Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New York Times: Amazon löscht…

Was wissen die noch alles?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was wissen die noch alles?

    Autor: lala1 23.12.12 - 14:00

    Keine Frage, gefakte Buchbewertungen sind in meinen Augen Betrug aber wenn Amazon die sozialen Beziehungen der Autoren kennt dann frage ich mich schon was die noch alles so wissen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was wissen die noch alles?

    Autor: Nephtys 23.12.12 - 14:24

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Frage, gefakte Buchbewertungen sind in meinen Augen Betrug aber wenn
    > Amazon die sozialen Beziehungen der Autoren kennt dann frage ich mich schon
    > was die noch alles so wissen.

    Namen + Zahlungsdaten + Addressen.

    Wenn man sich da erstmal dran macht kann man sehr einfach herausfinden wer mit wem verwandt ist oder wer mit wem arbeitet.

    Dass es tatsächlich auch nur bei reinen Freundschaften so etwas gibt halte ich für nicht maschinell herausfindbar, nicht zum jetzigen Zeitpunkt. War wahrscheinlich einfach Zufall. Vielleicht gehörte die entsprechende Person entfernt irgendwie zum Verlag.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was wissen die noch alles?

    Autor: iu3h45iuh456 23.12.12 - 14:40

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich für nicht maschinell herausfindbar, nicht zum jetzigen Zeitpunkt. War
    > wahrscheinlich einfach Zufall. Vielleicht gehörte die entsprechende Person
    > entfernt irgendwie zum Verlag.

    Den Großteil der falschen Bewertungen werden die sowieso nicht erwischen, so viel steht auch fest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was wissen die noch alles?

    Autor: hansi110 23.12.12 - 18:28

    Da wäre ich gar nicht so sicher. Bezahlte/Fan-Jubelbewertungen erkennt man als Mensch ja ziemlich gut, entsprechend kann man dann das "War diese Bewertung hilfreich?"-Feature nutzen. Ich schätze, so kann man schon vieles filtern.
    Und natürlich: wer viel bewertet und das alles keine von Amazon bestätigten Käufe sind => verdächtig. Wenn die Agentur natürlich das Buch hundert mal kauft, um hundert Bewertungen schreiben zu können, ich vermute, da kann Amazon sich schlimmeres vorstellen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Research Assistant (m/w) at the Chair of IT Security
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Projektkoordinator (m/w)
    Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  3. Lead Entwickler (m/w) HMI-Software für Automotiv
    Carmeq GmbH, Berlin, Wolfsburg
  4. IT-Kundenbetreuer / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, Hannover

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 6,97 EUR
    (u. a. The Dark Knight Rises 5,99€, Cop Out 5,00€, Wolfman 5,99€, Body Heat 5,00€)
  2. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  3. Filme für 49 EUR einkaufen & 10 EUR Sofortrabatt sichern
    (u. a. Django Unchained, The Equalizer, Fury, Who am I)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor
Eizo Foris FS 2735 im Test
Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

Blind programmieren: Wenn der Computer schneller spricht, als ein Sehender hört
Blind programmieren
Wenn der Computer schneller spricht, als ein Sehender hört
  1. Windows 10 Neues Insider Build enthält viele Fehler

Drohnenführerschein: Wer den Luftraum nutzt, muss wissen, was er tut
Drohnenführerschein
Wer den Luftraum nutzt, muss wissen, was er tut
  1. Projekt Skybender Google testet solarbetriebene 5G-Drohnen
  2. DJI Lufthansa kooperiert mit Drohnenhersteller
  3. Technische Probleme Drohnen der US-Luftwaffe stürzen ab

  1. Alpenföhn: Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen
    Alpenföhn
    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

    Ein Berg von einem CPU-Kühler: Alpenföhns Olymp ist als Konkurrenz zu anderen 140-mm-Doppelturm-Modellen gedacht und soll mehr als die doppelte Abwärme bewältigen, die aktuelle Chips abgeben.

  2. Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste
    Eurocom X9E
    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

  3. Willkürliche Festsetzung: Schwedische Regierung spottet über Assange
    Willkürliche Festsetzung
    Schwedische Regierung spottet über Assange

    Einem UN-Gutachten zufolge handelt es sich bei dem Botschaftsasyl Julian Assanges um eine willkürliche Haft. Der schwedischen Regierung zufolge kann der Wikileaks-Gründer jedoch jederzeit die Botschaft verlassen.


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23