1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue EU-Richtlinie: Onlinehändler…

Amazon wird es freuen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon wird es freuen...

    Autor: derdiedas 08.02.13 - 23:04

    wird dann kaum noch wo anders bestellt werden.

    Und welche Flitzpiepe denkt sich solch einen Unfug aus. Die Onlinehändler haben kosten ja wie traurig, dafür haben die auch keine Verkäufer, keinen Laden in der Innenstadt oder sonstige Kosten am Hals.

    Und bei Waren kleiner 10 Euro soll man dann Schrott akzeptieren, weil die Rücksendung nicht lohnt?

    Das bisherige System hat sich als tragfähig erwiesen, wieso schraubt da irgend ein Depp dran herum?

    Grus DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Amazon wird es freuen...

    Autor: Analysator 09.02.13 - 00:48

    Weil es bestimmt am Rand der EU Staaten gibt die ein nicht so bewährtes System haben und wir EU - weit gleiche Rechte wollen - da müssen halt die Bürger einiger Staaten mit Verschlechterungen auf dem Weg zur europäischen Einheit leben. Ist doch ganz einfach.

    Als nächstes bitte den Mindestlohn einführen. Natürlich auf rumänischen Lohnniveau. Friss das, Skandinavien! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Amazon wird es freuen...

    Autor: Thaodan 09.02.13 - 04:34

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es bestimmt am Rand der EU Staaten gibt die ein nicht so bewährtes
    > System haben und wir EU - weit gleiche Rechte wollen - da müssen halt die
    > Bürger einiger Staaten mit Verschlechterungen auf dem Weg zur europäischen
    > Einheit leben. Ist doch ganz einfach.
    Und wir wollen auch die Europäische Einheit haben? Nein danke.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Amazon wird es freuen...

    Autor: ffrhh 11.02.13 - 13:34

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird dann kaum noch wo anders bestellt werden.

    Vielleicht reicht die Marktmacht von Amazon noch nicht, um sich da anzuschließen ;)

    Solange aber Amazon noch klar macht, dass das kein Thema ist, düften die anderen 76% der Händler, die da mitmachen wollen, ab dann größere Probleme bekommen. Und ich kann das geheule der kleinen Klitschen nicht hören. Meine Güte, machts den Laden zu, wenn ihr das nicht gewuppt bekommt.

    Schon heute schaue ich immer, ob ich ein Produkt nicht vielleicht auch bei Amazon bekomme, weil dort im Zweifelsfall die Rücksendung unkompliziert ist. Ich will die Sachen, die ich kaufe auch wirklich haben, aber im Problemfall hatte ich bisher nie so wenig Probleme, wie bei Amazon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

  1. BND-Sonderermittler Graulich: Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner
    BND-Sonderermittler Graulich
    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

    Der pensionierte Verwaltungsjurist Kurt Graulich soll für den NSA-Ausschuss die umstrittenen Selektorenlisten einsehen. Die Opposition will gegen dessen Ernennung so schnell wie möglich klagen.

  2. 5G-Norma-Projekt: Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen
    5G-Norma-Projekt
    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

    5G soll ein weltweiter Mobilfunkstandard werden, bei dem alle Mobilfunkausrüster und -betreiber gleichberechtigt mitmachen. Doch Nokia Networks setzt auf einen Alleingang.

  3. Oberlandesgericht: Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden
    Oberlandesgericht
    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

    Youtube muss laut dem Oberlandesgericht Hamburg illegale Videos nach einem Hinweis sofort sperren und Vorsorge treffen, dass es möglichst nicht zu weiteren Verletzungen kommt. Was das konkret bedeutet, ist noch unklar.


  1. 20:54

  2. 18:49

  3. 17:32

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:22

  8. 15:04