1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mt. Gox: Bitcoin-Tauschdienst führt…

Können sie sich sparen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Können sie sich sparen

    Autor: Mingfu 31.05.13 - 09:41

    Solange die "Verfikation" allein aus einem eingescannten Ausweis und einer eingescannten Versorgerrechnung besteht, ist die Sache vollkommen witzlos. Das ist als Scan dermaßen leicht zu manipulieren, dass man auch gleich Honest Achmed mit der Verifikation der Identitäten beauftragen könnte. Das sind reine Pseudomaßnahmen, die den Geldwäschevorschriften der meisten Länder auch kaum genügen dürften.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Können sie sich sparen

    Autor: MD94 31.05.13 - 09:54

    Bei PayPal funktionierts genau gleich, und da entspricht es den EU-Geldwäscherrichtlinien...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Können sie sich sparen

    Autor: h4z4rd 31.05.13 - 09:58

    Bei PayPal passiert die Verfikation soweit ich weiß per Verfikation des Bankkontos, einen Perso musste ich dort nie hin senden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Können sie sich sparen

    Autor: Mingfu 31.05.13 - 10:07

    Ja. Die Verifikation erfolgt durch Überweisung auf ein Bankkonto, wo wiederum die Banken zur Erhebung gültiger Personendaten verpflichtet sind.

    Ansonsten wäre in Deutschland eine den Geldwäscherichtlinien entsprechende Verifikation aus der Entfernung nur mit PostIdent möglich, bei dem sich ein Angestellter der Post persönlich von der Übereinstimmung von Ausweis und Inhaber überzeugt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Können sie sich sparen

    Autor: androidfanboy1882 31.05.13 - 10:58

    Sobald aber Verdacht entsteht seitens Paypal fordern sie Scan von Ausweis und Rechnung.

    Die Verifikation über das Bankkonto ist auch lächerlich. Das ist letztendlich auch nur ein simpler Website login/logon Prozess

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

  1. Teardown: Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
    Teardown
    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

    Wer beim neuen Nexus 6 selber Hand anlegen will, muss sich keine Gedanken über verklebte Bauteile machen: Das Google-Smartphone lässt sich verhältnismäßig leicht auseinandernehmen. Ein gesprungenes Display-Glas könnte trotzdem teuer werden.

  2. Pinc VR: Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6
    Pinc VR
    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

    Schutzhülle und Head Mounted Display in einem: Pinc VR für das iPhone 6 erschafft virtuelle Realitäten, die mit den Fingern bedient werden - ein Ring macht's möglich.

  3. Linux-Distribution: Less ist ein mögliches Einfallstor
    Linux-Distribution
    Less ist ein mögliches Einfallstor

    Das Tool Less wird unter Linux oft benutzt, um in Verbindung mit anderen Tools etwa Dateien zu öffnen. Damit würden viele Fehler und Sicherheitslücken provoziert, meint ein profilierter Hacker.


  1. 17:00

  2. 16:17

  3. 15:56

  4. 15:35

  5. 14:00

  6. 13:21

  7. 13:17

  8. 12:55