehen)

    Wesentlich älter, das Video gab es kurz vor oder kurz nach der iPhone Präsentation.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Mit SMS2Toast?

    Autor: Spaghetticode 22.12.12 - 22:11

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wesentlich älter, das Video gab es kurz vor oder kurz nach der iPhone
    > Präsentation.
    Also, in meiner Lesezeichensammlung steht, dass die alte Version des Videos am 16. August 2008 veröffentlicht wurde (die aktuelle Version ist vom 06. Juni 2011). Dieses Video war bis heute Nachmittag aufrufbar. Inzwischen nicht mehr, es kommt nur noch eine Fehlermeldung „Dieses Video ist privat“.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Hello, Marit Hansen: Bye-bye, Thilo Weichert
    Hello, Marit Hansen
    Bye-bye, Thilo Weichert

    Dem renommierten Datenschützer Thilo Weichert bleibt eine dritte Amtszeit endgültig verwehrt. Obwohl eigens für ihn ein Gesetz geändert wurde, gibt es nun eine Mehrheit für eine andere Kandidatin - eine Informatikerin.

  2. Mojang: Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls
    Mojang
    Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls

    Auch Lehrer sollen Minecraft spielen, findet Microsoft - und startet eine Kampagne, um das Klötzchenspiel bei Pädagogen für den Unterricht zu etablieren. Gleichzeitig steht das ebenfalls vom Entwicklerstudio Mojang produzierte Scrolls vor dem Ende.

  3. Internet: Cisco kauft OpenDNS
    Internet
    Cisco kauft OpenDNS

    Cisco übernimmt OpenDNS für 635 Millionen US-Dollar. Der Internetdienstleister, der DNS-Abfragen beantwortet, ist die erste größere Übernahme, seit Cisco einen neuen Chef benannt hat.


  1. 17:58

  2. 17:18

  3. 17:11

  4. 16:55

  5. 15:44

  6. 15:38

  7. 14:08

  8. 12:40