1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Limux über 10 Millionen…

Schöngerechnet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöngerechnet

    Autor volkskamera 23.11.12 - 19:04

    Mag sein, dass an hier ein gewisses Sparpotential entdeckt hat.

    Aber ich kenne solche Projekte, bei denen so lange rumgerechnet wird, bis man es als erfolgreich bezeichnen kann.

    Da wird dann gerne mal der erhöhte Support-Aufwand für die Endanwender ausgelagert oder die Beschaffung neuer Hardware mit "wäre eh fällig gewesen" erklärt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 19:05 durch volkskamera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schöngerechnet

    Autor irata 23.11.12 - 22:17

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird dann gerne mal der erhöhte Support-Aufwand für die Endanwender
    > ausgelagert oder die Beschaffung neuer Hardware mit "wäre eh fällig
    > gewesen" erklärt.

    Wie kommst du darauf?
    Eine kleine Randbemerkung: Dort wird von Windows NT 4.0 migriert, die Arbeitsplatzrechner dürften demnach noch brandaktuell sein ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schöngerechnet

    Autor joseejd 23.11.12 - 23:15

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ....
    > Da wird dann gerne mal der erhöhte Support-Aufwand für die Endanwender
    > ausgelagert ,,,

    Als wäre die Bedienung eines Linux Desktops so schwer.

    Ja ich weiß deine Windows Spiele laufen wahrscheinlich nicht unter Linux. Aber die Leute sollen in der Stadtverwaltung nicht zokken sondern Arbeiten ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 23:27 durch joseejd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schöngerechnet

    Autor Codemonkey 24.11.12 - 03:54

    Naja 7 Mio für Lizenzen auf 15.000 Rechnern?
    Das wären dann doch 466¤ für Office 2010 und Windows 7 Lizenzen, glaube nicht das MS so ein schlechtes Angebot gemacht hat...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schöngerechnet

    Autor Captain 24.11.12 - 12:32

    du wirst lachen, ich kenn die Zahlen unserer XP!!! Rechner, da kann ich mir deine Rechnung gut vorstellen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  2. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle
  3. Cryptophone Verschlüsselung nicht für jedermann

  1. Tiger and Dragon II: Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere
    Tiger and Dragon II
    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

    Netflix hat einen Pakt mit den Imax-Kinos geschlossen: Tiger and Dragon II wird gleichzeitig in diesen Kinos und bei dem Streaming-Dienst anlaufen. Damit soll gezeigt werden, dass ein Kinofilm nicht erst Monate später im Verleih der Videotheken verfügbar sein muss.

  2. Darkfield VR: Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift
    Darkfield VR
    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

    VR Bits hat für Darkfield VR eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Uns hat bereits die Alpha für Oculus Rift überzeugt, bald sollen mehr Inhalte folgen - für Windows, OS X und Linux.

  3. Neue Red-Tarife: Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach
    Neue Red-Tarife
    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

    In den neuen Red-Tarifen bucht Vodafone laut einem Bericht das Datenvolumen automatisch nach. Etwas Ähnliches gab es bei Base, das wurde aber dieses Jahr von der Verbraucherzentrale gestoppt.


  1. 17:15

  2. 15:31

  3. 15:03

  4. 14:46

  5. 14:38

  6. 14:12

  7. 13:56

  8. 13:43