Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola: Googles neuartiges X…

nichtssagender Artikel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nichtssagender Artikel

    Autor: snatzratzne 22.12.12 - 15:37

    Vielleicht geht es nur mir so, aber irgendwie finde ich, dass der Artikel ziemlich nichtssagend ist. Ich war gespannt auf neue Informationen über revolutionäre Technik und bin jetzt genauso schlau wie vorher, außer dass ich jetzt weiß, was für Experten für die Forschung engagiert wurden.

    Möglicherweise weiß man einfach noch nicht so viel darüber...

  2. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: mushroomer 22.12.12 - 15:38

    +1

  3. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Xstream 22.12.12 - 15:55

    das wichtige worum es geht ist doch die info dass eben ein solches extrem high end phone entwickelt werden soll, das dürfte viele erfreuen

  4. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: alexThunder 22.12.12 - 17:15

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das wichtige worum es geht ist doch die info dass eben ein solches extrem
    > high end phone entwickelt werden soll, das dürfte viele erfreuen


    Da könnten die genau so gut verkünden "Hey, wir machen was super tolles!".

    Und dann alle so "Boar geil, die machen was super tolles :O"

  5. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Netspy 22.12.12 - 17:24

    Laut Artikel können dann die superduper neuen Funktionen aus einem bunten Smartphone mit einem Akku, der ein paar Tage hält und einem inkompatiblen Android-Fork bestehen, da die wirklich coolen Sachen noch nicht gehen oder schon von Apple im iPhone 5 umgesetzt wurden.

    Respekt!

  6. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Whitey 22.12.12 - 18:00

    Zumal einige der interessanten Innovationen am Anfang des Artikels beretis als Probleme benannt wurden (z.B. ein biegsames Display). Die kochen eben auch nur mit Wasser und die Konkurrenz schläft nicht.

  7. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Xstream 22.12.12 - 18:25

    das ist nicht korrekt, bisher waren die nexus geräte eben gezielt nicht absolut high end um den preis niedrig zu halten, das scheint sich bei diesem modell zu ändern, man will die komplette konkurrenz übertrumpfen und das ist die neuigkeit

  8. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: snatzratzne 22.12.12 - 19:20

    ... wo wir wieder bei dem Kommentar von alexThunder wären ;)

    Oder, wie bereits erwähnt, dass die features, die potenziell interessant sind, als problematisch in der Umsetzung beschrieben wurden.

  9. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: Nephtys 22.12.12 - 19:24

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die kochen eben auch nur mit Wasser und die Konkurrenz schläft nicht.

    Ehm...
    wir reden hier von Google letztlich. Aber ganz sicher kochen die nicht nur mit Wasser, sowohl metaphorisch als auch buchstäblich.

    Und jetzt mal ehrlich: von welcher Konkurrenz wird hier gesprochen? Samsung? wohl eher keine eigenen Entwicklungen von denen... Apple? Dass Innovationen dort nicht mehr kommen ist ja inzwischen erkannt (bis Apple endlich das Gegenteil beweist). Sowohl Nokia als auch Microsoft werden da auch nichts in naher Zukunft vorweisen können, was den Smartphone-Markt revolutioniert.
    Android hat den Smartphone-Markt revolutioniert. Und Google steckt nun auch hinter diesem Hardware-Produkt.

    Man muss kein Google-Fanboy sein um zu wissen, dass Google fast alles was sie berühren in Erfolgsprodukte verwandeln können.
    Dass die Unterfirma jetzt Motorola Mobility heißt ändert nichts an dem Thema.





    Natürlich kann man den Artikel rügen dafür, dass er absolut nichts sagt. Aber das liegt nicht daran, dass man hier künstlich die Spannung hoch halten will, sondern einfach, dass noch nichts so fest ist, dass man es jetzt bereits als gewisses Feature im Endprodukt anpreisen kann.
    Es reicht ja auch völlig, dass Google sagt, dass sie ein heißes Eisen im Ofen haben. Die Drohung an den restlichen Markt ist nur markt- und innovationsfördernd. Und wenn keine Reaktion kommt werden wir sehen, was das XPhone so bedeutet.
    Markant aber jetzt schon: Sie trennen sich von den Nexus-Geräten als Android-Dev-Handys. Scheinbar werden Nexus-Produkte nun tatsächlich nur wegen der Update-Möglichkeit so lizensiert.

  10. Re: nichtssagender Artikel

    Autor: snatzratzne 28.12.12 - 13:15

    ... womit recht sicher zu rechnen ist: eine Klage von Apple, weil sie sich durch den dem iPhone ähnelnden Namen in ihrem Markenrecht verletzt sehen ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 129,99€
  2. 12,99€
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08