Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Microsoft veröffentlicht…

Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: motzerator 28.01.13 - 17:12

    Bis man die Mitarbeiter dazu gezwungen bekommt, Kacheln zu schieben, muss man noch einen viel höheren Aufwand treiben. Denn mann muss sie nicht nur schulen, sondern auch kontinuierlich motivieren, sich immer wieder diesen Kacheln auszusetzen.

    Windows 8 Motivator: *Motivationsgeblubber*
    Beamter: "Aber Zuhause unter Windows 7 geht das viel einfacher"
    Windows 8 Motivator: *Motivationsgeblubber*

    Und da können sie noch froh sein, das sie in Bayern und nicht in Köln sitzen:

    Windows 8 Motivator: *Motivationsgeblubber*
    Kölner Beamter: „Kenne mer nit, bruche mer nit, fott damet.“
    Windows 8 Motivator: *kapitulier*

  2. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: SaSi 28.01.13 - 18:19

    Windows8 = Ubuntu Unity ...genauso unüberlegt und keines falls arbeitsergonomisch!

  3. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: redbullface 28.01.13 - 19:17

    Stimmt nicht. Ubuntu mit Unity nutze ich nun schon seit Anfang an und kann deine Meinung nicht vertreten. Das ist halt so mit den unterschiedlichen Meinungen.

  4. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: scorpa1 28.01.13 - 19:37

    Zu blöd, dass hier Ubuntu 10.04 benutzt wird, welches nicht den Unity Desktop benutzt. Was dein Argument, zumindest in diesem Fall, zunichte macht. Zum Thema Unity allgemain kann ich mich anschließen, dass ich bestens damit zurecht komme. Vorallem auf einem Laptop wesentlich besser als alle anderen Oberflächen, die ich kenne. Wohingegen ich Win8 nur auf Touch basierten Geräten benutzbar finde.

  5. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: SaSi 28.01.13 - 20:06

    jau windows 8 niedermachen aber das "eigene" hochloben ist auch unfair - mir gefällt w8!

    zu den meinungen bzw. geschmackssachen: in unity stört MICH die linke leiste (entweder ist sie andauernd im weg oder funktioniert nicht flüssig wenn man diese auf ausblenden stellt - und selbst beim ausblenden taucht diese meist dann auf wenn man sie nicht braucht und umgekehrt. Wenn es wenigstens eine möglichkeit gäbe diese an eine andere stelle zu verschieben (oben, unten etc.). Weiter bevorzuge ich nicht unbedingt sämtliche amazonwerbung in der suchfunktion wenn ich nach etwas lokalem suche...

    Es ist ja nur MEINE meinung (es handelt sich aber nicht um 12.10, und sicher gibts bestimmt irgendwelche einstellungsdateien in /etc wo man das ändern kann - ändert aber nichts an einem fehlenden schalter...

    alles nur meinungen ;)))

  6. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: violator 28.01.13 - 20:35

    scorpa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu blöd, dass hier Ubuntu 10.04 benutzt wird, welches nicht den Unity
    > Desktop benutzt.


    Und in Zukunft? Oder bleibt München ab jetzt für immer bei 10.04?

  7. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: ubuntu_user 28.01.13 - 21:03

    SaSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu den meinungen bzw. geschmackssachen: in unity stört MICH die linke
    > leiste (entweder ist sie andauernd im weg oder funktioniert nicht flüssig
    > wenn man diese auf ausblenden stellt - und selbst beim ausblenden taucht
    > diese meist dann auf wenn man sie nicht braucht und umgekehrt. Wenn es
    > wenigstens eine möglichkeit gäbe diese an eine andere stelle zu verschieben
    > (oben, unten etc.).

    ansichtssache ^^
    ich mochte so ne leiste an der seite vor allem bei BeOS. und an der seite ist eigentlich klüger als oben/unten, da man in der breite ja mehr pixel hat und man z.B. 1680 pixel eh nicht sinnvoll für textlesen nutzen kann. da ist das schon besser als bei gnome2 wo man öfter scrollen musste.
    ausblenden mag ich generell nicht. weder bei windows, unity, gnome oder osx.

    > Weiter bevorzuge ich nicht unbedingt sämtliche
    > amazonwerbung in der suchfunktion wenn ich nach etwas lokalem suche...

    da hast du recht. allerdings kann man die deaktivieren. in den einstellungen fehlt dringend, die möglichkeit die home-lense zu konfigurieren. allerdings sollte man sich angewöhnen super+f(dateien), +a(anwendungen), +m (musik) usw zu nutzen.
    aber ich denke das konfigurieren kommt noch. sieht man ja, dass die noch nicht hinterherkommen(einstellungen in ccsm)

    > Es ist ja nur MEINE meinung (es handelt sich aber nicht um 12.10, und
    > sicher gibts bestimmt irgendwelche einstellungsdateien in /etc wo man das
    > ändern kann - ändert aber nichts an einem fehlenden schalter...

    hast du recht ^^

    > alles nur meinungen ;)))

  8. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: fool 28.01.13 - 21:42

    apt-get install gnome-session-fallback

  9. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: SaSi 28.01.13 - 22:02

    ...das muss man doch vorher alles wissen!

  10. Re: Bei Windows 8 noch viel höhere Schulungskosten als bei Linux

    Autor: Der braune Lurch 29.01.13 - 06:33

    Die Bediener sehen davon genausowenig wie von der Administration unter Windows.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  2. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.

  2. Die Woche im Video: Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken
    Die Woche im Video
    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

    Golem.de-Wochenrückblick Das LG Hamburg hat wieder zugeschlagen und eine Entscheidung zum Urheberrecht getroffen. Auch die Unis haben ihre Not damit, weil sie mit der VG Wort nicht einig werden. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42