1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Limux über 10 Millionen…

"Es ist eine Lüge, daß Linux/Openoffice weniger Geld kostet!"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Es ist eine Lüge, daß Linux/Openoffice weniger Geld kostet!"

    Autor: Anonymer Nutzer 24.11.12 - 00:50

    Wobei ich mich immer wieder frage, woher eigentlich die 74.000.000.000$ Lizenzeinnahmen von Microsoft im Jahre 2012 kommen.... ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Es ist eine Lüge, daß Linux/Openoffice weniger Geld kostet!"

    Autor: DTF 25.11.12 - 00:09

    Du solltest den Umsatz nicht mit den Lizenzeinnahmen verwechseln. Und der beträgt auch nicht ganz 74 Milliarden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Es ist eine Lüge, daß Linux/Openoffice weniger Geld kostet!"

    Autor: Sascha Klandestin 25.11.12 - 11:49

    Deshalb ist es auch billiger, sich seine Möbel selber zu schnitzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Es ist eine Lüge, daß Linux/Openoffice weniger Geld kostet!"

    Autor: azeu 25.11.12 - 13:32

    Der Vergleich hinkt aber gewaltig :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Es ist eine Lüge, daß Linux/Openoffice weniger Geld kostet!"

    Autor: gaym0r 26.11.12 - 08:29

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest den Umsatz nicht mit den Lizenzeinnahmen verwechseln. Und der
    > beträgt auch nicht ganz 74 Milliarden.

    Naja, die Umsätze sind zu 95% Lizenzeinnahmen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

  1. Maxwell-Grafikkarte: Die Geforce GTX 970 hat ein kurioses Videospeicher-Problem
    Maxwell-Grafikkarte
    Die Geforce GTX 970 hat ein kurioses Videospeicher-Problem

    Ruckler obwohl der Videospeicher nicht voll ist: Die Geforce GTX 970 spricht ihre 4 GByte ungewöhnlich an, wie Nvidia bestätigt hat. Eine oder mehrere deaktivierte Funktionseinheiten drosseln die Leistung der Grafikkarte, dabei sollten diese nicht abgeschaltet sein.

  2. Patentanmeldung: Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden
    Patentanmeldung
    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

    Apple hat in den USA einen Patentantrag für sein Smart Cover eingereicht, bei dem die mehrteilige Bildschirmabdeckung für das iPad mehr als nur ein Displayschutz ist. Je nachdem, welche Lamelle aufgedeckt ist, soll das Tablet darunter andere Bedienelemente anzeigen.

  3. OS X: Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern
    OS X
    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

    In der aktuellen Beta von OS X 10.10.2 soll sich ein Patch befinden, der den Thunderstrike-Exploit unmöglich machen soll. Über modifizierte Thunderbolt-Geräte lassen sich mit diesem die Firmware des Macs manipulieren und Rootkits einspielen. Wann Apple die neue Version veröffentlicht, ist noch nicht bekannt.


  1. 23:28

  2. 15:50

  3. 14:10

  4. 13:38

  5. 13:01

  6. 12:46

  7. 00:16

  8. 17:34