Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: HP-Studie widerspricht…

München: HP-Studie widerspricht Einsparungen bei Linux-Umzug

Die Stadt München hat 60,7 Millionen Euro für dem Umzug von Windows auf Linux ausgegeben, rechnet HP in einer Studie vor. Wäre die Stadt bei Windows geblieben, hätte sie nur 17 Millionen Euro ausgeben müssen.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die Studien sind alle FUD - nicht mehr und nicht weniger 1

    derdiedas | 23.01.13 10:19 23.01.13 10:19

  2. von MS finanziert... 10

    azeu | 21.01.13 13:40 23.01.13 05:04

  3. Das stimmt doch vorne und hinten nicht (Seiten: 1 2 ) 23

    Speicherleiche | 21.01.13 09:03 23.01.13 04:53

  4. MS in letzter Zeit so hibbelig.. 3

    Tapirleader | 21.01.13 22:17 23.01.13 04:43

  5. Deutschland gibt *jedes Jahr* 2 Mrd. für Lizenzgebühren aus! 8

    Anonymer Nutzer | 21.01.13 15:49 22.01.13 22:02

  6. "Die HP-Studie hat Microsoft in Auftrag gegeben." (Seiten: 1 2 ) 33

    ronlol | 21.01.13 08:47 22.01.13 10:35

  7. Linux ist auch sehr teuer 2

    frischmilchpups | 22.01.13 10:02 22.01.13 10:28

  8. Stichwort: Langfristigkeit. 5

    Anonymer Nutzer | 21.01.13 20:14 22.01.13 08:53

  9. Ouh, ouh, Windows hat Angst! 1

    matbhm | 22.01.13 07:14 22.01.13 07:14

  10. Studien und Vorurteile 6

    Wertzuasdf | 21.01.13 20:35 22.01.13 00:04

  11. HP kennt sich eben aus mit Betriebssystemen bzw. ganzen Plattformen (siehe webOS) !!!!!111einself" 1

    Atalanttore | 21.01.13 21:41 21.01.13 21:41

  12. München hat doppelt gesparrt (Seiten: 1 2 ) 25

    sttn | 21.01.13 10:29 21.01.13 19:45

  13. Die Studie widerspricht sich doch 3

    johnmcwho | 21.01.13 11:54 21.01.13 16:57

  14. Die Wahrheit ... 17

    Bernie78 | 21.01.13 09:04 21.01.13 16:05

  15. Lizenzkosten für welchen Zeitraum? 2

    Elvenpath | 21.01.13 15:46 21.01.13 15:50

  16. HP weint nur entgangenem Gewinn nach 1

    /mecki78 | 21.01.13 15:29 21.01.13 15:29

  17. Studie 2003 zu alt und für heute nicht mehr relevant 1

    renegade334 | 21.01.13 15:07 21.01.13 15:07

  18. Und niemand rechnet die gesteigerte Produktivität... 6

    Casandro | 21.01.13 09:11 21.01.13 14:33

  19. Stimmt nicht... 1

    Weltfrieden5000 | 21.01.13 14:03 21.01.13 14:03

  20. In der Überschrift fehlt: Microsoft hat die Studie in Auftrag gegeben! 1

    motzerator | 21.01.13 13:46 21.01.13 13:46

  21. Nur ein Wort 2

    void | 21.01.13 12:03 21.01.13 13:15

  22. Kann sich noch jemand an "Get the facts" erinnern? 1

    ChilliConCarne | 21.01.13 12:53 21.01.13 12:53

  23. Das sich HP dafür benutzten lässt... 7

    x-beliebig | 21.01.13 08:50 21.01.13 11:47

  24. Eigentlich bedarf es keiner Erklärung 3

    zu Gast | 21.01.13 11:18 21.01.13 11:39

  25. Wer bezahlt alle diese Leute die "Studien" machen? 8

    Unwichtig | 21.01.13 08:52 21.01.13 11:38

  26. "klammert [...] Lizenzkosten [...] aus", "Windows XP samt Office 2003" 8

    Vanger | 21.01.13 10:44 21.01.13 11:24

  27. Die Wahrheit liegt in der Mitte 1

    Maddi | 21.01.13 10:51 21.01.13 10:51

  28. Neue HP Studie: Nachts sei es kälter als draußen 3

    kn3rd | 21.01.13 10:21 21.01.13 10:34

  29. Elementary my dear Watson 1

    BruceMangee | 21.01.13 10:20 21.01.13 10:20

  30. Für neuen PC 600 EUR bezahlt 3

    spambox | 21.01.13 09:34 21.01.13 10:07

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

  1. Axon 7: ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland
    Axon 7
    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

    Das Axon 7 kommt nach Deutschland: ZTEs Topsmartphone mit Snapdragon-820-SoC, 20-Megapixel-Kamera, 1440p-Display und zwei dezidierten Soundprozessoren kostet 450 Euro. Damit ist das Gerät günstiger als die Top-Smartphones der meisten Konkurrenten.

  2. Medienanstalten: Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
    Medienanstalten
    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

    Die analoge Verbreitung des Fernsehens über das Koaxialkabel behindert HDTV und breitbandiges Internet, mahnt die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten. Noch dieses Jahr könnte eine digitale Empfangsquote von 80 Prozent im TV-Kabel erreicht werden.

  3. Vorstandard: Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben
    Vorstandard
    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

    Nokia zeigt in London 5G-Technik für das 10-GBit-Netz der Zukunft. Doch ob die Technik auch in den Standard kommen wird, ist unsicher.


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33