1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: HP-Studie widerspricht…

Die Studien sind alle FUD - nicht mehr und nicht weniger

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Studien sind alle FUD - nicht mehr und nicht weniger

    Autor: derdiedas 23.01.13 - 10:19

    Was die gerne weglassen sind unendlich viele Seiteneffekte wie etwa:

    - Massive Einsparung bei IT-Securitylösungen (vieles gibt es dort als open source - etwa tripwire, Firewall, VPN usw. usw.) und statt 60000 neue Malwarevarianten pro tag maximal 1-3.

    - Seiteneffekte wie lokale Investition in Ressourcen (die auch lokal wieder die Wirtschaft ankurbeln) - denn laut den Studien benötigt man ja viel mehr Consulting

    - Keine Lizenzüberwachung mehr, denn die ist in großen Unternehmen aufwendig und meist ist man (teilweise massiv) überlizensiert (etwa durch Lizenzen die mit der Hardware kommen)

    - User Access Governance - Unter Unix um ein vielfaches einfacher umzusetzen

    - Log und Eventverwaltung unter Windows eine Qual - unter Linux/Unix weitesgehend trivial

    Am Ende rechnet sich Kommerzielle Software für Behörden niemals da Sie indirekt von den Ausgaben n-mal wieder partizipieren (denn das was Sie auszahlen wird lokal oder regional wieder ausgegeben + den Steuereinnahmen auf die eigenen Auszahlungen + mehr Arbeitsplätze lokal usw. usw.)

    Für Firmen und Konzerne schaut die Betrachtungsweise (da sie nicht n-mal partizipieren können) schon anders aus, so das sich Kommerzielle Software lohnt.

    Was ich bei den Behörden nicht verstehe ist warum sie nicht ihre eigenen Lösungen standardisieren und nicht immer Projekte der Losgröße 1 umsetzen. Denn schließlich muss eine Stadt in München nichts anderes machen als die in Dortmund oder Berlin.

    Gruß DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  2. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  3. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung

LG G4 im Hands On: Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
LG G4 im Hands On
Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  1. Smartphone Der Snapdragon 808 hat kaum Hitzeprobleme
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

  1. Neue Konzepte: Microsoft ist im Angriffsmodus
    Neue Konzepte
    Microsoft ist im Angriffsmodus

    IMHO Hololens, plattformübergreifende Microsoft-Anwendungen überall und immer mehr Neuheiten, die durchaus das viel zu häufig verwendete Wort Innovation verdienen: Der Wandel des Unternehmens ist geglückt und der Rest der Konkurrenz sollte schon einmal Angst bekommen.

  2. Head-mounted Display: Consumer-Version des Oculus Rift erscheint Anfang 2016
    Head-mounted Display
    Consumer-Version des Oculus Rift erscheint Anfang 2016

    Oculus VR hat den Veröffentlichungszeitraum für die Consumer-Version des Oculus Rift angekündigt: Das Head-mounted Display soll im ersten Quartal 2016 erscheinen, als eine in vielen Punkten verbesserte Version des letzten Prototyps Crescent Bay.

  3. Xperia C4: Sony präsentiert neues Smartphone mit Frontblitz
    Xperia C4
    Sony präsentiert neues Smartphone mit Frontblitz

    Mit dem Xperia C4 setzt auch Sony auf den Trend zum Selbstporträt: Das Android-Smartphone hat auf der Vorderseite eine weitwinklige 5-Megapixel-Kamera mit Blitz. Die Hardware-Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen.


  1. 15:00

  2. 14:54

  3. 14:47

  4. 14:00

  5. 13:59

  6. 13:11

  7. 12:54

  8. 12:45